Bergfürst Erfahrungsbericht #51 von FrankenInvest

Registriert habe ich mich bei Bergfürst zum Jahreswechsel 2018/2019, als das Projekt "Schlossallee Berlin-Pankow" veröffentlicht wurde. Meine Erfahrungen mit Bergfürst sind bis jetzt positiv. Die Anmeldung funktionierte einfach und unkompliziert mit Angabe der Ausweisdaten.

Ich konnte auf Grund der geringen Einstiegsgrenze bereits in 10 Projekte investieren und auch die Zinszahlungen kommen wie geplant auf die angegebene Bankverbindung. Bisher habe ich mich an fast allen Projekten von Bergfürst beteiligt. Ausnahmen waren zwei Hotel-Projekte von der gleichen Betreiberkette, um im Portfolio kein Klumpenrisiko zu erzeugen.

Die Unterlagen und Dokumente zum jeweiligen Projekt sind auf der Homepage einsehbar. Wichtige Informationen sind im ersten Schritt für mich folgende: Wer projektiert, wer baut das Objekt? Wie ist der Standort bzw. die Lage der Immobilie? Welche Nutzungsart ist vorgesehen? Wie ist die Absicherung des Projektes auf Bergfürst? Wie hoch ist der Zinssatz? Ich denke, dass ich ein Projekt gut mit den von Bergfürst zur Verfügung gestellten Daten bewerten kann.

Bergfürst ist nicht meine erste Crowdinvesting-Plattform. Ich bin bereits seit 2012 auf diversen Plattformen investiert, auch im P2P-Bereich. Daher war und bin ich mir im Klaren, dass es ein hohes Risiko bei solchen Anlagen gibt. Trotz der guten Sicherheiten, die hinterlegt werden, kann es auch zu einen Totalausfall kommen. Dessen muss man sich bewusst sein.

Eingezahlt wird per Überweisung. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass selbst wenn man mal falsch überweist, bekommt man sein Geld in kurzer Zeit erstattet. Die Übersicht der Projekte ist gegeben und auch ein Handel mit noch laufenden Investments ist möglich.

Am Online-Bereich von Bergfürst gibt es nichts auszusetzen. Da habe ich schon deutlich schlimmere gesehen. Lediglich eine detaillierte Auflistung des Portfolios würde mir gefallen. Den Service von Bergfürst musste ich bisher noch nicht nutzen und ich wurde von Bergfürst auch noch nicht aktiv angerufen.