Exporo Logo

Exporo  Exporo wurde von 235 Anlegern mit durchschnittlich 4,8 von 5 Punkten bewertet.

Zu Exporo liegt uns aktuell noch keine ausführliche Beschreibung vor. Es handelt sich bei Exporo jedoch um eine Crowdinvesting-Plattform, welche als Vermittler hochverzinste Geldanlagen in unterschliedliche Projekte ermöglicht. Weitere Details finden Sie auf der Webseite von Exporo.

Exporo Risiko  Risikohinweise zum Crowdinvesting über Exporo

Die von Exporo vermittelten Immobilienprojekte werden u. a. über sogenannte Nachrangdarlehen finanziert. Beachten Sie, dass bei diesem Finanzierungsmodell kein Schutz durch eine Einlagensicherung besteht und Sie im Falle einer Insolvenz des Projektträgers in der Schlange der Gläubiger relativ weit hinten stehen. Das höhere Risiko wird allerdings durch (deutlich) höhere Zinsen entschädigt, sodass eine Bewertung nicht unbedingt negativ ausfallen muss. Generell sollten Sie aber Investments höherer Beträge in nur ein einziges Projekt vermeiden. Besser ist es, den Anlagebetrag auf viele verschiedene Projekte zu verteilen und dadurch das Risiko zu streuen. Alle aktuell für Investments zur Verfügung stehenden Projekte finden Sie in unserem Crowdinvesting-Vergleich.

Weitere Details zum Risiko von Exporo finden Sie auf www.exporo.de und in unserer FAQ zum Thema Crowdinvesting. Hier sollten Sie sich insbesondere die folgenden Fragen und Antworten genau durchlesen:

28 Kommentare zu Exporo

Hier können Sie uns einen Kommentar zu Exporo hinterlassen. Fehlen wichtige Infos oder haben wir etwas falsch dargestellt? Dann sagen Sie uns das gern über das untenstehende Kommentarformular!

Negative BewertungKommentar von Stuttgarter Anleger am 06.06.2021

Zu allererst wertes Exporo Team ... bitte spart euch die von eurem Firmen Anwalt geschrieben Standard Antwort - so fängt die Standard Antwort an Zitat:'Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir sind immer daran interessiert, unser gesamtes Angebot stetig zu optimieren, um damit ein bestmögliches Nutzererlebnis zu gewährleisten Zitat Ende.....

... will keiner lesen ... kümmert euch um die Problemfälle ...

Nicht empfehlen kann ich die Finanzierungsprojekte.
Die Rechnung ist einfach .... 10 Finanzierungsprojekte a 5,5% die funktionieren ... finanzieren leider nicht das eine das nicht funktioniert .... das Risiko eines komplett ausfalls ist real und kommt vor ....
In meinem Fall: 
Wohnen am Waldweg .....
Zitat aus dem Exporo Dashboard ...
'Vor diesem Hintergrund müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass Umfang und Zeitpunkt der Rückführung der Darlehen nach aktuellem Stand nicht benannt werden kann.'
Sprich man bereitet mich darauf vor das es hier wohl nichts gibt. Wenn ich jetzt zusammen rechne wieviel Geld ich bei den laufenden Projekten erhalte, dann finanziert das leider nicht das eingesetzte Kapital im Problem Fall. Sprich in Summeist das ein Minus Geschäft .... Ach ja ... wenn Ihr das irgendwann versteht ... dann werdet Ihr auch erkennen, dass man nicht so einfach aussteigen kann. Verkaufen kann man nur Bestandsanteile nicht die Finanzierungsanteile ...

Also Finger weg vom Finanzierungsangeboten

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Vacuum am 16.10.2021

Bin auch betroffen mit dem Projekt "Wohnen am Waldweg" ! Es ist schon traurig wie Exporo die Projekte begleitet wenn dann erst einmal die Provision abkassiert wurde.Die Darlehnsnehmer können - mit und ohne krimineller Energie- auf unser Geld zugreifen und es in dunkle Kanäle verschwinden lassen.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Tst am 09.07.2021

Lauf Exposé hält Exporo eine erstrangige Grundschuld und der Projektentwickler hätte eine Bürgschaft in Kredithöhe abgegeben…das kann ja kein Totalverlust bedeuten. Außerdem ist dort noch nichts passiert außer Kauf und Abriss…..wenn das Geld weg ist, wurde es für andere Sachen ausgegeben (veruntreut)

