10 € Gutschein für Ihre Bewertung von Exporo

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 20.09.2021 bis 30.09.2021 belohnen wir jeden von uns auf dieser Seite veröffentlichten Erfahrungsbericht zu Exporo mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Egal, ob positiv, neutral oder negativ! Wir freuen uns auf Ihre Bewertung! Jetzt mitmachen!
Erfahrungsbericht zu Exporo von raulelmagico
Diese negative Bewertung zu Exporo wurde uns am 06.05.2021 vom Nutzer raulelmagico übermittelt.
Zum Anbieter Jetzt investierenAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben

„Das Investmentvehikel habe ich nicht ansatzweise verstanden.“

Negative Bewertung von Exporo

Registrierung

Ich habe mich 2019 auf Exporo registriert. Zum damaligen Zeitpunkt entsprach die Webseite meiner Meinung nach nicht den technischen Standards, die man von anderen Webseiten gewohnt war (der session cookie war bspw. endlos gültig, ich musste mich sehr lange Zeit nicht wieder anmelden, weil ich immer ad-hoc angemeldet war, aus technischer Sicht eine Sicherheitslücke). Der Registrierungsprozess selbst lief ohne größere Probleme ab.

Anlageprozess

Ich habe am 29.01.2019 in das Projekt "Hotel am Wulmsberg" investiert. Das Objekt hatte die beste Bewertungsklasse (AA). Mir wurde dadurch eine vergleichsweise sichere Investition suggeriert. Der Investitionsvertrag selbst wurde online abgeschlossen und war unmittelbar gültig.Der Investitionsbetrag wurde nachfolgend per Lastschrift von meinem Konto abgebucht. Nach Abschluss der Investition wurden keine weiteren Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Die verfügbaren Informationen vor der Investition halte ich für irreführend und nicht ausreichend. Primär wurde ein Hochglanz-Steckbrief ausgehändigt. Dieser Brief versuchte u. a. die komplexe Struktur zwischen Investor und Projekt mitsamt der Mittelsmänner, Treuhänder, Exporo Zweckgesellschaften usw. so darzustellen, dass es sich um eine sichere Sache handelt.

Mir wurde eine Investition mit einer variablen Laufzeit von 10 bis 16 Monaten angeboten. Aktuell befinde ich mich im 28. Monat und es gibt keine Hoffnung auf einen Rückzahlungstermin.

Aus heutiger Sicht kann ich sagen, das Investmentvehikel habe ich nicht ansatzweise verstanden. Nach weiterer Recherche im Internet (u. a. über Finanzfluss auf youtube) bin ich heute zu der Erkenntnis gekommen, dass es sich um eine hochriskante Investition handelt. Das einzig sichere an der Sache scheint mir der Anteil den sich Exporo unmittelbar beim Investment einverleibt.

Mir waren die zugrundeliegenden Risiken nicht vollständig bewusst. Ich ging fest davon aus, dass ich mit einer Rückzahlung nach spätestens 16 Monaten rechnen kann. Falls das Projekt scheitern sollte, ging ich von einer Veräußerung der erstrangigen Grundschuld aus, und einer Rückzahlung meines Investitionsbetrags. Schließlich wurde dies so in dem Hochglanz-Steckbrief beworben: "Erstrangige Grundschuld in Darlehenshöhe zugunsten der Exporo-Anleger".

Online Verwaltung

Online lassen sich lediglich meine persönlichen Daten, die Unterlagen zur Investition (Steckbrief, AGBs, usw.) sowie die dürftige Kommunikation von Exporo nachschlagen. Leider kann ich nicht einsehen welche Bankverbindung von mir hinterlegt ist. Dies wäre relevant für die Auszahlung. Die ursprüngliche Lastschrift wurde von einem Konto abgebucht das mittlerweile nicht mehr existiert. Ich habe Exporo per E-Mail mitgeteilt, dass ich meine Kontoverbindung ändern möchte. Es wäre sehr schön, wenn ich das online kontrollieren könnte.

Der Online-Bereich wurde in den letzten Monaten überarbeitet. Damit hat Exporo endlich eine Homepage/Benutzerseite die meiner Meinung nach dem Stand der Zeit entspricht (hoffentlich auch aus Security Gesichtspunkten).

Abwicklung

Ich habe bisher noch keine Auszahlungen erhalten. Das Projekt befindet sich nun 12 Monate im Verzug. Exporo verschickt i. d. R. einmal im Monat ein Update zum weiteren Vorgehen. Die ersten 5 Monate im Verzug wurde den Investoren stets suggeriert, dass eine Auszahlung unmittelbar bevorsteht. Etwa im 6. Monat wurde kommuniziert dass der Kreditnehmer keine Folgefinanzierung findet und sich die Rückzahlung verschiebt. Es wurde mindestens zwei weitere Male verkündet, eine Anschlussfinanzierung gefunden zu haben (zuletzt im März 21) und dass eine Auszahlung unmittelbar bevorsteht. Dies ist jedes mal geplatzt.

Service

Ich habe telefonisch keine Auskunft zum Verlauf bekommen, lediglich eine monatliche schriftliche Kommunikation. Die Erreichbarkeit finde ich moderat, es kann gut sein, dass auch mal keiner rangeht. Sobald ich das Projekt anspreche schalten die Mitarbeiter gefühlt auf einen "Abwimmel-Modus" und wollen den Anrufer loswerden, da sie keine Informationen bereitstellen. Meine letzte schriftliche Anfrage zum weiteren Verlauf wurde bis heute nicht beantwortet.

Weitere Erfahrungsberichte zu Exporo