dagobertinvest Erfahrungsbericht #43 von tellwolle

Im Jahr&nsp;2016 habe ich mehrere Investments bei dagobertinvest abgeschlossen. Ich habe in vier verschiedene Immobilienprojekte investiert. Bisher habe ich noch keine Auszahlungen erhalten, da der Zeitraum meiner Investitionen noch zu kurz ist.

Die Eröffnung empfand ich als sehr unkompliziert. Der Erlagschein (Zahlschein) wurde mir per E-Mail zugesandt und ist für mich im Online-Portal direkt einsehbar.

Die Darstellung auf der Homepage finde ich übersichtlich. Die kompletten Unterlagen habe ich per E-Mail erhalten. Ich fand, dass es sehr viele Dokumente wie beispielsweise Verträge etc. waren. Das Investment selbst ist aus meiner Sicht sehr leicht zu verstehen. Über mögliche Risiken wie beispielsweise einen Totalverlust wurde ich aufgeklärt und gewarnt. Ich hätte jedoch ein zusätzliches Gutachten für das Investment gut gefunden.

In meinem Online-Bereich kann ich die Projektnamen, meine Dokumente, die Verzinsung, die Höhe sowie die Rückzahlungen und Laufzeiten einsehen und meines Wissens auch die Crowdfunding-Verträge abrufen. Leider fehlt mir persönlich eine Anzeige, in der zu erkennen ist, wann die Zinsen ausgezahlt werden. Dies empfinde ich als etwas negativ.

Über die Entwicklung der Projekte erhielt ich bereits per E-Mail Informationen.

Mit dem Service hatte ich zwar noch keinen Kontakt, aber ich empfinde die Plattform dagobertinvest allgemein als gut.