Antwort auf Kommentar  Antworten

Neutrale BewertungKommentar von Picknick am 28.03.2021

Bin seit Anfang an Investor bei EXPORO,
bisher recht gute Erfahrung gemacht,(1 offizieller Ausfall)
aktuell verzögern sich aber sehr viele Projekte,(vielleicht Coronabedingt)
was ich eigenartig finde dass nicht alle Investoren über alle neue Projekte informiert werden zudem wurde noch freundlicherweise die Option mehrere Investoren in einem Konto eingeführt somit kann ich mir gut vorstellen dass es berechnete Ausfälle geben kann und man am Ende froh sein muss auf Null zu kommen denn mit den Investitionen übergibt man alles in Exporos Hand... alles für 5%!
Bin aber noch dabei und es wird sich noch zeigen inwieweit man sich auf das Exporo-Rating verlassen kann den genau deswegen ist man ja Kunde.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir sind immer daran interessiert, unser gesamtes Angebot stetig zu optimieren, um damit ein bestmögliches Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir bedauern es, dass Sie mit diesem Angebot derzeit nicht zufrieden sind, verweisen jedoch auf unsere umfangreichen Informationen vor jedem Investment sowie die regelmäßigen Berichte, in welchen unsere Anleger kontinuierlich über mögliche Risiken und Chancen informiert werden.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (großteils auch mit zusätzlichen Verzugszinsen).

Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Negative BewertungKommentar von Ulrike am 02.02.2021

guten Tag an das Forum,
gerade sehe ich meine Anfrage von vor knapp 1 Jahr zu "Wohnen am Volkspark". Es gibt keine guten Neuigkeiten, exporo hat mich (und andere) über das Jahr hingehalten. Eine wichtige Information zum Scheitern von Kaufverhandlungen haben sie nicht per email veröffentlicht, vielleicht sogar absichtlich, wenn ich die heutige Antwort von exporo böswillig interpretiere. - Ich hatte die Info von vor Weihnachten zufällig am Wochenende auf meiner Plattform entdeckt und nachgefragt.Es bleibt nichts als zu hoffen und mich selbst zu kasteien.
Verschiedene andere Finanzierungsbeträge von mir wurden allerdings zurückgezahlt, pünktlich oder auch mit Verspätungen.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern es, dass Sie mit unserer Kommunikationspolitik nicht zufrieden sind. Uns ist sehr daran gelegen, dass Anleger transparent über unseren aktuellen Kenntnisstand zu einem Projektverlauf informiert sind. Wir werden uns Ihre Kritik zu Herzen nehmen und daran arbeiten, unsere Prozesse diesbezüglich stetig zu optimieren.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen).

Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Negative BewertungKommentar von Sumo am 17.01.2021

Ich habe in 2 Projekte eine höhere Summe investiert, die mit großem Zeitdruck angeboten wurden.
Nun ist "Wohnen am Waldweg" und ...Stadtpark HH... in Verzug. Exporo liefert bei beiden Projekten die textgleichen Infos - reine Hinhaltetaktik.
Wer hat einen Anwalt, oder andere Möglichkeiten Klarheit zu bekommen?

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern es, dass Sie mit unserer Kommunikationspolitik nicht zufrieden sind. Uns ist sehr daran gelegen, dass Anleger transparent über unseren aktuellen Kenntnisstand zu einem Projektverlauf informiert sind. Wir werden uns Ihre Kritik zu Herzen nehmen und daran arbeiten, unsere Prozesse diesbezüglich stetig zu optimieren.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen). Grundsätzlich informieren wir immer regelmäßig über anstehende Verzögerungen, bzw. halten Anleger über den Stand der Rückzahlung Ihres Darlehens auf dem Laufenden. Hierbei informieren wir per E-Mail, über Updates im Investment-Cockpit, oder auch in Webinaren, in welchen wir konkret auf die Rückfragen der Anleger eingehen. Bitte beachten Sie allerdings, dass wir bei den Inhalten, die wir zum Stand der Projekte weitergeben, immer auch von den Informationen abhängig sind, die wir von den Projektentwicklern erhalten.

