Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

Navigation anzeigen
 
Fragen & Antworten
Fragen & Antworten

Welche Rolle spielt bei einer Festgeldanlage bei der Klarna Bank für mich der Einlagenservice in Bingen?

Frage gestellt von Unbekannt am 22.02.2016 zur Klarna | Thema: Festgeld

Welche Rolle spielt denn der Einlagenservice in Bingen und wie ist dessen Sicherheitsanalyse? Zumindest die Anlagen bei Klarna und bei Crédit Agricole laufen ja über diese Institution.

Antwort von am 23.02.2016

Der Einlagenservice in Bingen ist ein Dienstleistungsangebot der SWK Bank. Damit betreibt die Bank für andere Banken, die keine eigene Niederlassung in Deutschland haben, den Abwicklungsservice für Geldanlagen. Darin inbegriffen ist meines Wissens nach auch der Telefon- und E-Mail-Service. Wenn Sie also bei Klarna oder der Crédit Agricole anrufen, haben Sie keinen Mitarbeiter der jeweiligen Bank selbst, sondern einen von der SWK Bank am Hörer. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass ein und derselbe Mitarbeiter Anfragen zur Klarna und Crédit Agricole entgegennimmt und beantwortet.

Das Ganze mag auf den ersten Blick etwas komisch wirken, ist aber letztlich die konsequente Umsetzung eines schlanken Refinanzierungskanals der jeweiligen Bank. Für die Bank ist am Ende des Tages entscheidend, dass möglichst breit gestreut Gelder von Privatkunden eingesammelt werden können. Das Ganze drumherum mit Identifikation, Kundenservice, Beschwerdemanagement usw. ist für die Bank eigentlich nur lästige Bürokratie. Da macht es Sinn, derartige Aufgaben an einen spezialisierten Anbieter outzusourcen. Ich persönlich sehe das nicht sonderlich kritisch - eher sogar im Gegenteil. Ich würde vermuten, dass dies langfristig für die Bank mit niedrigeren Kosten verbunden ist, was sich potentiell wiederum in den Zinsen niederschlagen könnte.

Was die Sicherheit angeht, so hat diese Struktur keinen Einfluss auf Ihre Anlage. Letztlich liegt das Geld bei Klarna und der Crédit Agricole und nicht beim "Einlagenservice". Das einzige Szenario, in dem ich mir Probleme vorstellen könnte, ist das einer Insolvenz von Klarna oder der Crédit Agricole, da ich mir nicht sicher bin, ob eine SWK Bank dann weiterhin ihre Services so freizügig für die zwei Banken anbieten würde. Das ist jetzt aber rein spekulativ. Zudem wäre das Ganze dann sowieso ein Fall für die Einlagensicherung und weniger für den Abwicklungsdienstleister.

Mein Fazit lautet daher von meiner Seite: keine Bedenken.

10 Schritte zum Wunsch-Portfolio: Checkliste!

Unser kostenloser Newsletter

Bauen Sie ein Anlageportfolio, auf das Sie stolz sind. Besser verstehen, was die Online-Banken wirklich anbieten, auch mit unseren Testberichten, Analysen, Finanzartikeln und den jeweils aktuellen Konditionen zu allen Tages- und Festgeldkonten. Jeden Monat einmal. Einfach Ihre E-Mail unten eintragen und unsere 15-Punkte-Checkliste erhalten. Kostenlos. Abmeldung jederzeit.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+