Zu Kritische Anleger Österreich wechseln Österreich
Zur Startseite von Kritische-Anleger.de
 Testbericht
Testbericht

GEFA Bank Test & Bewertung

Letztes Update am 30.04.2014
 | Testergebnis:
  Bewertung: 4,1 von 5 Punkten

GEFA Bank Test & Bewertung

Zusammenfassung & Bewertung

Die GEFA Bank bietet derzeit ein klassisches Tagesgeld, ein Festgeld-Produkt sowie das Zinswachstum und Sparkonto an. Dabei dürfte für Anleger vor allem das Tagesgeld und Festgeld interessant sein, gehören diese doch zu den populärsten Produkten der Bank. Generell fiel uns bei allen Produkten (bis auf das Sparkonto) die relativ hohe Mindesteinlage von 10.000 EUR auf. Das ist insbesondere für Kleinanleger ärgerlich. Wie sich die Bank mit ihren aktuellen Zinsen jeweils im Marktvergleich schlägt, erfahren Sie in unseren Produktchecks.

In der Testkategorie Kontoeröffnung war unser Gesamteindruck durchaus positiv, auch wenn sicher im Detail noch Verbesserungspotential besteht. Die GEFA Bank sollte hier unserer Meinung nach zum Beispiel auf die postalische Zustellung der Kontoeröffnungsunterlagen verzichten und dies wie der Großteil der Konkurrenz rein elektronisch abwickeln. Dies würde sich dann auch entsprechend positiv auf die Dauer der Kontoeröffnung auswirken, die in unserem Fall mit 9 Tagen eher durchschnittlich war.

Positiver Aspekt Sehr guter und schneller Service per Hotline & Email
Positiver Aspekt Deutsche Einlagensicherung bis 250.000 EUR
Neutraler Aspekt Mangelnde Funktionalität der Online-Banking-Software

Als etwas enttäuschend empfanden wir das Online-Banking der GEFA Bank. Zwar ist es durchaus gut gestaltet und nutzerfreundlich, gleichzeitig fehlen aber viele nützliche Funktionen, die wir bereits von anderen Banken kennen. So suchten wir vergeblich nach einer direkten Möglichkeit zur Eintragung von Freistellungsaufträgen und auch das Einrichten von Unterkonten zum getrennten Sparen ist derzeit laut GEFA nicht möglich.

Überzeugen konnte die GEFA dagegen im Bereich Einlagensicherung & Sonstige Sicherheit. Durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung sind Guthaben bis 100.000 EUR zuverlässig abgesichert und darüber hinaus bis zu einer Höhe von 250.000 EUR durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt. Auch das Rating der GEFA Bank und die historische Geschäftsentwicklung hinterließen bei uns einen durchaus positiven Eindruck. Mehr zur Einlagensicherheit der GEFA Bank erfahren Sie übrigens in unserer Detail-Analyse.

Ebenso positiv waren unsere Erfahrungen mit dem Service der GEFA Bank. So hatten wir bei unseren 8 Testanrufen praktisch keine Wartezeiten und auch der E-Mail-Service antwortete fast immer innerhalb von wenigen Stunden. Eines der wenigen Mankos: Freistellungsaufträge müssen noch umständlich per Formular beantragt werden.

Alternativen zur GEFA Bank

Mögliche Alternativen zur GEFA Bank finden Sie stets auch in unserer Tagesgeld-Tabelle und dem Festgeld-Vergleich. Nicht immer muss es die deutsche Einlagensicherung sein und besonders von holländischen und österreichischen Banken gibt es häufig durchaus interessante Konkurrenzangebote.

Bewertung: 4 von 5 Punkten
Bewertung:

Der Kontoeröffnungsprozess im Detail

Im Rahmen unseres Tests der GEFA Bank haben wir sowohl ein Tagesgeld- als auch ein Festgeldkonto mit 4 Jahren Laufzeit eröffnet und dort eigenes Geld investiert. Der Abschluss von Anlageprodukten der GEFA erfolgt dabei primär über die Webseite der Bank. Für Kunden in Wuppertal und Umgebung besteht zudem die Möglichkeit, dies in der Wuppertaler Filiale am Robert-Daum-Platz 7 zu tun. Für unseren Test haben wir den für die meisten Anleger relevanten Online-Antrag gewählt.

