Schafft die DKB zum 01.01.2015 die Verzinsung auf dem VISA-Konto ab?

Frage gestellt von S. L. | Veröffentlicht am 12.11.2014

Ich habe neulich erst mein altes DKB-Konto reaktiviert und dabei festgestellt, dass laut den neuen AGBs ab 2015 keine Zinsen mehr für Guthaben auf der VISA-Karte bezahlt werden sollen. Was bitte passiert denn, wenn ich dieser AGB-Änderung widerspreche? Die DKB wird ja nicht einfach sagen "Okay, dann zahlen wir Ihnen weiterhin Zinsen!". Haben Sie Rat?

Antwort von Stefan Erlich am 12.11.2014:

Wir vermuten, dass hier ein kleines Missverständnis vorliegt. Die DKB ändert zwar tatsächlich zum 01.01.2015 ihre AGBs, allerdings gilt die Änderung nur für "Guthaben auf einer für Bevollmächtigte ausgestellten DKB-VISA-Card" (siehe Screenshot).

Neue AGBs der DKB mit Gültigkeit ab 01.01.2015

Wenn Sie in das ab dem 01.01.2015 gültige Preis- und Leistungsverzeichnis schauen, sehen Sie unter "Punkt 1.1.2 Zinssätze (variabel)", dass Guthaben auf der VISA-Karte des eigentlichen Kontoinhabers weiterhin mit (aktuell) 0,90 % verzinst werden. Die Abschaffung der Verzinsung bezieht sich nur auf VISA-Karten, die auf bevollmächtigte Dritte ausgestellt sind.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen auf Tagesgeld - Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.