Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

Navigation anzeigen
 
Fragen & Antworten
Fragen & Antworten

Kann ich beim Renault Bank Direkt Tagesgeldkonto ein Unterkonto einrichten?

Frage gestellt von Unbekannt am 19.12.2015 zur Renault Bank direkt | Thema: Tagesgeld

Guten Tag, kann ich auch zu einem bestehenden Tagesgeldkonto bei der Renault Bank Direkt noch ein Unterkonto (zweites Konto) erstellen? Wenn ja, wie?

Antwort von am 22.12.2015

Leider erlaubt die Renault Bank Direkt nicht die Einrichtung von weiteren Unterkonten. Technisch wäre das zwar mit dem von der Bank genutzten System kein Problem. So lässt sich über das Menü "Produktangebote" auch der Eintrag "Täglich verfügbare Geldanlage" auswählen. Klickt man danach allerdings auf "Tagesgeld", so kommt nur der Hinweis, dass keine zusätzlichen Konten eingerichtet werden können. Eine Bank, die die Einrichtung von mehreren Unterkonten mit eigenen Bezeichnungen erlaubt, ist z. B. die MoneYou.

Unser kostenloses Anleger-Update

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal mit unseren Testberichten, Analysen, Finanzartikeln und den aktuellen Konditionen zu Tages- und Festgeldkonten. Das Ganze ist für Sie völlig kostenlos. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Aktion
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Aktion

Gutschein im Wert von 10 € für Ihre Bewertung!

Bis zum erhalten Sie von uns einen 10 € Amazon-Gutschein, sofern Sie zu einer der folgenden Banken bzw. Anbieter einen Erfahrungsbericht übermitteln und dieser durch uns nach Prüfung auch veröffentlicht wird:

Aktionsbedingungen beachten!
Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+