Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Testbericht
Testbericht

Key Project (Banca Progetto) Test & Bewertung

Letztes Update am 08.02.2017 von David Stahmann | Testergebnis:  Bewertung: 1,5 von 5 Punkten

Zusammenfassung & Bewertung

Die Onlinemarke „Key Project“ der italienischen Banca Progetto bietet seit Dezember 2016 über den Anlagemarktplatz WeltSparen eine Tages- und Festgeldanlage. Sie gründete die Marke 1994, um nach eigener Aussage Sparkonten für Kunden im Ausland anzubieten. Über die Partnerschaft mit WeltSparen möchte die Bank das Angebot auch für deutsche Kunden eröffnen. Grund genug, uns das Finanzinstitut aus Italien näher anzuschauen. Wie sieht es mit dessen Solidität und Vertrauenswürdigkeit aus? Und was ist von WeltSparen als Anlagevermittler zu halten?

Die wichtigsten Ergebnisse der Sicherheitsanalyse finden Sie hier zusammengefasst:

Positiver Aspekt
WeltSparen als seriöser und erfahrener Anlagevermittler
Positiver Aspekt
Einlagensicherung sollte Pleite der Bank verkraften können
Neutraler Aspekt
Länderrating von Italien nur im durchschnittlichen Bereich
Neutraler Aspekt
Größere Muttergesellschaft im Hintergrund (Oaktree Capital Management)
Neutraler Aspekt
Kaum öffentlich verfügbare, ansonsten eher maue Geschäftszahlen
Negativer Aspekt
Italienische Wirtschaft & Finanzsektor kommen nicht aus Krisenmodus heraus

Bewertung von Key Project und Banca Progetto

Zusammengefasst bewerten wir das Key Project und Banca Progetto mit lediglich 1,5 von 5 Punkten. Diese Bewertung erfolgt jedoch auf einer recht dünnen Faktenlage, da es trotz langer Historie kaum öffentlich verfügbare Geschäftszahlen der Bank gibt. Die wenigen Zahlen, die existieren, zeigen kein besonders erbauliches Bild vom Zustand des Finanzinstituts. Lediglich die Eigenkapitalausstattung der Bank sowie deren neuer, deutlich größerer Besitzer im Hintergrund lassen etwas Hoffnung aufkeimen.

Deutlich sorgenvoller betrachten wir das Vermögen des italienischen Einlagensicherungsfonds. Für die Banca Progetto allein könnte es ausreichen. Angesichts der Größe und Problemlage des Bankensektors in Italien fällt es für uns aber deutlich zu klein aus. In Verbindung mit der schlechten Wirtschaftsentwicklung des Landes und den politisch unruhigen Zeiten, aufgrund des gescheiterten Verfassungsreferendums, sehen wir die Bank maximal als sehr kleinen Teil im breit gestreuten Anlageportfolio.

Sofern Sie eines der Angebote der Onlinemarke „Key Project“ der Bank nutzen wollen, sollten Sie auch den damit verbundenen Verwaltungsaufwand beachten. Sie erhalten die Zinserträge aus Ihrer Geldanlage bei der Banca Progetto ohne Abzug der italienischen Quellensteuer, also brutto für netto. Zudem ist keine Ansässigkeitsbescheinigung notwendig. Das ist im ersten Moment zwar positiv für deutsche Anleger, sorgt aber für einen erhöhten Aufwand bei Ihrer persönlichen Steuererklärung. Denn Sie sind dazu verpflichtet, im Ausland erzielte Kapitalerträge auf jeden Fall anzugeben und ggf. zu versteuern.

Umso ärgerlicher sehen wir den Sachverhalt, dass ausländische Sparer für eine Geldanlage bei der Bank dennoch eine italienische Steuernummer benötigen. Aufgrund dieser Verpflichtung durch den italienischen Staat benötigt WeltSparen im Rahmen der Kontoeröffnung das Original der ausgefüllten und von Ihnen unterschriebenen Vollmacht zur Beantragung einer Steuer-Identifikationsnummer in Italien. Nach Aussage der Anlageplattform kann die Beantragung der Steuernummer 4 Wochen oder länger dauern. In dieser Zeit würde auch das Guthaben nicht verzinst. Sie müssen hier also etwas Geduld und Spaß am Ausfüllen von Formularen mitbringen. Ein kleiner Trost ist möglicherweise, dass es sich beim Festgeldangebot des Key Projects um Flexgeld handelt. Die Geldanlage ist also jederzeit vorzeitig kündbar, wobei der Zinssatz in dem Fall auf 0,00 % sinkt.

WeltSparen selbst, als Anlagevermittler und Anlaufstelle für deutsche Sparer, sehen wir hingegen in einem positiven Licht. Aufgrund der Vermittlerrolle hat WeltSparen zu keinem Zeitpunkt eine Zugriffsmöglichkeit auf Ihr Geld. Dadurch betrifft Sie als Anleger eine mögliche Pleite des Anlagemarktplatzes nicht, denn das Geld liegt bei der jeweiligen Partnerbank. Vielmehr erlaubt die Plattform Ihnen, über nur ein zentrales Nutzer- und Verrechnungskonto auf das Angebot von zahlreichen Banken im europäischen Ausland zuzugreifen. Dieser Zugang wäre ansonsten oftmals nicht möglich. Zusätzlich übernimmt WeltSparen den deutschsprachigen Kundenservice seiner ausländischen Partnerbanken und steht bei Fragen oder Problemen zur Verfügung. Das Konzept scheint, den positiven Erfahrungsberichten der bisherigen Nutzer zufolge, aufzugehen.

