dagobertinvest Erfahrungsbericht #9 von MartinaS

Ich nutze dogobertinvest seit September 2017 und bin bisher sehr zufrieden. Die Anmeldung fand ich unkompliziert und schnell. Zwecks Identifizierung musste ich am Ende meine Ausweis-Kopie hochladen.

Auch das Investieren in ein Projekt ging meiner Ansicht nach recht einfach. Als erstes habe ich mich für ein Projekt in der Nähe von Wien entschieden. Ich bekam sofort eine E-Mail mit den Vertragsdokumenten und den Überweisungsdaten. Diese Unterlagen waren umfassend, weshalb ich mich gut informiert fühlte und mir auch die Risiken klar waren. Den Investitionsbetrag habe ich danach manuell per Online-Banking überwiesen.

Bisher habe ich nur in 2 Projekte investiert (P128 – Wohnpark Pfaffstätten und P133 – Ziegelofengasse 25). Bevor ich in weitere Projekte investiere, warte ich auf meine ersten Rückzahlungen. Ende des Jahres sollte es so weit sein. Per E-Mail wurde ich über Veränderungen und den Projektfortschritt auf dem Laufenden gehalten.

Mit dem Kunden-Support bin ich auch sehr zufrieden. Als ich eine Anfrage stellte, habe ich innerhalb von 2 oder 3 Tagen eine kompetente Antwort per E-Mail erhalten.

Besonders hervorheben möchte die Übersichtlichkeit der Plattform. Im Online-Bereich sehe ich Informationen zu meinen laufenden (und später auch abgeschlossenen) Projekten. Diese Informationen zu den Projekten finde ich gut aufbereitet. Es fehlt mir eigentlich an nichts, lediglich eine Kommentarfunktion, um Meinungen mit anderen auszutauschen, fände ich wünschenswert.

Die kurze Laufzeit und die Tatsache, dass man ab 250 € investieren kann, finde ich sehr positiv. Ich kann dagobertinvest bisher nur weiterempfehlen.