Neben einer transparenten Information verfolgen wir im Interesse des Anlegers immer das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit die Anleger ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen). Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Impossible am 06.05.2021

Ich habe Exporo mehrmals schriftlich aufgefordert dazu Stellung zu nehmen, warum nicht kommuniziert wurde, dass die Darlehensnehmerin zu einem anberaumten Gerichtstermin nicht erschienen ist und ein bereits gestellter Haftantrag ihm gegenüber auf Wunsch von Exporo wieder zurückgenommen worden ist. Bislang habe ich keine Antwort erhalten.

Desweiteren wird der Bau von "Am Hamburger Stadtpark" weiterhin nicht fortgesetzt. Im Gegenteil: Das Gerüst wurde z.T. abgebaut, obwohl die Fassade noch nicht fertig gestrichen ist (Stand: 01.05.2021). Warum?

Von transparenter Kommunikation seitens Exporo kann hier meiner Meinung nach keine Rede sein.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Negative BewertungKommentar von Bafana am 02.01.2021

Guten Tag,
ich bin bei Exporo im Projekt 'Hotel am Wulmsberg' investiert. Dieses war am 29.05.2020 zur Rückzahlung avisiert; passiert ist das bis heute nicht.
Seit nunmehr 7 Monaten hält man mich seitens Exporo mit fadenscheinigen Aussagen bei Laune, die dann doch wieder revidiert werden; zunächst wurde der Rückzahlungstermin monatsweise um je 4 Wochen nach hinten geschoben, dies zog sich bin in den September. Seitdem werden gar keine Termine mehr avisiert.
Ich halte die Kommunikationspolitik in diesem Falle für reine Hinhaltetaktik.
Was kann ich als Nutzer tun, um an vernünftiges Projekt-Update zu kommen?
Weiß möglicherweise jemand Näheres zum Projekt 'Hotel am Wulmsberg'?
Danke, SG

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Raba am 02.05.2021

Guten Tag, bin bei Exporo mut einer kleineren Summe im gleichen Objekt investiert Hotel am Würmsberg, kannnur davor warnen dort zu investieren. Keine Kommunikation oder sehr schleppend mit demKunden. Ich warte jetzt seit 1 Jahr auf mein Geld! Finger weg!

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern es, dass Sie mit unserer Kommunikationspolitik nicht zufrieden sind. Uns ist sehr daran gelegen, dass Anleger transparent über unseren aktuellen Kenntnisstand zu einem Projektverlauf informiert sind. Wir werden uns Ihre Kritik zu Herzen nehmen und daran arbeiten, unsere Prozesse diesbezüglich stetig zu optimieren.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen). Grundsätzlich informieren wir immer regelmäßig über anstehende Verzögerungen, bzw. halten Anleger über den Stand der Rückzahlung Ihres Darlehens auf dem Laufenden. Hierbei informieren wir per E-Mail, über Updates im Investment-Cockpit, oder auch in Webinaren, in welchen wir konkret auf die Rückfragen der Anleger eingehen. Bitte beachten Sie allerdings, dass wir bei den Inhalten, die wir zum Stand der Projekte weitergeben, immer auch von den Informationen abhängig sind, die wir von den Projektentwicklern erhalten.

Neben einer transparenten Information verfolgen wir im Interesse des Anlegers immer das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit die Anleger ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen). Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Carl am 05.05.2021

Ich bin von einer positiven Bewertung mittlerweile auch auf eine negative Bewertung umgeschwenkt. Anlass ist das skandalöse Vorgehen beim Hotel am Wulmsberg. Mittlerweile ein Jahr Verzögerung, aber null Kommunikation. Wie gedenkt man denn nun die erstrangige Grundschuld oder die "abstrakte Schuldanerkenntnis" einzulösen? Nichts zu hören, Mails werden nicht beantwortet.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Neutrale BewertungKommentar von Zayang am 09.12.2020

Betreffen die Probleme "nur" Finanzierungen oder auch Exporo Bestand?

Antwort auf Kommentar  Antworten

Negative BewertungKommentar von ex-HH am 09.07.2020

Das es bei Exporo zu Rückzahlungsschwierigkeiten bei Projekten kommen kann, so ist die freie Marktwirtschaft.
Und nach Investment die Kommunikation stockt.....ist nachvollziehbar,Exporo hat ja kein Probleme damitwenn es zu "Stockungen" kommt beiAuszahlungen/ Rückzahlungen.