Eröffnung des Tagesgeldkontos

GEFA Bank Kontoeröffnung Tagesgeld

Das Tagesgeldkonto der GEFA Bank bildet für alle anderen Produkte (Festgeld, Zinswachstum und Sparkonto) die Grundlage und wird stets automatisch miteröffnet. Unserer Meinung nach sollte dies jedoch klarer kommuniziert werden (ein Hinweis dazu taucht erst nach erfolgreichem Abschluss auf). Denn tatsächlich muss z. B. trotz Auswahl des Produktes “Festgeld” beim Kontoantrag später noch einmal ein separater Abschluss im Online-Banking erfolgen.

Zudem verwirrte uns die Tatsache, dass das Feld für den gewünschten Anlagebetrag ein Pflichtfeld ist. Im Zusammenhang mit der Angabe der Referenzkontoverbindung entsteht so der Eindruck, das Geld würde direkt eingezogen. Tatsächlich ist der dort eingetragene Wert völlig bedeutungslos, da die erste Einzahlung manuell per Überweisung vom Referenzkonto erfolgt.

Darüber hinaus waren wir mit dem Kontoantragsformular jedoch sehr zufrieden. Der Abschluss erfolgt in zwei einfachen Schritten (“Daten eingeben”, “Daten überprüfen”) und überzeugt durch klares und sauberes Design. Hier kann man sich eigentlich kaum verirren. Vorbildlich ist auch die Verschlüsselung aller Daten mit der starken 256-Bit TLS-Verschlüsselung. Ein kleineres Manko ist die Tatsache, dass Konten bei der GEFA Bank derzeit nicht als Gemeinschaftskonten geführt werden können.

GEFA Bank Kontoeröffnungsmappe

Im nächsten Schritt erhält man zunächst eine nette E-Mail, in der die nächsten Schritte erläutert werden. Leider bietet die GEFA Bank keine Möglichkeit, die Vertragsunterlagen und das Postident-Formular online auszudrucken. Stattdessen schickt sie die Dokumente noch ganz altmodisch in einer zwar schönen aber unserer Meinung nach überflüssigen Mappe per Post zu (vgl. papierloses Banking bei der MoneYou. Diese lag nach immerhin recht schnellen 2 Tagen bei uns im Briefkasten und enthielt zwei Vertragsdokumente, die AGBs, einen Freistellungsauftrag sowie das Postident-Formular. Mit unterschriebenem Vertrag (Achtung: es muss das Exemplar für die GEFA Bank sein!) und dem Postident-Formular ging es dann zur Postfiliale, um die Legitimation durchzuführen.

Aktivierung & Erste Überweisung

GEFA Bank Aktivierung & Freischaltung der Mobilfunknummer

Nach genau 7 Tagen erhielten wir dann 3 Briefe, in denen sich jeweils separat der PIN-Code für das Online-Banking, der Freischaltcode für das mobileTAN-Verfahren sowie die Kontonummer samt Zugangsnummer befanden. Unklar ist, ob die Zustellung aller drei Briefe am gleichen Tag der Post anzulasten oder schlichtweg auf den gleichzeitigen Versand durch die GEFA Bank zurückzuführen ist. Sicherheitstechnisch sinnvoller wäre sicherlich ein leicht versetzter Versand.

Die Aktivierung des Kontos erfolgt durch einen ersten Login auf der Webseite der GEFA Bank mit der Zugangsnummer und dem zugesandten PIN-Code. Anschließend muss zunächst die Mobilfunknummer für das mobileTAN-Verfahren mit Hilfe des ebenfalls zugesandten Freischaltcodes bestätigt werden. Als letzter Schritt erfolgt dann noch die Änderung des initialen PINs hin zu einem persönlichen. Eine erste Überweisung kann nun vom Referenzkonto direkt auf das neu eröffnete Tagesgeldkonto erfolgen.

Abschluss des Festgeldes

GEFA Bank Kontoeröffnung Festgeld

Die Eröffnung eines Festgeldkontos ist nach erfolgreicher Aktivierung des Tagesgeldkontos letztlich ein Kinderspiel. So lassen sich im Online-Banking über den Menüpunkt “Angebote” alle zusätzlichen Anlageprodukte direkt abschließen. Das für unseren Praxistest relevante 4-jährige Festgeld war so innerhalb von wenigen Minuten und durch Bestätigung mit einer mobileTAN eröffnet. Als etwas irritierend empfanden wir die Pflicht zum Download der Fernabsatzbedingungen, die so nur im Fließtext kommuniziert wird. Nutzer, die es sonst gewohnt sind, AGBs und Sonderbedingungen mit einem schnellen Klick zu bestätigen, werden hier sicherlich kurz stutzen.

