Diese positive Bewertung zu Bergfürst wurde uns am 06.07.2019 vom Nutzer saniboy übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

Bergfürst Erfahrungsbericht #49von saniboy

Positive Bewertung von Bergfürst

Bei Bergfürst bin ich seit dem Frühjahr 2017 angemeldet. Den Anmeldevorgang habe ich als einfach und problemlos in Erinnerung, obgleich ich mich nicht daran erinnere, ob bzw. welche Verifizierung stattfand.

Positiv habe ich jedoch noch das Willkommensgeschenk in Form eines 10 €-Anteils in Erinnerung, den ich direkt in das City Carré Hannover investierte. Mein erstes „richtiges“ Projekt war die Holzhäuser Straße in Leipzig. Danach folgten einige weitere Projekte und inzwischen habe ich insgesamt in 12 Projekte bei Bergfürst investiert, wovon 2 bereits zurückgezahlt wurden.

Der Investitionsvorgang ist immer gleich: Man füllt jeweils das Investitionsformular auf der Webseite aus und erhält dann per E-Mail die Bankverbindung, auf die man seinen Betrag überweisen muss. Die Bestätigung erfolgt dann ebenfalls innerhalb weniger Tage per E-Mail. Für die Entscheidung in ein Projekt gibt es meiner Ansicht nach jeweils ausreichend Informationen, meist inklusive eines Videos. Als eine Besonderheit von Bergfürst würde ich das Diskussionsforum zu jedem Projekt sehen, wo man Fragen direkt an den Projektinitiator stellen kann. So kann man sich nach meiner Beobachtung ein gutes Bild machen, welches Risiko und welche Chancen bestehen.

Im Online-Bereich von Bergfürst sieht man seine Projekte mit Investitionssumme und Laufzeit sowie aufgelaufenen Zinsen, die immer zum 30.06. und 31.12. ausgezahlt werden. Auch mit dieser halbjährlichen Auszahlung unterscheidet sich Bergfürst von anderen Plattformen, wo meistens endfällig verzinst wird. Verträge und Dokumente sind im Online-Bereich ebenfalls einsehbar. Sonstige Informationen kommen in eine Postbox mit Archiv-Funktion. Der Online-Bereich bietet für mich alles, was man benötigt.

Meine bisherigen Auszahlungen erfolgten pünktlich bzw. vorzeitig auf das hinterlegte Referenzkonto. Für das Finanzamt wurden mir Steuerbescheinigungen zur Verfügung gestellt, die Kapitalertragssteuer wurde abgeführt und auch Freistellungsaufträge sind möglich. Neuigkeiten zu den Projekten erhalte ich regelmäßig per Newsletter zugeschickt.

Auch wenn ich mit dem Service bis jetzt noch nicht persönlich zu tun hatte, bin ich mit dem Angebot von Bergfürst rundum zufrieden.

Weitere Erfahrungsberichte zu Bergfürst