Fragen & Antworten zum Thema Festgeld

Sie haben Fragen zu einer Geldanlage, einer Bank, einem Konto oder auch einem allgemeinen Finanzthema? Dann schicken Sie uns diese einfach per E-Mail an uns. Wir melden uns dann schnellstmöglich mit einer Antwort bei Ihnen. Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos.

Alle (140)Allgemein (40)Crowdinvesting (5)Einlagensicherung (23)Festgeld (24)Fonds (20)Girokonten (1)Gold (1)Tagesgeld (20)

Frage gestellt von F. V. | Veröffentlicht am 21.10.2014

Der Zinssatz erscheint im ersten Moment in der heutigen Niedrigzinsphase attraktiv. Allerdings ist Ihr Geld für 10 Jahre nicht verfügbar und Sie können in dieser Zeit nicht auf andere Angebote umschwenken. Insbesondere wenn das Zinsniveau in einigen Jahren steigen sollte, verpassen Sie attraktive ... Weiterlesen

Frage gestellt von F. B. | Veröffentlicht am 26.10.2014

Gern würden wir Ihnen eine klare Antwort auf Ihre Frage geben, aber am Ende des Tages kann man in Bezug auf die VTB und auch die Sberbank/DenizBank leider nur spekulieren. Aktuell würden wir das Risiko im Zusammenhang mit diesen Banken als eher niedrig einstufen, vor allem weil sie im Rahmen der ... Weiterlesen

Frage gestellt von S. V. | Veröffentlicht am 31.10.2014

Um unnötige Risiken zu vermeiden, sollten Sie nur 100.000 € pro Anleger und Bank investieren. Diese Höhe ist über die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Eine höhere Summe bei einer Bank bietet Ihnen keinen Zinsvorteil. Eine Aufteilung über verschiedene Banken und Sicherungssysteme der ... Weiterlesen

Frage gestellt von W. | Veröffentlicht am 03.11.2014

Bei der DenizBank können Sie zunächst einmal sowieso jederzeit ihr Festgeldkonto kündigen. Hierfür fällt laut Preis- und Leistungsverzeichnis eine Gebühr von 10 EUR an und es gehen sämtliche Zinsen verloren, was aber immer noch recht fair ist, wenn man bedenkt, dass bei den meisten Banken ... Weiterlesen

Frage gestellt von THDA | Veröffentlicht am 12.11.2014

Aktuell haben wir noch keine tiefere Recherche zur Banca Sistema durchgeführt. Allerdings muss man in diesem Kontext immer wieder auf den Zusammenhang von Rendite und Risiko hinweisen. Ein hoher Zins ist in aller Regel auch ein Zeichen für ein erhöhtes Risiko. Bei dem kürzlich durchgeführten ... Weiterlesen

Frage gestellt von S. S. | Veröffentlicht am 19.11.2014

Kündigen müssen Sie in diesem Fall gar nichts. Wie Sie schon richtig sagen, sind die 8.000 € sowieso jederzeit frei verfügbar. Die restlichen 32.000 € sind dagegen für die vereinbarte Laufzeit fest angelegt und praktisch unkündbar. Die Auszahlung erfolgt zum Laufzeitende automatisch auf das ... Weiterlesen

Frage gestellt von H. W. | Veröffentlicht am 19.11.2014

Eine Kontoeröffnung für Österreicher mit Wohnsitz in Deutschland ist problemlos möglich. Sie müssen dafür nur das normale Kontoeröffnungsverfahren mit der Identifikation per Postident durchlaufen. Für Österreicher mit Wohnsitz in Österreich ist eine Kontoeröffnung dagegen laut Auskunft ... Weiterlesen

Frage gestellt von P. K. | Veröffentlicht am 27.11.2014

Auf diese Frage gibt es leider keine eindeutige oder "richtige" Antwort. Viel hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Wollen Sie einen Großteil Ihres hart Ersparten bei der Fibank anlegen, so würden wir sagen "eher nicht". Ist es dagegen nur ein kleiner Teil davon, würden wir sagen "kann man ... Weiterlesen

Frage gestellt von H. S. | Veröffentlicht am 05.01.2015

Das kann man so pauschal leider nicht beantworten und eher muss man wohl fragen, ob das Risiko ausreichend durch die Zinsen entschädigt wird bzw. ob das Risiko überhaupt zu Ihrer Vermögenssituation passt. Ganz grundsätzlich besteht bei der Fibank durchaus ein höheres Risiko ... Weiterlesen

Frage gestellt von K. B. | Veröffentlicht am 05.01.2015

In der Tat bieten einige Banken in den Niederlanden bessere Zinsen an als in Deutschland. Für deutsche Anleger ist es allerdings kaum möglich, von diesen zu profitieren, da in der Regel ein Wohnsitz in den Niederlanden notwendig ist. Einige Banken mit Sitz in den Niederlanden bieten ihre ... Weiterlesen

Frage gestellt von Unbekannt | Veröffentlicht am 06.01.2015

Leider ist uns diese Zinszahlungsoption aktuell nur von der VTB Direktbank und der RaboDirect bekannt. Die Festgeldkonditionen der RaboDirect sind zudem nicht sonderlich attraktiv. Deutsche Banken haben die monatliche Zinszahlung beim Festgeld noch überhaupt nicht für ... Weiterlesen

Frage gestellt von P. W. | Veröffentlicht am 03.05.2015

WeltSparen ist eine Vermittlungs- und Verwaltungsplattform für Festgeldanlagen im europäischen Ausland und wird von der Berliner Raisin GmbH betrieben. Die Betreiber der Plattform übernehmen hierbei für den deutschen Anleger auch den Kundenservice und die Kommunikation mit der ausländischen ... Weiterlesen

