Bergfürst Erfahrungsbericht #35 von Carge

Seit ca. zweieinhalb Jahren nutze ich Bergfürst und habe mittlerweile in mehr als 10 Immobilienprojekte investiert. Die Registrierung verlief problemlos. Ich habe sie als unkompliziert und einfach in Erinnerung. An eine Verifizierung erinnere ich mich nicht. Durch den 10 € Willkommensbonus wurde mein Erstinvestment finanziell unterstützt.

Die zur Verfügung stehenden Infos zu den Projekten (z. B. VIB, Exposé, etc.) waren für mich ausreichend. Außerdem hat man immer die Möglichkeit, weitergehende Fragen zu stellen. Alle Einzahlungen habe ich bis jetzt immer per Überweisung erledigt. Die notwendigen Projektunterlagen sowie die Bestätigung des Geldeingangs wurden direkt bzw. spätestens nach 3 Tagen per E-Mail versendet.

Steuerrechtlich finde ich es einfacher, nur in deutsche Projekte zu investieren. Die Steuern werden dann, sofern man keinen Freistellungsauftrag erteilt hat, direkt einbehalten. Die Sache mit dem Freistellungsauftrag stellt sich meiner Ansicht nach als etwas aufwändig dar, weil für jedes einzelne Projekt eine Freistellung erfolgen muss.

In die folgenden Projekte hatte ich im Zeitraum von Ende Januar 2017 bis Ende Mai 2019 investiert:

  • Hannover City Carre 5 (27.01.17)
  • Vista del Mar 1 (23.11.17)
  • Wien Gobergasse (11.01.18)
  • Kammstr Kiedrich (17.05.18)
  • Wohnen im Aartal (31.05.18)
  • Wuppertal (25.06.18)
  • Mainz-Kastel (25.09.18)
  • Stuttgart Neckarstr. 12/21 (04.11.18)
  • Moxy Hotel Troisdorf (16.02.19)
  • Kubitzer Bodden Rügen (22.03.19)
  • alte Glockengießerei Rüdersdorf bei Berlin (19.04.19)
  • Hamburg Frahmredder (23.05.19)

Ich achte dabei auf eine breite Streuung meiner Investitionen, um das Verlustrisiko, auf das durchaus vorher hingewiesen wird, zu minimieren.

Gut finde ich, die halbjährliche Auszahlung der Zinsen, die bisher immer zuverlässig, vollständig und zeitnah erfolgte. Alle abgeschlossenen Projekte wurden mir ebenfalls bislang vollständig verzinst und fristgerecht zurückbezahlt. Die Auszahlungen erfolgten automatisch auf das hinterlegte Referenzkonto.

Ich fühle mich gut informiert und die wichtigsten Infos sind auf der Internetplattform verständlich dargestellt und jederzeit übersichtlich geordnet abrufbar. Über wesentliche Veränderungen bei den laufenden Projekten werde ich auch informiert.

Neben den aktuellen Projekten werden dem Anleger nach dem Login die wichtigsten Daten zu den getätigten Investitionen wie z. B. Beteiligung, Zinssatz, Laufzeit, etc. angezeigt. Leider ist die Zeit bis zum automatischen Logout etwas zu kurz bemessen, sodass ich mich oft mehrmals erneut anmelden muss.

Bisher hatte ich per E-Mail und Telefon Kontakt mit Mitarbeitern von Bergfürst und dabei wurde ich freundlich, umgehend und zufriedenstellend informiert. Ich hatte dabei Nachfragen zu einzelnen Projekten und zum Freistellungsauftrag.

Aus meiner Sicht ist Bergfürst seriös und absolut weiterzuempfehlen, was ich auch bereits im Bekanntenkreis getan habe.