Was halten Sie von den ETFs ARERO und DBX0BT?

Frage gestellt von M. D.| Veröffentlicht am 14.01.2016

Wir haben den ARERO und den DBX0BT. Das Rating von DBX0BT ist viel besser als das des ARERO (Onvista). Wir haben den ARERO seit 4 Jahren und den DBX0BT seit diesem Jahr. Wir wollen beide ca. 10 Jahre halten. Besteht Handlungsbedarf?

Antwort vom 14.01.2016:

Sowohl der Arero als auch der Portfolio ETF sind bequeme, kostengünstige und wartungsarme Anlagelösungen, die über mehrere Anlageklassen diversifizieren. Also für den Vermögensaufbau durchaus eine gute Alternative.

Ich würde die Entscheidung für oder gegen die jeweilige Lösung nicht an der historischen Rendite festmachen, sondern eher an der Strategie bzw. dem Bauplan der Fonds. Daher gehe ich hier nur auf wesentliche Unterschiede ein. Der Arero hat eine Ziel-Allokation von 15 % in Rohstoffen - der Portfolio ETF nicht. Rohstoffe sollen durch negative Korrelation (also gegenläufige Kursbewegung) zu Aktien und Anleihen Vorteile bei Rendite und Schwankungsverhalten liefern. Hier wird über komplexe Terminmarkt-Kontrakte in Energie, Edelmetalle, Industriemetalle, Agrargüter und Lebendvieh investiert. Die Rendite dieser Anlageklasse - isoliert betrachtet - besteht nur aus Preisanstiegen dieser Rohstoff-Kontrakte. Das Thema wird in Fachkreisen kontrovers diskutiert. Mein Fazit: Ich investiere ungerne in künstliche, nicht werthaltige Anlagen, die zudem auch ethisch eher fraglich sind. Die negative Entwicklung bei den Rohstoff-Nortierungen hat somit den Arero auch in der gesamten Entwicklung belastet.

Bei Anleihen ist der Portfolio ETF flexibler und investiert auch in Unternehmensanleihen, die ein etwas höheres Renditepotential als reine Staatsanleihen wie beim Arero aufweisen. Dazu ist die Allokation beim Portfolio ETF von 30-70 % höher also beim Arero mit 25 %.

In letzter Konsequenz gehe ich davon aus, das die Rendite über die Auswahl der Anlageklassen (Asset-Allokation) bestimmt wird. Der Arero verfolgt hier einen eher wissenschaftlich fundierten Ansatz über ein regelmäßige Rebalancing (also das regelmäßige Nachstellen der ursprünglichen Allokation nach Kursveränderungen). Beim Portfolio ETF erfolgt die Anpassung dynamisch - je nach Marktlage. Was dies in der Praxis genau heißt, wird im Detail nicht vom Anbieter erläutert. Die Aktienkomponenten beim Portfolio ETF enthalten auch wiederum strategische Elemente bei der Auswahl.

Fazit: Sowohl der Arero als „Wissenschaftler“ und der Portfolio ETF als „Stratege“ haben Ihre Berechtigung. Sie machen sicher keinen Fehler, wenn Sie auf beide setzen. Somit haben Sie zwei Konzepte im Einsatz. Am Ende ist das Vermeiden von Fehlern und Klumpenrisiken durch einseitige Investitionen der beste Ratgeber.

Ich freue mich auf Ihr Feedback, wie Sie sich entscheiden.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.