Erfahrungsbericht zu Exporo von Alex
Diese positive Bewertung zu Exporo wurde uns am 28.02.2019 vom Nutzer Alex übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

„Der Anlageprozess verläuft reibungslos und die Online-Verwaltung enthält alle Infos, die ich benötige“

Positive Bewertung von Exporo

Im Sommer 2018 registrierte ich mich bei Exporo, um meine Geldanlagen um Immobilien-Investments zu erweitern. Die Verifizierung via Postident gestaltete sich sehr einfach und funktionierte bestens via App am Smartphone. Kurze Zeit nach der Anmeldung erhielt ich einen Anruf von einem Kundenmanager, der mir zugeordnet wurde und mir seitdem als Ansprechpartner angezeigt wird. Unser Gespräch verlief sehr konstruktiv und war weit davon entfernt, mir etwas anzudrehen (was ich nicht möchte), sondern diente dem Kennenlernen. Da ich bereits eigene Immobilien besitze, ist das Thema nicht neu für mich. Und mir hat das Gespräch bestätigt, dass man sich bei Exporo ebenso damit auskennt. Lediglich zur Absicherung und dem Anlagemodell habe ich eine ausführlichere Erklärung benötigt und diese wurde mir geliefert. Ich hatte das Gefühl, dass sich für mich Zeit genommen wurde und alle meine Fragen geklärt wurden.

Bisher habe ich in 5 Projekte investiert. Diese verteilen sich über den Norden bzw. Westen der Republik (Hamburg, Berlin, NRW). Der Anlageprozess verläuft meiner Meinung nach reibungslos: Man sucht sich ein Projekt aus, klickt sich durch einen kleinen Fragebogen und schon ist der Transfer eingeleitet. Kurze Zeit später erhält man eine E-Mail zur Bestätigung und innerhalb weniger Tage wird das Geld per Lastschrift abgebucht.

Die Prozesse abseits des direkten Investments scheinen noch nicht automatisiert zu sein. So wusste man bei der allgemeinen Hotline nicht genau, wie man die Bankverbindung ändert. Man empfahl mir dazu eine E-Mail zu senden, stattdessen muss man jedoch ein Formular ausfüllen und an Exporo übermitteln. Danach wird bei den abwickelnden Geschäftspartnern die Bankverbindung angepasst (z.B. Baader Bank, die die Anleihen verwaltet). Da der Bankeinzug nicht funktionierte, musste ich das Geld für das Investment entsprechend überweisen.

Die Online-Verwaltung empfinde ich nicht als besonders intuitiv oder übersichtlich, aber man erhält die Informationen, die man benötigt: die Projekte sind nach Art gruppiert (Anleihe/Investment), die anstehenden Zahlungen sind mit Datum aufgeführt. Die Vertragsunterlagen können zu jedem Projekt heruntergeladen werden.

Die Auszahlungen erfolgten bisher auf das hinterlegte Bankkonto, das auch zum Lastschrifteinzug verwendet wird. Besonders viele Zinszahlungen gab es bislang nicht (1 bisher), daher kann ich nichts zur Pünktlichkeit der Zahlungen sagen. Neuigkeiten zu einzelnen Investments sind unter dem jeweiligen Investment aufgelistet. Unterlagen zur steuerlichen Behandlung der Kapitalerträge gab es bislang keine, diese werden jedoch auch erst nächstes Jahr benötigt, da die Zahlungen (Zinsen + Weihnachtsbonus) alle dieses Jahr stattfanden.

Den Kontakt herzustellen, war bislang per E-Mail und Telefon recht einfach. Als ziemlich angenehm empfinde ich, dass die Hotline bis 20 Uhr erreichbar ist. Die Beratung fand ich dabei zielführend und ausführlich. Die Hotline war jedoch leider etwas überfordert bei der Änderung der Bankverbindung. Per E-Mail konnte die Angelegenheit jedoch schnell geklärt werden.

Insgesamt habe ich einen positiven Eindruck von Exporo. Die bisherigen Zusagen wurden alle eingehalten. Jetzt bleibe ich gespannt, ob die prognostizierten Renditen tatsächlich erzielt werden.

Weitere Erfahrungsberichte zu Exporo