Bergfürst Erfahrungsbericht #75 von Chrisbooxs

Ich bin jetzt seit einem Jahr bei Bergfürst registriert und bin rundum zufrieden. Die Anmeldung auf der Seite war verhältnismäßig einfach. Es ist auch für Laien verständlich beschrieben. Ich habe ohne viel Ahnung angefangen und eine Menge dazugelernt. Positiv finde ich, dass man auch schon mit kleinen Beträgen einsteigen und sich so langsam herantasten kann. Ebenso sehe ich die regelmäßige Ausschüttung als Pluspunkt und dass Bergfürst sich um die steuerliche Abrechnung kümmert. So ist für mich als Benutzer alles sehr einfach in der Handhabung. Reich wird man zwar mit den 6-7 % Zinsen nicht unbedingt, doch es ist immer noch besser als bei der Bank.

Ich habe in 6 Projekte investiert, wobei eines schon ohne Probleme zurückgezahlt wurde. Ich konnte dann den gleichen Betrag in ein anderes Projekt mit höheren Zinsen stecken, welches mir von Bergfürst angeboten wurde. Ich habe die Projekte so ausgewählt, dass sie mich selber ansprechen. Dabei habe ich auch darauf geachtet, dass sie nicht alle in der gleichen Region liegen. Dazu habe ich mir natürlich die Sicherheiten angeschaut. Ich bin kein Profi, deswegen ist meine Entscheidung 50 % Kopf und 50 % Bauch. Damit bin ich bisher gut gefahren. Die Informationen reichen für mich völlig aus. Ich achte vor allem auf Standort, Zinshöhe, Laufzeit und Sicherheit. Ich habe bisher jeden Betrag überwiesen.

Bis ins kleinste Detail verstehe ich das Risiko nicht, aber ich fühle mich gut genug informiert, sodass ich das Risiko abschätzen kann. Ich sehe einen Vorteil darin, dass keine Gebühren anfallen und das ich dadurch differenzierter anlegen kann. Risiko besteht natürlich immer und ich würde nie mein ganzes Erspartes bei Bergfürst anlegen, doch für ein kleines Zubrot ist es ideal. Einfach zu handhaben, regelmäßige Auszahlung und genügend Projekte.

Die Abwicklung der Investitionen ist ebenso einfach und übersichtlich. Man wird per E-Mail immer genau auf dem Laufenden gehalten und kann auch auf der Internetseite jeden Schritt nachverfolgen, ebenso wie viel einem die Zinsen schon eingebracht haben. Auch die Rückzahlung einer Investition ist bisher reibungslos verlaufen. Ich mag den Bereich „Meine Investitionen“ sehr gerne. Er ist übersichtlich gehalten und man muss nicht lange suchen.

Die Möglichkeit, Freunde zu werben, finde ich auch sehr ansprechend. Der Handelsplatz sollte besser von den normalen Investitionen abgegrenzt sein. Bei meiner ersten Investition bin ich darauf hereingefallen, das zu dem Zeitpunkt keine Immobilie zur Verfügung stand. Aktiv angerufen hat mich Bergfürst noch nie. Das würde ich auch nicht wollen und fände es abschreckend. Ich brauche nicht noch jemanden, der mir etwas verkaufen will.

Ich finde dass der Sparplan, der vor Kurzem eingeführt wurde, eine Verbesserung ist und neue Möglichkeiten bietet. Immer auf eine neue Anlage warten zu müssen, wenn man gerade Geld zum Investieren parat hat, ist etwas nervig. Doch ansonsten kann ich nicht meckern. Es gibt nichts was ich missen würde. Den Service musste ich bisher nicht in Anspruch nehmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehört Bergfürst zu meinen Favoriten.