Anleger sollten zudem wissen, dass die GEFA Bank Anträge an Wochenenden, Feiertagen und ansonsten nach 20 Uhr erst am jeweils nächsten Arbeitstag bearbeitet. In unserem Falle geschah die Kontoeröffnung jedoch an einem Mittwoch und unsere Festgeldanlage war sofort im Onlinebanking verfügbar. Einen Tag nach Kontoeröffnung erhielten wir zudem noch eine Anlagebestätigung per E-Mail mit dem korrekten Anlagedatum vom Tag zuvor.

Bewertung: 3,5 von 5 Punkten
Bewertung:

Bewertung des GEFA Bank Online-Bankings

GEFA Bank Online-Banking Übersicht

Das Online-Banking der GEFA Bank lässt sich durch einen Klick auf “Online Banking” am oberen rechten Rand der Webseite erreichen. Für den Login benötigen Nutzer die Zugangsnummer (oder, sofern festgelegt, den Benutzernamen) und den PIN-Code. Anschließend gelangt man zur Übersicht, in der alle Konten und Anlageprodukte angezeigt werden. Das System beruht auf einer externen Standard-Software, da wir ein sehr ähnliches bereits bei der NIBC Direct im Einsatz gesehen haben, was aber grundsätzlich nicht als negativ zu bewerten ist.

Gutes Design aber eingeschränkte Funktionalität

Insgesamt hinterlässt das Online-Banking hinsichtlich des Designs und der Nutzerfreundlichkeit einen guten Eindruck. An vielen Stellen gibt es sicher noch Verbesserungspotential, allerdings ist die Software definitiv besser als die der DenizBank (siehe Testbericht), gleichzeitig aber unserer Meinung nach auch schlechter als das System der MoneYou (siehe Testbericht).

GEFA Bank Online-Banking Postfach

Hinsichtlich des Funktionsumfangs kann die GEFA Bank im Vergleich zur Konkurrenz leider nicht überzeugen. Zwar lassen sich alle Standardfunktionen wie Überweisungen, Umsatz- und Kontoauszugsanzeige problemlos durchführen, darüber hinaus vermissen wir jedoch Möglichkeiten zur Einrichtung von Terminüberweisungen, Daueraufträgen, Lastschrifteinzügen, Sparplänen und Unterkonten. Ebenso wäre eine Anzeige der bereits im laufenden Jahr verdienten/aufgelaufenen Zinsen sinnvoll. Selbst Freistellungsaufträge müssen bei der GEFA Bank noch schriftlich beantragt werden - eine Funktion, die bei vielen anderen Banken bereits seit längerer Zeit im Online-Banking möglich ist. Immerhin steht das entsprechende Formular als PDF im Online-Banking bereit.

Positiv möchten wir dagegen die Funktion zur Änderung der Referenzkontoverbindung erwähnen. Diese findet sich unter “Banking” -> “Serviceaufträge” und erlaubt ein relativ schnelles Ändern der für alle Kontobewegungen genutzten Kontoverbindung. Bei vielen anderen Banken muss eine solche Änderung häufig noch schriftlich beantragt werden.

Zur Bestätigung aller Transaktionen in ihrem Online-Banking nutzt die GEFA Bank das mobileTAN-Verfahren (mTAN), welches als recht sicher gilt, jedoch ein Mobiltelefon voraussetzt. Ein alternatives TAN-Verfahren ist auch auf Anfrage nicht verfügbar.

Die GEFA Bank unterstützt im Übrigen kein HBCI, so dass externe Online-Banking Software wie Quicken, StarMoney oder WISO Mein Geld nicht direkt mit den Konten der GEFA Bank nutzbar ist. Auch die mittlerweile sehr beliebte App OutBank kann daher keine Daten aus dem Online-Banking System nutzen.

Schnelligkeit von Überweisungen

Wie bei unseren Praxistests üblich haben wir auch im Falle der GEFA Bank die Schnelligkeit der Überweisungen von und zu unserem Girokonto bei der DKB (Referenzkonto) getestet. Hierzu haben wir in jeder Richtung jeweils 8 Überweisungen durchgeführt und die jeweiligen Laufzeiten notiert.