Exporo hatihre "Schäfchen" dann schon im Trockenen.
Die Kosten von Exporo und deren Dienstleistung und Verbundenen Beteiligten die
für die Abwicklung des Funding "einsammeln" von Kapital fällig werden, werden sofort in voller Höhe abgezogen. Somit stimmt die Kasse bei Exporo immer und dass Anleger ihr Geld verlieren können, das ist das Risiko für die Anleger ......

Antwort auf Kommentar  Antworten

Negative BewertungKommentar von stefan72 am 15.06.2020

Ich kann nur dringenst waren vor Exporo.Ich bin selbst einige Jahre Kunde und habe sehr schlechte Erfahrungen mit deren Machenschaften.Es wurde die mehrzahl der Auszahlungen verspätet oder gar nicht zurückbezahlt.Die anfängliche TV-Werbung ist aufeinmal nirgendwo mehr zu sehen.Zurecht!!Bitte,legen Sie Ihr Geld nicht in Exporo an.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir sind immer daran interessiert, unser gesamtes Angebot stetig zu optimieren, um damit ein bestmögliches Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir bedauern es, dass Sie mit diesem Angebot derzeit nicht zufrieden sind, verweisen jedoch auf unsere umfangreichen Informationen vor jedem Investment sowie die regelmäßigen Berichte, in welchen unsere Anleger kontinuierlich über mögliche Risiken und Chancen informiert werden.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (großteils auch mit zusätzlichen Verzugszinsen).

Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Das Geld ist weg am 20.11.2020

Finger weg von Exporo, das Risiko ist größer als man das einschätzt, denn es steckt nicht nur in der Immobilie, sondern auch darin, dass Kriminelle Projekte auf Exporo anbieten können, was Exporo nicht weiter stört, denn sie haben ja den Schaden nicht.

Ich bin eines der Opfer der beiden Marburg Insolvenzen, die vor über einem Jahr bekannt wurden. Exporo hat nichts über das rechtlich Nötige hinaus unternommen und signalisiert auch jetzt, ein Jahr später, dass das so bleiben wird. Vor Gericht dürften sie damit durchkommen.
Als Kunde von denen fühle ich mich durchaus schlecht behandelt, denn während sie in der Lage gewesen wären, den kriminellen Projektbetreiber als solchen zu erkennen, habe ich mit den mir zur Verfügung stehenden Informationen keine Chance dazu.
Das Geschäftsmodell besteht also darin, die Vertrauen der Investoren in Exporo auszunutzen, aber keine erkennbaren Mühen zu unternehmen, von Kriminellen gestartete Projekte zu filtern. Traurigerweise bleibt es bis heute für den interessierten Anleger schwer, diese Negativ-Erfahrungen in einer Recherche zu Exporo zu finden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/. Neben einer transparenten Information verfolgen wir im Interesse des Anlegers immer das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit die Anleger ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (teilweise auch mit zusätzlichen Verzugszinsen). Exporo handelt jederzeit im Sinne seiner Anleger. Eine Plattform wie Exporo lebt davon, dass die Anleger dem Angebot der Plattform zurecht vertrauen können. Aus diesem Grunde ist es niemals im Interesse von Exporo, wenn Projekte nicht planmäßig verlaufen. Erst vor Kurzem haben wir in zwei ausführlichen Live-Webinaren die Situation der Projekte "Portfolio Marburg" und "Portfolio Marburg II" erlöutert und Anlegern die Möglichkeit gegeben, ihre Fragen zu platzieren. Bitte zögern auch Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Willi15 am 21.10.2020

Ich kann ebenfalls nur davor warnen, bei Exporo anzulegen. Ich bin dort schon seit einigen Jahren angemeldet. Anfangs lief es zwar gut, aber seit etwa anderthalb Jahren sind Ausfälle und erhebliche Verzögerungen (teils von einem Jahr und mehr) an der Tagesordnung. Korrekte Rückzahlungen im vorgesehenen Zeitfenster sind die Ausnahme. Momentan sind die Hälfte meiner Anlagen entweder ausgefallen oder in Verzug. Ich kann Exporo nicht empfehlen. Ähnlich würde ich die Lage übrigens auch bei Zinsland einschätzen.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Exporo am 26.04.2021

Vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre ehrliche Kritik. Wir sind immer daran interessiert, unser gesamtes Angebot stetig zu optimieren, um damit ein bestmögliches Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir bedauern es, dass Sie mit diesem Angebot derzeit nicht zufrieden sind, verweisen jedoch auf unsere umfangreichen Informationen vor jedem Investment sowie die regelmäßigen Berichte, in welchen unsere Anleger kontinuierlich über mögliche Risiken und Chancen informiert werden.

