10 € Gutschein für Ihre Bewertung von dagobertinvest

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 20.09.2021 bis 30.09.2021 belohnen wir jeden von uns auf dieser Seite veröffentlichten Erfahrungsbericht zu dagobertinvest mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Egal, ob positiv, neutral oder negativ! Wir freuen uns auf Ihre Bewertung! Jetzt mitmachen!
Diese positive Bewertung zu dagobertinvest wurde uns am 31.01.2020 vom Nutzer BKe übermittelt.
Zum Anbieter Jetzt investierenAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben

dagobertinvest Erfahrungsbericht #1von BKe

Positive Bewertung von dagobertinvest

Ich bin seit Januar 2018 bei dagobertinvest registriert. Der Registrierungsprozess verlief meiner Erinnerung nach reibungslos über Videoident sowie das Hochladen des Personalausweises. Bislang habe ich in 22 Projekte (allesamt in Österreich) investiert. Davon wurden zwei pünktlich abgeschlossen, bei zweien wurde eine (jeweils konkret befristete) Verspätung angekündigt und einmal wurde die vertraglich fixierte Verlängerungsoption genutzt (diese läuft noch). Die übrigen 17 laufen noch in der regulären Frist.

Das Zinsniveau bei dagobertinvest liegt etwas höher als bei anderen Portalen. Bei meinen Projekten liegt es zwischen 6,25 und 7,75 %. Wenn die Finanzierung schleppend läuft, ist auch schon mal für eine Investitionserhöhung ein zusätzlicher Zins von 0,5 oder 1 % ausgelobt worden, der dann allerdings nicht in der Dashboard-Übersicht erscheint. Daher muss man sich diesen zusätzlichen Zins selbst irgendwo festhalten, wenn man dagobertinvest nicht ausreichend vertraut.

Das Dashboard ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält neben der selbstverständlichen Auflistung aller Projekte und der Höhe des Investments den vertraglich festgesetzten Zins, den Investitionstermin, den Rückzahlungstermin (mitsamt der Angabe, ob eine Verspätung angekündigt wurde bzw. die Verlängerungsoption genutzt wurde) sowie sämtliche Dokumente zu den jeweiligen Projekten. Dem Dashboard ist auch sofort zu entnehmen, ob der investierte Geldbetrag bereits eingegangen ist. Zusätzlich wird der Geldeingang für jedes einzelne Projekt aber auch noch per E-Mail bestätigt.

Bei den beiden zurückgezahlten Projekten erfolgte die Überweisung pünktlich und automatisch, allerdings ohne die Rückzahlung zuvor per E-Mail anzukündigen, wie das bei anderen Portalen üblich ist. Die Abgeltungssteuer wird von dagobertinvest - einem österreichischen Unternehmen - nicht abgeführt. Eine Hilfestellung für die Steuererklärung in Form einer Zusammenfassung der Kapitalerträge eines Kalenderjahrs erfolgt nicht. Es wird lediglich nach Rückzahlung des Investitionsbetrages eine PDF-Datei mit Datum und Höhe der Zinsen bei diesem konkreten Projekt ins Dashboard eingestellt. Zusätzlich erscheint der Hinweis, dass die Zinsen selbstständig versteuert werden müssen.

Updates zum Verlauf der Projekte gibt es nicht. Höchstens kurz vor dem Rückzahlungstermin eine E-Mail mit der Angabe des Verzögerungszeitraums (für den es dann einen Zinsaufschlag gibt). Unter Umständen findet man die Verzögerung oder die Verlängerung auch nur zufällig im Dashboard. Großartig ist die hohe Anzahl an Projekten, in die man investieren kann. Genau deswegen läuft die Fundingzeit meist über einige Wochen.

Fazit: Insgesamt eine positive Erfahrung mit leichten Abzügen, wenn man mit dem Geld zum angegebenen Rückzahlungstermin rechnet. Auch die Kommunikation mit den Investoren finde ich verbesserungswürdig.