Von den 8 auf das GEFA Tagesgeldkonto getätigten Überweisungen kamen alle ausnahmslos am jeweils darauffolgenden Bankarbeitstag an. Ebenso verhielt es sich mit den 8 von uns vom GEFA Tagesgeldkonto auf unser DKB-Girokonto getätigten Überweisungen. Alle Überweisungen wurden dabei morgens vor 12 Uhr durchgeführt, um eine Bearbeitung am gleichen Tag zu gewährleisten. Insgesamt lieferte unser Test ein gutes Ergebnis, das jedoch immer noch unter dem der MoneYou (siehe Testbericht zum Onlinebanking der MoneYou). Einschränkend ist hier jedoch zu erwähnen, dass die tatsächlichen Laufzeiten von Überweisungen von und zur GEFA Bank in der Praxis letztlich je nach Girokonto und Bank stark variieren können.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten
Bewertung:

Einlagensicherheit & Sonstige Sicherheitsaspekte

Die GEFA Bank ist eine Marke der Wuppertaler GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH, welche vor allem im Bereich der Finanzierung von mobilen Wirtschaftsgütern aktiv ist (z. B. Traktoren, LKW etc.). Das Unternehmen ist dabei sowohl dem gesetzlichen als auch dem freiwilligen Einlagensicherungsfonds angeschlossen. Beträge bis 100.00 € sind über den gesetzlichen Fonds abgesichert, während der freiwillige Fonds des Bundesverbandes deutscher Banken Beträge bis 250.000 € abdeckt. Was diese Einlagensicherung am Ende des Tages wirklich wert ist und ob die Gefahr einer Pleite der GEFA Bank überhaupt besteht, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test der GEFA Bank Einlagensicherheit.

Sonstige Sicherheit

Auch bei der sonstigen Sicherheit macht die GEFA Bank einen soliden Eindruck. So verwendet sie das als recht sicher geltende mobileTAN-Verfahren und überträgt sowohl bei der Kontoeröffnung als auch im Online-Banking alle Daten mit einer 256-Bit bzw. 128-Bit Verschlüsselung nach dem TSL-Protokoll.

Gut finden wir auch das Handling von Fällen, in denen Nutzer ihren PIN für das Online-Banking vergessen haben. So wird der Zugang nach dreimaliger falscher Eingabe gesperrt und lässt sich danach nur durch Eingabe einer mobileTAN wieder entsperren. Auch die Referenzkontoverbindung lässt sich nur durch Eingabe einer mobileTAN und nur mit zeitlicher Verzögerung durch die Bearbeitung des Service-Teams ändern.

Kritikwürdig ist höchstens die Tatsache, dass in unserem Praxistest die Zugangsdaten zum Online-Banking zwar in drei separaten Briefen abgeschickt wurden, aber am gleichen Tag ankamen. Üblicherweise werden derartige Briefe zeitversetzt versendet, um den Zugriff durch Dritte zu erschweren. Allerdings kann hier auch ein Problem bei der Post für die gleichzeitige Zustellung verantwortlich sein, so dass wir hierfür keine Abzüge vornehmen.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten
Bewertung:

Kundenservice der GEFA Bank

Im Rahmen unseres Praxistests haben wir uns auch den Service der GEFA Bank (Hotline, Email und sonstige Funktionen) etwas näher angeschaut. Dieser ist über folgende Kanäle erreichbar:

Hotline: 0202 - 49 57 41 41 (Festnetztarif)
Fax: 0202 - 49 57 41 57 (Festnetztarif)
Online: Über das Kontaktformular oder im Online-Banking
GEFA Bank Filiale in Wuppertal

Ungewöhnlich für eine Direktbank: die GEFA Bank betreibt auch eine Filiale für den Kundenverkehr. Diese befindet sich an ihrem Hauptsitz in Wuppertal und kann Montags bis Donnerstags von 9 bis 16 Uhr und Freitags von 9 bis 14 Uhr aufgesucht werden. Ein netter Service-Aspekt, der jedoch leider nur von wenigen Anlegern genutzt werden dürfte.

Test der GEFA Bank Hotline

Die GEFA Bank Hotline ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar - eine ungewöhnlich großzügige Erreichbarkeit, die wir so bisher bei keiner anderen Bank gesehen haben. Für berufstätige Anleger mit langen Arbeitszeiten ist dies ein klarer Vorteil. Darüber hinaus punktet die Hotline auch durch die relativ kostengünstige Festnetznummer.

