Bergfürst Erfahrungsbericht #61 von morpheus63

Ich habe mich 2017 bei Bergfürst registriert, was einfach und schnell ging. Den Anlageprozess fand ich ebenfalls schnell und übersichtlich gestaltet.

Bisher habe ich in 5 Projekte inklusive Sparplan investiert. Darunter waren Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mein Augenmerk gilt der Laufzeit, den Zinsen und der Absicherung. Den Anlagebetrag für den Sparplan lasse ich über Lastschrift einziehen und für Direktinvestitionen überweise ich das Geld. Man wird meiner Meinung nach sehr gut informiert und ich denke das Risiko ist durch die Absicherung überschaubar. Die seit kurzem bestehende Partnerschaft der Commerzbank und Bergfürst stellt für mich ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal für die Anlagen dar.

Im Online-Bereich sind alle relevanten Daten wie Verträge, Projekthistorie und Zahlungen sichtbar. Erste Auszahlungen erfolgten bislang problemlos auf das hinterlegte Konto. Teilweise wurden Anlagen vor Ablauf getilgt und zurückgezahlt.

Es erfolgen regelmäßige Infos per E-Mail über bestehende und neue Anlageobjekte. Bei Fragen oder Problemen erhielt ich schnelle Hilfe, wobei ich den Telefonservice noch nicht in Anspruch genommen habe. Ich wurde wurde auch noch nicht telefonisch kontaktiert, um von einem Investment überzeugt zu werden.