Zur Startseite von Kritische-Anleger.de
Informationen für Banken  |  Presse & Medien
GEFA Bank Testbericht
Testbericht

GEFA Bank Kontoeröffnung im Test

Letztes Update am 25.06.2012
 | Testergebnis:
  Bewertung: 4 von 5 Punkten

Im Rahmen unseres Tests der GEFA Bank haben wir sowohl ein Tagesgeld- als auch ein Festgeldkonto mit 4 Jahren Laufzeit eröffnet und dort eigenes Geld investiert. Der Abschluss von Anlageprodukten der GEFA erfolgt dabei primär über die Webseite der Bank. Für Kunden in Wuppertal und Umgebung besteht zudem die Möglichkeit, dies in der Wuppertaler Filiale am Robert-Daum-Platz 7 zu tun. Für unseren Test haben wir den für die meisten Anleger relevanten Online-Antrag gewählt.

Eröffnung des Tagesgeldkontos

GEFA Bank Kontoeröffnung Tagesgeld

Das Tagesgeldkonto der GEFA Bank bildet für alle anderen Produkte (Festgeld, Zinswachstum, Sparkonto) die Grundlage und wird stets automatisch miteröffnet. Unserer Meinung nach sollte dies jedoch klarer kommuniziert werden (ein Hinweis dazu taucht erst nach erfolgreichem Abschluss auf). Denn tatsächlich muss z.B. trotz Auswahl des Produktes “Festgeld” beim Kontoantrag später noch einmal ein separater Abschluss im Online-Banking erfolgen.

Zudem verwirrte uns die Tatsache, dass das Feld für den gewünschten Anlagebetrag ein Pflichtfeld ist. Im Zusammenhang mit der Angabe der Referenzkontoverbindung entsteht so der Eindruck, das Geld würde direkt eingezogen. Tatsächlich ist der dort eingetragene Wert völlig bedeutungslos, da die erste Einzahlung manuell per Überweisung vom Referenzkonto erfolgt.

Darüber hinaus waren wir mit dem Kontoantragsformular jedoch sehr zufrieden. Der Abschluss erfolgt in zwei einfachen Schritten (“Daten eingeben”, “Daten überprüfen”) und überzeugt durch klares und sauberes Design. Hier kann man sich eigentlich kaum verirren. Vorbildlich ist auch die Verschlüsselung aller Daten mit der starken 256-Bit TLS-Verschlüsselung. Ein kleineres Manko ist die Tatsache, dass Konten bei der GEFA Bank derzeit nicht als Gemeinschaftskonten geführt werden können.

GEFA Bank Kontoeröffnungsmappe

Im nächsten Schritt erhält man zunächst eine nette Email, in der die nächsten Schritte erläutert werden. Leider bietet die GEFA Bank keine Möglichkeit, die Vertragsunterlagen und das Postident-Formular online auszudrucken. Stattdessen schickt diese die Dokumente noch ganz altmodisch in einer zwar schönen aber unserer Meinung nach überflüssigen Mappe per Post zu (vgl. papierloses Banking bei der MoneYou. Diese lag nach immerhin recht schnellen 2 Tagen bei uns im Briefkasten und enthielt zwei Vertragsdokumente, die AGBs, einen Freistellungsauftrag sowie das Postident-Formular. Mit unterschriebenem Vertrag (Achtung: es muss das Exemplar für die GEFA Bank sein!) und dem Postident-Formular ging es dann zur Postfiliale, um die Legitimation durchzuführen.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Aktivierung & Erste Überweisung

GEFA Bank Aktivierung & Freischaltung der Mobilfunknummer

Nach genau 7 Tagen erhielten wir dann 3 Briefe, in denen sich jeweils separat der PIN-Code für das Online-Banking, der Freischaltcode für das mobileTAN-Verfahren sowie die Kontonummer samt Zugangsnummer befanden. Unklar ist, ob die Zustellung aller drei Briefe am gleichen Tag der Post anzulasten oder schlichtweg auf den gleichzeitigen Versand durch die GEFA Bank zurückzuführen ist. Sicherheitstechnisch sinnvoller wäre sicherlich ein leicht versetzter Versand.

Die Aktivierung des Kontos erfolgt durch einen ersten Login auf der Webseite der GEFA Bank mit der Zugangsnummer und dem zugesandten PIN-Code. Anschließend muss zunächst die Mobilfunknummer für das mobileTAN-Verfahren mit Hilfe des ebenfalls zugesandten Freischaltcodes bestätigt werden. Als letzter Schritt erfolgt dann noch die Änderung des initialen PINs hin zu einem persönlichen. Eine erste Überweisung kann nun vom Referenzkonto direkt auf das neu eröffnete Tagesgeldkonto erfolgen.

Abschluss des Festgeldes

GEFA Bank Kontoeröffnung Festgeld

Die Eröffnung eines Festgeldkontos ist nach erfolgreicher Aktivierung des Tagesgeldkontos letztlich ein Kinderspiel. So lassen sich im Online-Banking über den Menüpunkt “Angebote” alle zusätzlichen Anlageprodukte direkt abschließen. Das für unseren Praxistest relevante 4-jährige Festgeld war so innerhalb von wenigen Minuten und durch Bestätigung mit einer mobileTAN eröffnet.

Als etwas irritierend empfanden wir die Pflicht zum Download der Fernabsatzbedingungen, die so nur im Fließtext kommuniziert wird. Nutzer, die es sonst gewohnt sind, AGBs und Sonderbedingungen mit einem schnellen Klick zu bestätigen, werden hier sicherlich kurz stutzen.

Anleger sollten zudem wissen, dass die GEFA Bank Anträge an Wochenenden, Feiertagen und ansonsten nach 20 Uhr erst am jeweils nächsten Arbeitstag bearbeitet. In unserem Falle geschah die Kontoeröffnung jedoch an einem Mittwoch und unsere Festgeldanlage war sofort im Onlinebanking verfügbar. Einen Tag nach Kontoeröffnung erhielten wir zudem noch eine Anlagebestätigung per Email mit dem korrekten Anlagedatum vom Tag zuvor.

Jetzt Festgeldkonto eröffnen

Bewertung der GEFA Bank Kontoeröffnung

Bewertung der GEFA Bank Kontoeröffnung: 4 von 5 Punkten

Der GEFA Bank Kontoeröffnungsprozess machte in unserem Test einen insgesamt guten Eindruck, sodass wir diese mit 4 von 5 Punkten bewerten. Abzüge gibt es vor allem aufgrund der altmodischen, rein postalischen Abwicklung der Eröffnung des Tagesgeldkontos und der dadurch relativ langen Kontoeröffnugsdauer von 9 Tagen. Hier sind andere Banken wie die MoneYou und die Bank of Scotland mit ihrer praktisch papierlosen Abwicklung doch wesentlich schneller und kundenfreundlicher. Darüber hinaus waren wir jedoch sehr zufrieden und können keine größeren Kritikpunkte anbringen.


Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie jeden Monat unseren kostenlosen Newsletter.
Wir informieren Sie einmal im Monat über die aktuell besten Konditionen und unsere neuen Testberichte.

Sie haben Fragen oder Kommentare? Dann wenden Sie sich doch einfach per Email an das Kritische-Anleger.de Team: info@kritische-anleger.de

Kritische-Anleger.de Logo

© 2011-2014  |  Kritische-Anleger.de  |  Festgeld Vergleich  |  Tagesgeld Vergleich