Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Fragen & Antworten
Fragen & Antworten

Für wie sicher halten Sie im Kontext der Leaseplan Bank das niederländische Einlagensicherungssystem?

Frage gestellt von P. B. am 27.12.2015 zur LeasePlan Bank | Thema: Einlagensicherung

Wie steht das niederländische Einlagensicherungssystem im Vergleich zum deutschen da? Besteht ebenfalls eine Unterfinanzierung? Was muss ich als Anleger für Festegelder über 1 Jahr beachten?

Antwort von Stefan Erlich

Antwort von Stefan Erlich am 28.12.2015

Das niederländische Einlagensicherungssystem wurde bis Mitte 2015 noch als eine Art Haftungsverbund betrieben, bei dem erst nach dem Eintreten eines Entschädigungsfalls das Geld von den Mitgliedsbanken eingesammelt wurde. Einen Fonds mit schnell verfügbarem Vermögen gab es also nicht. Im Zuge der Harmonisierung der Einlagensicherungssysteme in Europa gibt es nun auch in den Niederlanden einen Fonds, in den die Banken VOR dem Eintreten eines Entschädigungsfalls einzahlen müssen. Dieser dürfte allerdings praktisch leer sein, da er erst seit Mitte 2015 besteht.

Rein auf Basis der verfügbaren Mittel steht das niederländische Einlagensicherungssystem damit auf sehr dünnem Eis. Allerdings ist kaum vorstellbar, dass der niederländische Staat im Ernstfall nicht doch unterstützend eingreifen würde. Mit einer sehr guten Bonität (AAA) dürfte ihn das vor keine größeren Herausforderungen stellen - zumindest bei kleinen bis mittelgroßen Banken. Größere Banken kann dagegen kein Einlagensicherungsfonds der Welt auffangen, sodass es im Zweifel wohl eher wieder zu Verstaatlichungen kommen würde (siehe Artikel zum Thema).

Wie im Artikel beschrieben hängt die Sicherheit praktisch aller Einlagensicherungen in Europa von der Unterstützung durch den Staat ab. Isoliert betrachtet sind sie alle unterfinanziert, egal ob man nun nach Deutschland oder Holland schaut. Ich persönlich mache mir bei der niederländischen Einlagensicherung aktuell aber keine größeren Gedanken, allerdings ist diese Aussage gerade bei längerfristigem Festgeld kaum etwas wert, da sich die Situation so schnell ändern kann. Ich würde daher mehr Wert auf eine breite Streuung der Anlagen legen als auf die Suche nach der einen sicheren Anlage in einem Land. Als Teil eines breit gestreuten Portfolios halte ich eine Anlage bei der Leaseplan Bank aber derzeit für vertretbar.

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!