Bergfürst Erfahrungsbericht #36 von TA_bei_Bergfürst

Ich habe mich im Januar 2019 bei Bergfürst registriert. Eine Verifizierung hat per Postident stattgefunden. Ich empfand die Registrierung nicht als „besonders“ aber einfach, sicher und klar verständlich.

Im Januar 2019 habe ich mein erstes Investment (Berlin, Hotel Laxenburg GmbH) getätigt und habe dann fast monatlich in ein anderes Projekt investiert. Den Investitionsbetrag konnte ich per Überweisung transferieren. Die notwendigen Unterlagen und Informationen habe ich jeweils direkt nach der Investition per E-Mail erhalten. Hier war alles aufgeführt und genau erklärt. Wer 2 Stunden Zeit findet, findet meiner Meinung nach JEDE Information, die er benötigt.

Ich würde mal behaupten, dass ich das Investmentvehikel verstanden habe. Zu den einhergehenden Risiken gibts immer wieder konkret Hinweise und viele Erläuterungen! Ich fühle mich auf jeden Fall ausreichend „gewarnt“.

Im Onlinebereich sehe ich neue Investments, den Handelsplatz, den Ratgeber zu allen Bereichen des Investments, Informationen über die Plattform und zu meinem eigenen Profil mit allen Daten zu mir, meinen Zahlungen und Zinsen. Außerdem gibt es einen Briefkasten. Ich kann alle Dokumente einsehen und downloaden (Verträge, Ratgeber etc.).

Ich empfinde den Onlinebereich als klasse. Ich habe Bergfürst auch gewählt, weil ich das Arbeiten auf der Plattform toll finde!

Es gab bereits Auszahlungen (Zinsen), die nach der Information darüber (per E-Mail) einen Tag später automatisch auf meinem hinterlegten Bankkonto eingingen. Ich weiß nicht, ob man ein anderes Konto als das Referenzkonto nutzen kann. Das finde ich aber auch nicht so relevant, da ich natürlich möchte, dass Bergfürst mein Referenzkonto nutzt und kein anderes.

Es gab bei meinen Investments noch keine Veränderungen, ich bin ja erst seit längstens 6 Monaten beteiligt. Die steuerliche Behandlung wird im Ratgeber ausführlich erläutert und ist immer extra aufgeführt.

Der Service kontaktiert mich per E-Mail - wie gewünscht. Andere Kanäle sind aber möglich. Ich musste selber noch keinen Kontakt zum Service für irgendwelche Lösungen aufnehmen. Ich habe bisher einfach Invest gewählt, eingezahlt und dann lief bisher alles problemlos.