Ist die Anlage eines höheren Betrages als Festgeld bei der VTB Direktbank aktuell sicher und sinnvoll?

Frage gestellt von F. B. | Veröffentlicht am 26.10.2014

Mein Vater möchte bei der VTB Bank eine höhere Summe als Festgeld anlegen. Was halten sie davon? Ich bin da etwas skeptisch, da es sich zu 60 % um eine russische Bank handelt.

Antwort von Stefan Erlich am 26.10.2014:

Gern würden wir Ihnen eine klare Antwort auf Ihre Frage geben, aber am Ende des Tages kann man in Bezug auf die VTB und auch die Sberbank/DenizBank leider nur spekulieren. Aktuell würden wir das Risiko im Zusammenhang mit diesen Banken als eher niedrig einstufen, vor allem weil sie im Rahmen der letzten Wirtschaftssanktionen auf das Radar der österreichischen Finanzaufsicht und der EU geraten sind und daraufhin von den Sanktionen ausgenommen wurden. Dass der Westen jetzt noch Sanktionen erlässt, die diese Banken treffen würden, halten wir für sehr unwahrscheinlich. Eher muss man vielleicht noch mit Gegensanktionen Russlands rechnen, allerdings halten wir auch das für wenig plausibel, zuviel hat Russland bereits in seine Banken in Wien gesteckt und zu sehr würde es das Ansehen dieser Banken im Ausland schädigen, die neben Westeuropa auch noch in vielen anderen Ländern aktiv sind. Wer möchte noch mit einer Bank Geschäfte machen, die mal eben von heute auf morgen auf Geheiß der Regierung ihre Pforten schließt. Gleichzeitig muss man aber natürlich auch sagen, dass in dem ganzen Konflikt ein gewisses Maß an Unberechenbarkeit steckt, insofern verbleibt einfach ein Restrisiko und eine Unsicherheit, die man nicht wegreden kann.

Grundsätzlich ist bei Festgeld immer das Problem, dass die Laufzeiten heute häufig bei 2 bis 5 Jahren (oder sogar länger) liegen. In solchen Zeiträumen kann viel passieren. Ob man nun bei der aktuellen Unsicherheit einen größeren Betrag über so einen langen Zeitraum anlegen möchte, muss jeder für sich entscheiden. Definitiv abraten würden wir davon allerdings, wenn es sich um einen großen Teil des Vermögens Ihres Vaters handelt bzw. dieses über Jahre/Jahrzehnte hart angespart wurde. Im Zweifel sollte das Geld dann lieber auf mehrere Banken verteil werden und vielleicht zu einem größeren Teil auch in Deutschland liegen. Damit die deutsche Regierung einmal sagt, "Nein, wir unterstützen unseren Einlagensicherungsfonds nicht bei der Entschädigung deutscher Anleger", da muss schon viel passieren. Dass Länder wie Frankreich oder z. B. Italien einmal sagen, "Warum sollen wir für die Entschädigung der Deutschen zahlen?", ist dagegen schon eher denkbar.

Bei einem Anlagebetrag von 100.000 €, der etwa 30 % des Gesamtvermögens ausmacht, hätten wir aktuell kein Problem, auch einmal 10.000 € bis 20.000 € bei der VTB anzulegen. Ob Ihr Vater allerdings mehr investieren sollte/möchte, muss er am Ende des Tages auf Basis seiner persönlichen Präferenz selbst entscheiden. Diversifikation ist aus unserer Sicht heute jedenfalls auch bei so scheinbar risikolosen Anlagen wie Festgeld sinnvoll.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Crowdinvesting im Anlagehafen*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.