Im Rahmen unseres Tests haben wir uns insgesamt 8 Mal mit verschiedenen Anliegen und zu verschiedenen Zeiten an die GEFA Bank Hotline gewandt. Dabei wurden wir in 6 von 8 Fällen sofort und in den restlichen 2 Fällen nach höchstens 1 Minute mit einem Mitarbeiter verbunden. Ein sehr gutes Ergebnis, das bei derartigen Hotlines leider nicht selbstverständlich ist. Lassen Sie sich allerdings nicht von einem relativ langen Anrufzeichen verunsichern. Bei allen unseren Testanrufen hat letztlich dann doch immer noch ein Mitarbeiter abgenommen.

Die uns gegebenen Antworten waren bei unseren Testanrufen inhaltlich stets korrekt, auch wenn einige Mitarbeiter bei eigentlich simplen Fragen (z.B. “Wie ändere ich die Handynummer für meine mobileTANs?”) erst lange nachschlagen mussten. Auch hinsichtlich der Freundlichkeit des Personals hatten wir insgesamt nichts auszusetzen.

Test des Services via E-Mail

Ebenso positiv wie bei unserem Hotline-Test war auch unser Eindruck vom Email-Service der GEFA Bank. So erhielten wir auf 5 von 8 unserer Anfragen noch am gleichen Tag und innerhalb weniger Stunden eine Antwort. Bei 3 unserer Anfragen (davon zwei an einem Wochenende gestellt) erhielten wir am jeweils darauffolgenden Bankarbeitstag (Mo-Fr) entsprechendes Feedback. Ein gutes Ergebnis, bedenkt man, dass wir z.B. bei der MoneYou (siehe Testbericht) und der VTB Direktbank (siehe Testbericht) teils mehrere Tage auf Antwort warten mussten.

Nichts zu beanstanden hatten wir auch aus inhaltlicher Sicht - ganz im Gegenteil. Teils waren die Antworten tatsächlich auf unsere Anfragen zugeschnitten und nicht aus einem Pool von Standardantworten gefischt. Hier möchten wir das Service-Team der GEFA Bank ausdrücklich loben.

Sonstige Serviceaspekte

Positiv fällt die GEFA Bank auch durch eine relativ ausführliche Liste von häufig gestellten Fragen (FAQ) auf. Gewünscht hätten wir uns allerdings noch ein Support-Forum, in dem Nutzer direkt mit dem Service-Team interagieren könnnen. Zugegebenermaßen gibt es ein solches Forum aber derzeit auch nur bei einigen wenigen Banken.

Weniger positiv ist die Tatsache, dass Freistellungsaufträge noch schriftlich über ein Antragsformular eingetragen werden müssen. Eine elektronische Möglichkeit zu Eintragung, wie wir sie von vielen anderen Banken bereits kennen, gibt es derzeit nicht.

Hinsichtlich des Versandes der Jahressteuerbescheinigungen ist die GEFA Bank dagegen wiederum vorbildlich und stellt diese nach Aussagen des Service-Teams im 1. Quartal des jeweiligen Folgejahres im Online-Banking (Postkorb) in elektronischer Form zur Verfügung. Ob dies auch wirklich zeitnah zum Jahreswechsel geschieht, konnten wir im Rahmen unseres Tests noch nicht überprüfen.

Für alle Anleger, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, dürfte die Kontoeröffnung und Handhabung bei der GEFA Bank leider eine Herausforderung darstellen. Weder die Kontoeröffnungsformulare noch das Online-Banking sind in englischer Sprache verfügbar. Einzig die Hotline hat nach eigenen Aussagen auch einige Mitarbeiter mit Englischkenntnissen, die im Zweifel weiterhelfen können, was wir jedoch bisher nicht überprüfen konnten.


Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie jeden Monat unseren kostenlosen Newsletter.
Wir informieren Sie einmal im Monat über die aktuell besten Konditionen und unsere neuen Testberichte.

Sie haben Fragen oder Kommentare? Dann wenden Sie sich doch einfach per Email an das Kritische-Anleger.de Team: info@kritische-anleger.de


comments powered by Disqus
Kritische-Anleger.de Logo

© 2011-2014  |  Kritische Anleger Deutschland

//$dauer = microtime(true) - $beginn; //echo "Verarbeitung des Skripts: $dauer Sek."; ?>