Bergfürst Erfahrungsbericht #67 von HJF

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Bergfürst wurde uns am 06.07.2019 von unserem Nutzer HJF übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Im April 2019 wurde mir von einem Kollegen die Investment-Plattform Bergfürst empfohlen, bei der ich mich nach Einholen weiterer Informationen auch online angemeldet habe. Die Registrierung ging schnell und reibungslos durch die Angabe meiner dafür relevanten persönlichen Daten. Wenn ich mich recht erinnere, war auch kein Postident nötig.

Das Investieren in die vorgestellten Projekte war auch gleich möglich. Bisher habe ich in 3 Projekte investiert: „Alte Glockengießerei“ im Raum Berlin, „Kubitzer Bodden“ auf Rügen und „Zernsdorf am See“ bei Königs Wusterhausen. Bei einem vierten interessanten Projekt war ich leider zu spät, es war sehr schnell voll finanziert. Unmittelbar nach dem Online-Investment bekam ich jeweils eine E-Mail mit den für die Überweisung erforderlichen Daten (Bankeinzug ist nicht möglich). Hier waren auch die zugesagten Boni gleich von dem zu überweisenden Betrag abgezogen. Auch in der persönlichen Bergfürst-Postbox sind diese Daten abzurufen.

Vorab gab es jeweils aufschlussreiche Informationen über die geplante Projektabwicklung und deren Finanzierung, ferner natürlich auch zur Lage, Verzinsung, Laufzeit, Sicherheiten und den eigentlichen Kreditempfängern. Da ich schon einige Zeit über andere Crowdinvesting-Portale in Immobilienprojekte investiere, sind mir der ganze Ablauf und die Konditionen vertraut.

Über neue Anlagemöglichkeiten oder Infos zu meinen Investments werde ich seit meiner Registrierung per E-Mail informiert (nicht mehr als max. 2‑3 pro Monat).

Meine laufenden Investments werden auf Bergfürst übersichtlich aufgelistet, wobei auch die seit der letzten Auszahlung aufgelaufenen Zinsen angezeigt werden. Bei meinen Besuchen der Bergfürst-Webseite sind für mich besonders die Menüpunkte „Meine Investments“ sowie „Meine Nachrichten“ interessant, in denen ich die Details und Infos zu meinen laufenden Investments einsehen kann. Positiv zu bewerten sind die über das Menü abzurufenden Ratgeber zum Thema Geldanlage und dass im persönlichen Bereich für jedes Projekt auch die zwischenzeitlich aufgelaufenen Zinsen angezeigt werden. Generell gibt es in Sachen Informationsgehalt meiner Meinung nach nichts zu meckern.

Die Auszahlungen finden zwei Mal jährlich zum 30.06. und 31.12. statt. Die ersten Zahlungen habe ich bereits auf mein Referenzkonto überwiesen bekommen (anders als bei Exporo, wo meist erst zum Ende der Laufzeit die Zinsen ausbezahlt werden). Per E-Mail und über „Meine Nachrichten“ gingen nach Vertragsabschluss jeweils Infos zur Bestätigung des Zahlungseingangs und zur Zuteilung der Anlage ein. Auch über die Zinsauszahlungen wurde so vorab informiert.

Meine Steuerdaten sind bei Bergfürst hinterlegt, auch ein Freistellungsauftrag kann erteilt werden. Ansonsten werden die anfallenden Steuern direkt abgeführt und in den Informationen zur Zinsauszahlung detailliert aufgelistet.

Die Laufzeiten der Projekte von 1‑2 Jahren sind mit denen bei Exporo vergleichbar, die Verzinsung ist bei Bergfürst aber ein klein wenig höher. Allerdings gibt es deutlich weniger neue Angebote als bei Exporo.

Bei Bedarf ist es möglich, die Immobilien-Investments vor deren Ablauf direkt über Bergfürst an Interessierte zu verkaufen, ohne dabei einen Verlust zu realisieren.

Bei beiden Plattformen muss man sich bewusst sein, dass ein Totalverlust des investierten Geldes möglich ist, falls ein Projektentwickler insolvent werden sollte. Das ist mir in den 3 Jahren, in denen ich diese Plattformen nutze, aber noch nie passiert. Bisher lief also alles ganz einwandfrei, daher gab es auch noch keinen Kontakt zum Kundenservice.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen bis 1,85 %*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.