10 € Gutschein für Ihre Bewertung von Exporo

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 20.09.2021 bis 30.09.2021 belohnen wir jeden von uns auf dieser Seite veröffentlichten Erfahrungsbericht zu Exporo mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Egal, ob positiv, neutral oder negativ! Wir freuen uns auf Ihre Bewertung! Jetzt mitmachen!
Erfahrungsbericht zu Exporo von Impossible
Diese negative Bewertung zu Exporo wurde uns am 06.05.2021 vom Nutzer Impossible übermittelt.
Zum Anbieter Jetzt investierenAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben

„Ich fühle mich von Exporo nicht angemessenen vertreten“

Negative Bewertung von Exporo

Ich habe mich im Oktober 2017 bei Exporo registriert. Eine Verifizierung (Postident o. ä.) meiner Person war damals nicht notwendig soweit ich mich richtig erinnere. Die Registrierung verlief insgesamt unproblematisch.

Ich habe insgesamt in neun Projekte investiert:

  • Am Hamburger Stadtpark (investiert am 09.03.2019)
  • Zinshäuser Wien (investiert am 19.08.2019)
  • Pure2 (investiert am 25.01.2020)
  • Logistikpark in Neustadt/Coburg (investiert am 29.05.2019)
  • Am Bünder Museumsplatz (abgeschlossen)
  • Mitten in Schwabing (abgeschlossen)
  • Wohnen am Kirchsteig (abgeschlossen)
  • Pflege und Wohnen am See (abgeschlossen)
  • Seniorenresidenz im Hegau (abgeschlossen)
  • Mein investiertes Geld wurde jeweils via Bankeinzug transferiert. Die notwendigen Unterlagen wurden mir unverzüglich, also am Tag des Investments, per E-Mail zugesandt. Die zur Verfügung gestellten Informationen fand ich umfangreich und ausreichend um die Art des Investments zu verstehen. Auch über die Risiken wurde ich informiert, aber wie hochriskant Immobilieninvestments im Zweifel tatsächlich sein können war mir zum Zeitpunkt meiner Investments nicht bewusst. Die Vorzüge des Investments werden meiner Meinung nach gegenüber der Risiken von Exporo überproportional hervorgehoben.

    Online-Verwaltung

    Die Online-Verwaltung funktioniert meiner Meinung nach gut. Alle relevanten Informationen, insbesondere die Vertragsunterlagen und die Abrechnungen nach einem erfolgreichem Projekt werden im Online-Bereich verfügbar gemacht.

    Wie oben erwähnt wurden fünf der Projekte, in die ich investiert war, bereits erfolgreich abgeschlossen. Zumeist wurden diese pünktlich ausbezahlt. Ein Projekt hatte allerdings 3 Monate Verzug. Die Auszahlung erfolgte jeweils auf mein Referenzkonto.

    Abwicklung

    Ich soll quartalsweise Updates zu den Projekten bekommen, in die ich investiert habe, wobei quartalsweise nicht immer eingehalten wird. Die Information erfolgt typischerweise per E-Mail oder online im Projektverlauf. Bei Projekten die problematisch verlaufen bekommt man teilweise auch häufiger Updates zugesichert, z. B. alle 4 Wochen. Diese Zusicherung löst Exporo allerdings nach meiner Erfahrung teilweise nicht ein. Außerdem finde ich die Projekt-Updates oft sehr dürftig hinsichtlich des Informationsgehalts. Sie beinhalten z. T. nicht alle Informationen, die für mich relevant wären. Ich erhalte lieber mehr Informationen transparent weitergegeben, als weniger vorgefilterte Informationen.

    Das aktuell schwarze Schaf meiner Exporo-Investments ist definitiv das Projekt "Am Hamburger Stadtpark". Hier ist die Rückzahlung des Investments und der Zinsen mehr als 1 Jahr im Verzug. Die Updates zum Projekt finde ich dürftig, nachweislich nicht vollständig und ich fühle mich als Investor von Exporo nicht angemessenen vertreten. Exporo muss hier aus meiner Sicht die Daumenschrauben beim Projektentwickler bzw. der Darlehensnehmerin deutlich anziehen und außerdem alle Informationen, die Anlegern relevant erscheinen könnten, transparent und zügig kommunizieren. Stattdessen wird man hier vertröstet und hingehalten.

    Service

    Mit dem Exporo-Service hatte ich bereits mehrmals Kontakt per E-Mail und Telefon. Hier ging es primär um den negativen Verlauf des Projekts "Am Hamburger Stadtpark". Ich wurde stets vertröstet, ich solle bezüglich Informationen auf das nächste Projekt-Update warten. Das aktuelle Projekt-Update ist allerdings überfällig und die letzten Updates enthielten nur spärliche und nicht vollständige Informationen. Im Austausch mit anderen Investoren und dem Sicherheitentreuhänder dieses Projekts habe ich mehr erfahren als über die Exporo-Updates und bin daher der Meinung, dass Exporo bewusst Informationen zurückhält.

    Typischerweise bekommt man auf Anfragen schnell eine Antwort, auch wenn einem die Antwort oft nicht das erwünschte Ergebnis, nämlich ausreichende Information oder ergebnisorientiertes Handeln von Exporo, liefert. Die Exporo-Mitarbeiter sind am Telefon immer freundlich, per E-Mail schwingt meiner Meinung nach immer häufiger ein genervter Unterton mit, frei nach dem Motto: "Bitte nerven Sie uns nicht weiter mit Ihren Fragen. Wir tun schon das Beste in Ihrem Interesse". Meine letzten beiden E-Mails bezüglich des Projekts "Am Hamburger Stadtpark" vom 29.04.2021 und 03.05.2021 wurden noch nicht beantwortet (Stand 06.05.2021). Hier hatte ich um die Rückmeldung von einem leitenden Angestellten/Geschäftsführer gebeten und mich über die Gesamtsituation im Bezug auf das Projekt "Am Hamburger Stadtpark" beschwert.

    Weitere Erfahrungsberichte zu Exporo