Die Auswahl der Projekte, die auf unserer Plattform vorgestellt werden, hat für uns einen sehr hohen Stellenwert – so schafft es nur ein Bruchteil der eingereichten Projekte durch den strengen Auswahlprozess. Das spiegelt sich auch in der sehr positiven Leistungsbilanz unserer Plattform wieder, die wir transparent zur Verfügung stellen: https://exporo.de/statistik/.

Auch wenn Terminverschiebungen im Projektentwicklungsgeschäft durchaus üblich sind und eine Verschiebung des Rückzahlungstermins nicht automatisch bedeutet, dass ein Projekt generell gefährdet ist, ist uns bewusst, dass solche Verschiebungen nicht im Interesse der Anleger sind. Im Interesse der Anleger verfolgen wir das Ziel, dass jedes Darlehen zurückgeführt wird, damit diese ihr eingesetztes Kapital voll verzinst zurückbekommen (großteils auch mit zusätzlichen Verzugszinsen).

Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihrer Kritik und Ihren Bedenken auch an Ihren persönlichen Ansprechpartner oder unser Service-Team zu wenden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Kommentar von Ulrike am 09.03.2020

Guten Tag,
gibt es hier Anleger für das Projekt "Wohnen am Volkspark Duisburg" aus Juli 2018? Es soll am 31. März 2020 fällig sein, Exporo kann aber am heutigen Datum "keine belastbare Aussage" treffen. - Hat evtl. jemand Infos dazu?
Vielen Dank!

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von maximaler am 17.03.2020

scheinbar konnte das Objekt nicht verkauft werden, das könnte problematisch werden. Momentan wackeln auch noch andere Projekte bei Exporo. Aufgrund der aktuellen Entwicklung wird es auch noch bei anderen Projekten spannend werden.

Antwort auf Kommentar  Antworten

Kommentar von Frankfurter Anleger am 14.01.2020

Wie kommen Sie darauf, dass das die Projekte "Schlosscarree Hepberg" und "Kastanienpark" zurück gezahlt wurden. Wir haben da andere Infos!!!

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von UserHH am 19.02.2020

Hallo Frankfurter Anleger,

was haben Sie denn für Infos über die beiden Projekte. Wie kann ich Sie kontaktieren? (topuserHH@gmail.com).

Besten Gruß

Antwort auf Kommentar  Antworten

Antwort von Redaktion am 14.01.2020

Üblicherweise bekommen wir diese Infos entweder direkt von Exporo, von Nutzern oder aus unseren eigenen Investments. Woher diese in dem Fall kamen, kann ich spontan leider nicht mehr nachvollziehen. Allerdings decken sich unsere Infos mit denen von crowdinvest.de:

https://www.crowdinvest.de/projekt/schlosscarree-hepberg
https://www.crowdinvest.de/projekt/kastanienpark

Haben Sie in die Projekte investiert und noch kein Geld erhalten? Haben Sie ggf. einmal bei Exporo nach dem aktuellen Stand gefragt?

Mit besten Grüßen

Stefan Erlich

Antwort auf Kommentar  Antworten

Kommentar von Aua-tutweh am 04.01.2020

Antwort auf Kommentar  Antworten

Kritische Anleger
Leser von Kritische-Anleger.de bewertenExporo mit insgesamt 1.5 von 5 Punkten. Diese durchschnittliche Bewertung basiert aktuell auf 8 Kommentaren.

Exporo Kontakt

Hier finden Sie die uns aktuell bekannten Kontakt- und Service-Daten von Exporo. Bitte wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen direkt an den Kundenservice von Exporo, da wir als Redaktion keine Auskünfte zu Ihren Daten geben können.

Hotline
040 / 210 91 73 - 0
Adresse
Am Sandtorkai 70, 20457 Hamburg
Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
25 € Immobilie geschenkt*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.