Bergfürst Erfahrungsbericht #24 von Sma1N

Vor ca. 1 Jahr habe ich mich bei Bergfürst registriert. An eine Verifizierung kann ich mich nicht erinnern. Wenn, dann war es allerdings ein Videoident-Verfahren. Die Registrierung lief sehr schnell ab, das ist positiv anzumerken.

Über den RelaxImmo-Sparplan habe ich bereits in 7 Projekte investiert. Dazu wird das Geld immer per Lastschriftverfahren am Monatsanfang eingezogen. Die Bestätigung eines Projekts dauert ca. 1 Woche. Die Notwendigen unterlagen erhält man sofort.

Folgende Informationen wurden mir vorab in den Unterlagen zur Verfügung gestellt: Präambel, Begebung der Vermögensanlage, Zeichnung der Vermögensanlage, Kauf und Abtretung der Vermögensanlage, Auflösende Bedingung, Verzinsung, Sicherheiten / Treuhand, Laufzeit, ordentliche Kündigung, vorfällige Tilgungsrechte, Covenants und Recht zur außerordentlichen Kündigung, Abtretung und Aufrechnung, Steuern, Zahlungen, Kosten und Nebenkosten, Ausgabe weiterer Vermögensanlagen, Rückkauf, Stimmrechtspooling/Gläubigerbeschluss, Bekanntmachungen/ Informationsrechte, Schlussbestimmungen.

Ich fühle mich sehr gut informiert und habe alles verstanden. Mehr Infos waren nie nötig, es ist aber auch kein schwer zu verstehendes Geschäftsmodell. An vielen Stellen wird von Bergfürst ausreichend auf die Risiken hingewiesen, deswegen war ich mir dessen stets bewusst.

Im Online-Bereich sieht man erhaltene Zahlungen, Zinsen und Vertragsabschlüsse. Außerdem kann man die Verträge downloaden, Nachrichten über eine Postbox einsehen und den Blog lesen. Die Postbox sollte man z. B. nach Zinsauszahlungen sortieren können. Das geht aktuell leider nicht. Bisherige Zinszahlungen erfolgten alle pünktlich und automatisch auf mein Referenzkonto.

Per E-Mail wird man bei Veränderungen beim Projekt auf dem Laufenden gehalten und dann kann man näheres auf der Seite des Projektes lesen. Nach EU-Recht gibt es unterstützende Unterlagen für die steuerliche Behandlung.

Der Service ist zu normalen Geschäftszeiten erreichbar. Kontakt hatte ich einmal per Telefon - sehr nette und kompetente Menschen. Ich hatte Fragen zu einem Gutschein, den ich eingelöst hatte, weil das Geld noch nicht gutgeschrieben war. Die Wartezeit betrug bei mir ca. 2 Minuten.