Frage gestellt von Unbekannt | Veröffentlicht am 17.08.2015

Zu dieser Frage sollte man eigentlich immer zwei Antworten geben:1. Die SeriöseNiemand kann in die Zukunft schauen und es gibt nur sehr wenige Menschen auf der Welt, die dauerhaft korrekte Vorhersagen zu den Finanzmärkten gemacht haben. Die meisten Experten liegen für einige Zeit richtig, ... Weiterlesen

Frage gestellt von U. B. | Veröffentlicht am 18.09.2015

Ich würde zunächst einmal überlegen, ob ein Kombiprodukt überhaupt notwendig ist. Meiner Erfahrung nach schließen viele Anleger diese Produkte aus der Angst heraus ab, im Ernstfall nicht genug Liquidität zur Verfügung zu haben. Allerdings ist in der Praxis bei genauerem Hinsehen dann doch ... Weiterlesen

Frage gestellt von H. F. | Veröffentlicht am 28.11.2015

Einen Unterschied zwischen dem TotalFlex90 und dem TotalFlex180 gibt es derzeit (bis auf die unterschiedliche Kündigungsfrist) nicht, da der Zinssatz für beide Produkte gleich ist. Warum die Bank11direkt das so gestaltet, ist mir ehrlich gesagt selber schleierhaft. Für den Endkunden macht es ... Weiterlesen

Frage gestellt von T. P. | Veröffentlicht am 28.11.2015

Sie selbst müssen nichts tun, denn die Banka Kovanica führt die 12 % automatisch an den kroatischen Staat ab. Sie können die Steuer durch Einreichen einer sogenannten Ansässigkeitsbescheinigung auf 0 % reduzieren. Savedo liefert Ihnen hierzu ein Formular, das Sie kurz von Ihrem ... Weiterlesen

Frage gestellt von C. K. | Veröffentlicht am 18.01.2016

Der Grund für dieses Angebot ist vermutlich recht einfach: Die Corealdirect wurde Mitte 2015 von der Aareal Bank übernommen. Die Aareal möchte sich aber weiterhin auf ihr Kerngeschäft konzentrieren (siehe Hinweis auf der Webseite: "Onlinebanking mit Tages- und Festgeldangeboten im ... Weiterlesen

Frage gestellt von R. W. | Veröffentlicht am 22.12.2015

Wenn Sie über WeltSparen 50.000 € für 5 Jahre als Festgeld bei der Fibank anlegen, erhalten Sie am Ende der Laufzeit theoretisch 50.000 x (2,50/100) x 5 = 6.250 € Zinsen ausgezahlt. Es handelt sich deswegen nur um einen theoretischen Wert, da die Fibank dazu verpflichtet ist, ... Weiterlesen

Frage gestellt von Unbekannt | Veröffentlicht am 05.01.2016

Die pbb direkt ist eine Direktbank-Marke der Deutschen Pfandbriefbank. Diese wird von den Ratingagenturen derzeit mit BBB bewertet (siehe Webseite der pbb), was einer Anlage mit durchschnittlich guter Sicherheit entspricht. Zum Vergleich: Die deutsche Volkswagen Bank wird mit A1/A- ... Weiterlesen

Frage gestellt von Unbekannt | Veröffentlicht am 23.02.2016

Der Einlagenservice in Bingen ist ein Dienstleistungsangebot der SWK Bank. Damit betreibt die Bank für andere Banken, die keine eigene Niederlassung in Deutschland haben, den Abwicklungsservice für Geldanlagen. Darin inbegriffen ist meines Wissens nach auch der Telefon- und E-Mail-Service. Wenn ... Weiterlesen

Frage gestellt von Unbekannt | Veröffentlicht am 24.02.2016

Nein, die Festgeldanlage erfolgt in Euro, sodass Sie bei der Anlage selbst kein Wechselkursrisiko haben.Die einzige Möglichkeit eines Risikos im Zusammenhang mit der kroatischen Währung besteht im Falle einer Insolvenz der Bank und der darauffolgenden Entschädigung durch den kroatischen ... Weiterlesen

Frage gestellt von G. K. | Veröffentlicht am 01.03.2016

Ich muss vorneweg direkt erwähnen, dass ich kein Steuerexperte bin und meine Aussage daher mit etwas Vorsicht zu genießen ist. Wirklich verlässliche Auskünfte bekommen Sie nur bei einem ordentlichen Steuerberater.Bei der Banco Privado Atlântico Europa werden ja 28 % von den ... Weiterlesen

Frage gestellt von H. M. | Veröffentlicht am 01.03.2016

Bei der Alior Bank und praktisch allen Banken, die über WeltSparen vermittelt werden, sind weder Freistellungsaufträge noch Nichtveranlagungsbescheinigungen möglich. Hintergrund ist, dass diese Banken sich im Ausland befinden und kein eigenes Einlagengeschäft in Deutschland ... Weiterlesen

Frage gestellt von A. C. | Veröffentlicht am 30.03.2016

Grundsätzlich gibt es für den Fall einer Insolvenz von Savedo zwei Bereiche zu unterscheiden:1) Geld, das noch auf dem Verrechnungskonto von Savedo bei der FinTech Group Bank AG liegt2) Geld, das bereits bei einer der Anlagebanken im Ausland angelegt istAuf das Geld, das noch ... Weiterlesen

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen auf Tagesgeld - Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.