dagobertinvest Erfahrungsbericht #4 von Wenden02@

Ich bin seit Oktober 2018 bei dagobertinvest aktiv. Der Prozess der Registrierung ist einfach online möglich. Die Identifizierung war mit einem Foto des Personalausweises möglich.

Auch die Abwicklung der Investitionen erfolgt ausnahmslos online. Den Prozess empfand ich als einfach. Eine Besonderheit stellt bei einzelnen Objekten die Möglichkeit zur Verdoppelung der ursprünglich investierten Summe zu einem angehobenen Zinssatz dar.

Die relevanten Unterlagen zu den Projekten waren vor dem Zeichnen auf der Internetseitevollständig einzusehen. Ich habe mittlerweile ingesamt in 10 Projekte in Österreich, hauptsächlich Wien und Graz, investiert. Das Geld habe ich im Anschluss jeweils überweisen können. Das Investment wurde umgehend nach Eingang der überwiesenen Summe in meiner Online-Verwaltung angezeigt, vorher wurde es als wartend deklariert.

Als registrierter aktiver Kunde hat man in der Online-Verwaltung einen Überblick über seine Investments und deren Zinssätze. Außerdem hat man Zugriff auf alle Zeichnungsscheine, Projektdaten usw. Ein weiterer Klick erlaubt den Überblick über den Stand der Vorhaben. Für meine Begriffe ist das alles sehr transparent und übersichtlich.

Per E-Mail wird man über neue Investitionsmöglichkeiten informiert.

Da die Dauer der Vorhaben in der Regel etwa 2 Jahre beträgt, wurde noch keines meiner Investments beendet, sodass ich keine Aussage über die Abwicklung tätigen kann.

Bei der, bereits erwähnten, angebotenen Erhöhung des Zinssatzes bei Verdopplung des Investments (bei ausgewählten Objekten möglich und extra beworben) war eine Rücksprache mit dem Service notwendig. Dieser reagierte umgehend. Die verdoppelte Investitionssumme wird nicht in der Online-Verwaltung dargestellt. Per E-Mail konnte mir der Service hierzu eine entsprechende Rückmeldung geben.