Bergfürst Erfahrungsbericht #112 von bct_nightlife

Ende 2018 habe ich die einfache Registrierung bei Bergfürst durchlaufen. Dazu benötigte ich lediglich die Nummer meines Personalausweises zur Verifizierung. Ein Postident war nicht notwendig. Umgehend konnte ich auf meinen Account zugreifen. Für die Kontoeröffnung erhielt ich eine Investmentguthaben in Höhe von 10 € von Bergfürst geschenkt.

Als erstes schaute ich mir die informationsgeladenen, aber ansprechenden Exposés der Immobilienprojekte an, in denen man über Bauvorhaben, die lokale Marktlage und selbstverständlich über eventuelle Risiken aufgeklärt wird. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Projekte aktiv auf der Plattform - ein Mehrfamilienhaus in Berlin und eine Villa auf Mallorca. Ich entschied mich (auch aufgrund der höheren Zinsen) für die Anlage in Spanien. Der Mindestbetrag einer Anlage beträgt 10 €, also ideal, wenn man nicht ganz so viel zum Investieren hat, aber breit über die Immobilienprojekte streuen möchte. Da ich etwas mehr Geld unterbringen wollte, entschied ich mich, 100 € zu investieren. Der Transfer der Zahlung erfolgte durch eine normale Banküberweisung. Nach 1‑2 Tagen erhielt ich eine Bestätigung über mein Investment.

Den Verlauf der Projekte sowie deren Exposé kann man in seiner Investitionsübersicht nachverfolgen, ebenso die Zinsentwicklung. Die Zinsen werden zwei Mal jährlich (zum 30.06. und zum 31.12.) und bisher pünktlich sowie vollumfänglich automatisch auf das angegebene Referenzkonto ausgezahlt. Ich kann also den täglichen Zuwachs sehen und bekomme schon nach maximal sechs Monaten Zinsen ausgeschüttet. Das stärkt in mir den Ehrgeiz und die Motivation zu investieren. Die Zinsen kann (besser: sollte) man natürlich direkt wieder reinvestieren, um den Zinseszinseffekt auszunutzen. Um dabei nicht gleich der Kapitalertragssteuer „beraubt“ zu werden, empfiehlt es sich, nach dem erfolgreichen Investment in ein Projekt in den Einstellungen einen Freistellungsauftrag einzurichten. Diesen bestätigt man mit einer PIN, welche man auf seine bei der Registrierung angegebene Handynummer geschickt bekommt.

Zum Punkt Service kann ich leider nicht viel sagen. Es ist so einfach und übersichtlich auf Bergfürst zu investieren, dass ich noch nie persönlichen Kontakt zum Team von Bergfürst aufnehmen musste. Man erhält jedoch automatisch eine E-Mail nach einer getätigten Investition, eine automatische Zahlungserinnerung, um keine Zinsen zu verpassen sowie bei anstehenden Zinsauszahlungen und Aktionen.

Insgesamt bin ich ein sehr zufriedener Anleger bei Bergfürst und blicke positiv in die Zukunft. Weiter so!