Erfahrungsbericht zu Bergfürst von Nal_19
Diese positive Bewertung zu Bergfürst wurde uns am 05.03.2020 vom Nutzer Nal_19 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

„Ich werde sicher in weitere Emissionen investieren“

Positive Bewertung von Bergfürst

Anfang Januar 2020 habe ich mich bei Bergfürst angemeldet, dabei verlief die ganze Anmeldung sehr zügig und ohne großen Aufwand. Bei mir fand keine konkrete Verifizierung statt. Ich machte lediglich Angaben zu meiner Person und gab die Nummer meines Reisepasses an. Die Übersichtlichkeit und Einfachheit der Anmeldung ließen es schließlich zu, in erste Projekte zu investieren.

Bevor ich in ein erstes Projekt investierte, kamen meinerseits Fragen auf, welche seitens der Mitarbeiterin relativ schnell und freundlich beantwortet wurde. Ich hatte mit dem Kundenservice per E-Mail Kontakt. Es waren Fragen zum Kündigungsrecht bzw. Aussetzen des Sparplanes sowie zu einzelnen Projekten hinsichtlich vertraglicher Bedingungen. Meine Fragen wurden mir innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Bei der Fülle an Fragen, welche ich auf mehrere E-Mails verteilt gestellt hatte fand ich das zeitlich ganz in Ordnung und vom Inhalt der Antworten sehr verständlich und transparent.

Problemlos konnte ich per Überweisung 500 € in das erste Projekt "Koblenz - Clemens Carré" investieren und bin mir auch dessen bewusst, dass solch eine Art der Investition durchaus mit einem Totalverlust einhergehen kann. Meine gezeichneten Investitionen wurden innerhalb eines Tages bestätigt. Da ich relativ neu auf dieser Plattform bin, kann ich zu Zinszahlungen o. ä. nicht viel sagen, ich werde hierzu einfach abwarten.

Im Onlinebanking kann ich Zahlungshistorie, Zeichnungen, Zahlungsbestätigungen und die Zeit für den Widerruf einzelner getätigter Zeichnungen einsehen. Das finde ich übersichtlich und gut nachvollziehbar. Sämtliche wichtigen Dokumente wie Exposé und Vertragsbedingungen (detailliert) können eingesehen werden. Weiter können die folgenden Funktionen genutzt werden: Handelsplatz, Fragen direkt an den Emittenten, Posteingang bei bestätigten Zahlungen und/oder Widerruf sowie aktuelle Informationen zum emittierten Projekt (wenn bspw. Baugenehmigungen vorliegen oder der Träger wichtige Informationen hinsichtlich des zu erwartenden Baubeginns/Erfolges des Immobilienprojektes hat).

Was eventuell besser sein könnte, ist das Angebot an Immobilienprojekten, in welche investiert werden kann. Jedoch habe ich volles Verständnis dafür, wenn Projekte vorab gründlich von Bergfürst unter die Lupe genommen werden, um das Risiko so minimal wie möglich zu halten.

Es ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, nach welchen Kriterien Bergfürst Emissionen anbietet, also welche Maßstäbe angesetzt werden damit jemand ein Immobilienprojekt emittieren kann. Hier fände ich es sinnvoll, wenn das etwas transparenter gestaltet wäre. Ansonsten finde ich das Onlinebanking insgesamt sehr übersichtlich und alle wichtigen Dokumente (Verträge, aber auch Bilder und Textinformationen zum Projekt) transparent dargestellt.

Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden und warte erst einmal ab, was sich aus meinem ersten Investment ergeben wird bzw. werde in der nächsten Zeit sicher in weitere Emissionen investieren.