Bergfürst Erfahrungsbericht #45 von AndreasGMK

Hinweis: Der folgende positive Erfahrungsbericht zu Bergfürst wurde uns am 06.07.2019 von unserem Nutzer AndreasGMK übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Die Registrierung bei Bergfürst erfolgte im April 2017 problemlos und mit Angabe der Steuer-ID sowie mit den Angaben des Personalausweises. Ich empfand das einfacher als jede Kontoeröffnung bei einer Bank.

Anlageprozess

Zunächst investierte ich 90 € plus 10 € Willkommensprämie im April 2017. Ich sehe es als äußerst positiv an, dass jedermann auch mit 10 € Bergfürst testen kann, ohne eigenes Geld zu investieren. Ich erlebe immer noch, dass jemand 10 € in ein neues Projekt einzahlt, wenn ich erneut eine Investition tätige. Ich vermute, dass es sich dann um die erstmalige Willkommensprämie handelt.

Danach investierte ich 2017, 2018 und auch dieses Jahr in mehrere Projekte in Deutschland, Österreich und auf Mallorca. Teilweise habe ich meine Gelder inzwischen zurückerhalten, in zwei Fällen sogar früher als geplant. Darüber wurde ich rechtzeitig und sehr gut informiert. Andere Investitionen laufen noch.

Ich denke auch, dass ich Crowdinvesting bei Bergfürst gut verstanden habe. Die Homepage bietet sehr viele Informationen dazu. Zum Beispiel mit einem Ratgeber, sodass jeder oder jede für sich entscheiden kann, ob diese Form der Geldanlage eine passende Option bietet. Die Informationen, die mir vorab zur Verfügung standen, waren für mein Verständnis also sehr gut. Auch während der Laufzeit eines Projektes fühlte ich mich jederzeit gut informiert. Weitere Informationen zu den Projekten habe ich mir nicht gewünscht.

Abwicklung

Als äußerst positiv bei Bergfürst sehe ich, dass ich halbjährliche Zinszahlungen erhalte. Die Gutschrift erfolgt vollkommen automatisch und war jetzt auch wieder Anfang Juli auf meinem Konto. Auch bei zurückgezahlten Projekten geht es schnell bzw. ist zum angekündigten Datum eine Gutschrift auf meinem Konto zu sehen.

Am Jahresende erhalte ich dann eine Übersicht über die ausgezahlten Zinsen und auf welche Beträge bereits Kapitalertragssteuer gezahlt wurde. Das macht es für die Steuererklärung sehr einfach. Außerdem gibt es immer wieder Aktionen bei Bergfürst, als kleines Schmankerl oben drauf. Zum Beispiel gab es jetzt bei der Wiederanlage des ausgezahlten Investments einen 1 % Bonus.

Bei Vertragsabschluss geht alles immer sehr schnell. Ich überweise den vereinbarten Betrag und die Bestätigung des Zahlungseinganges erfolgt dann innerhalb von 24 Stunden. Hier fällt mir ebenfalls positiv auf, dass ich in 10 € Schritten investieren kann.

Mir ist aber auch immer bewusst, dass ich natürlich eine komplette Investition verlieren kann. Daher bleibe ich vorsichtig, um einen Ausfall verkraften zu können. Auf den Verlust der Geldanlage wird hier aber auch immer wieder deutlich hingewiesen. Nichtsdestotrotz halte ich Crowdinvesting bei der heutigen Zinssituation wirklich für eine Alternative. Ich würde allerdings nie meine gesamten Ersparnisse dort anlegen. Das wäre mir zu risikoreich.

Online-Verwaltung

Online kann ich jederzeit bei Bergfürst sehen, wie viel Zinsen sich bereits angesammelt haben. Auch sonst finde ich die Handhabung und Übersichtlichkeit des Online-Portals sehr praktisch. Ich kann auch bequem mein Online-Postfach bei Bergfürst aufrufen und mich über Veränderungen informieren. Zum Beispiel, ob die Baugenehmigung erteilt wurde oder wie es um den Baufortschritt bestellt ist. Auch Fragen anderer Anleger kann ich dort lesen, die vom Team des Projektes beantwortet werden.

In meinem Online-Bereich kann ich auf eine allgemeine Übersicht, das Exposé, das Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), Fotos, Neuigkeiten sowie Fragen und Antworten zum Projekt zugreifen. Auch Quartalsberichte zu den Projekten kann ich jederzeit einsehen. Zudem kann ich über mein Postfach jederzeit meine Verträge öffnen und downloaden. Für mein Verständnis fehlt es an nichts im Online-Bereich.

Außerdem könnte ich, wenn ich möchte, meine Crowdinvestment-Anteile auf einem Handelsplatz anbieten und diese verkaufen bzw. neue Anteile von anderen Anlegern kaufen. Teilweise gibt es dann noch einen Zuschlag, weil bestimmte Anteile zu einem höheren Kurs gekauft werden. Dafür müsste ich dann 10 € Gebühr zahlen. Aktuell habe ich dies jedoch nicht vor.

Zu Jahresbeginn erhielt ich eine Steuerbescheinigung über die gezahlten Zinsen, nebst Kapitalertragssteuer (KapESt) etc. Ich wurde darauf hingewiesen, welche Beträge nicht versteuert wurden. Es betrifft dann Projekte, die z. B. in Spanien realisiert werden.

Bergfürst bietet auch einen Relax-Sparplan an, sodass ich monatlich einen bestimmten Betrag anlegen lasse. Ich finde die Idee sehr gut, weil man sich dann um nichts kümmern braucht. Aber ich habe bislang davon keinen Gebrauch gemacht.

Service

Meist habe ich über E-Mail kommuniziert. Ein oder zwei Mal habe ich telefonisch etwas klären wollen.

In einem Telefonat ging es um eine Zinszahlung, die früher ausgezahlt wurde, was ich nicht verstand. Das andere Mal ging es um die Steuer, da ich nicht wusste, dass für Projekte außerhalb Deutschlands keine KapESt fällig ist. Im persönlichen Gespräch wurden meine Fragen beantwortet.

Mails wurden innerhalb von 24 bis 36 Stunden beantwortet. Telefonische Anfragen waren zu den üblichen Arbeitszeiten direkt und ohne Wartezeit möglich.

Die Erreichbarkeit, Kompetenz, Freundlichkeit und Schnelligkeit empfand ich bislang als äußerst kundenorientiert und sehr zufriedenstellend.

Mein Fazit insgesamt: Wenn man sich des Risikos bewusst ist, bietet Crowdinvesting eine gute Alternative zu den mickrigen Zinsen bei anderen Sparprodukten. Bergfürst hat mit seiner halbjährlichen Zinszahlung eine besondere Stellung, weil bei anderen Crowdinvestment-Anbietern meist am Ende die Zinsen plus eingezahltes Kapital gezahlt werden.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen bis 1,85 %*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.