Über die Banca Progetto

Das „Key Project“ entstand 1994 als reine Onlinemarke der 1872 gegründeten Banca Popolare Lecchese, dem Vorgängerinstitut der Banca Progetto, und kommt ohne eigenständige Mitarbeiter- oder Filialstrukturen aus. Daher konzentrieren wir unsere Sicherheitsanalyse auf die Bank selbst, die seit Ende 2015 unter dem heutigen Namen agiert. Die 26 Mitarbeiter der Bank verteilen sich auf die Hauptsitze in Mailand und Rom sowie fünf weitere Filialen in Italien (Geschäftsbericht 2015, S. 11). Diese verwalteten demselben Geschäftsbericht zufolge (S. 14) Kundeneinlagen in Höhe von knapp 62 Mio. €, was einem Rückgang von 42 % gegenüber den 117 Mio. € Kundeneinlagen Ende 2014 entspricht. Auch das Volumen vergebener Kredite sank von 82,5 Mio. € in 2014 auf ca. 62 Mio. € im Folgejahr. Das Finanzinstitut ist somit einer der kleineren Mitspieler im italienischen Bankensektor.

Was auf den ersten Moment als Indiz für schlechter laufende Geschäfte wirkt, könnte ein Hinweis auf die beginnende Transformation der Banca Progetto unter ihrem neuen Eigentümer sein. Denn im Dezember 2015 wurde das Finanzinstitut zu 91,14 % von der US-amerikanischen Investmentgesellschaft Oaktree Capital Management L.P. übernommen. Sie ist nach eigener Aussage einer der größten institutionellen Investoren der Welt mit einem Vermögen von rund 100 Mrd. US-$. Ziel dieser Akquisition sei, die Banca Progetto von einer generalistisch agierenden Bank zu einem Finanzdienstleister umzufunktionieren. Sie solle sich auf das Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen in Italien sowie auf spezielle Privatkundensegmente aus ganz Europa konzentrieren. Zu diesem Zwecke wolle die US-Gesellschaft einem italienischen Finanzblog zufolge in den nächsten fünf Jahren auch diverse Investitionen in Millionenhöhe tätigen und den Mitarbeiterstamm auf 150 Beschäftigte ausweiten. Man sehe im südeuropäischen Land, trotz der vielfältigen (finanz-)wirtschaftlichen Probleme, noch Potenzial für gute Geschäfte im Inland. Zudem könne Italien der Investmentgesellschaft als Sprungbrett in das europäische Ausland dienen.

Auf den ersten Blick sehen wir alles in allem zwar wenig konkret Beunruhigendes, aber auch nichts übermäßig Positives. Die Banca Progetto scheint ein etabliertes Finanzinstitut mit langer Historie zu sein, das unter seinem neuen Eigentümer derzeit anscheinend umgebaut wird. Da sich allerdings so gut wie keine englischsprachigen Informationen oder Nachrichten zur Bank finden lassen, fällt uns eine genauere Einschätzung schwer.

Inwiefern sich die (bisher nur angekündigten) Investitionen des neuen Eigentümers auf die Geschäfts- und Zukunftsfähigkeit auswirken, muss sich noch zeigen. Wir betrachten die Banca Progetto sowie deren Marke „Key Project“ daher mit einem etwas größeren Unsicherheitsfaktor als bei einigen unserer anderen Sicherheitsanalysen. Ein wasserdichtes Urteil können wir ohnehin nicht aussprechen, da Analysen wie unsere naturbedingt immer mit einem gewissen Maß an Unsicherheit verbunden sind.

Details zum Berliner Anlagemarktplatz WeltSparen

Da weder das „Key Project“ als Onlinemarke noch die Banca Progetto eine Repräsentanz in Deutschland unterhalten, bleibt deutschen Sparern nur der Weg über den Anlagemarktplatz WeltSparen, einer 2014 gegründeten Marke der Berliner Raisin GmbH (ehemals SavingGlobal GmbH). Lediglich mit einem Nutzerkonto und einem Verrechnungskonto bei deren Partnerbank (MHB Bank) können Anleger auf eine Vielzahl von Tages- und Festgeldangeboten in Europa zugreifen. Einen jeweils kompletten Kontoeröffnungsprozess müssen sie deshalb nicht durchlaufen. Da die Verwaltung der Auslandskonten und der deutschsprachige Kundenservice für die dahinterstehenden Banken zentral über WeltSparen laufen, entfällt ein erheblicher Verwaltungsaufwand für die Nutzer. Auch sicherheitsbewusste Anleger profitieren davon, da die Plattform als reiner Anlagevermittler selbst keinen Zugriff auf Ihr Geld hat. Dieses liegt vielmehr bei den jeweils ausgewählten Banken im EU-Ausland. Eine Insolvenz des Anlagemarktplatzes bräuchte Sie also nicht direkt zu beunruhigen. Der bisherige Kundenstamm von WeltSparen scheint das Konzept der Plattform gern zu nutzen, wenn man sich die zahlreichen positiven Erfahrungsberichte anschaut.

Rating & Bonität der Banca Progetto

Weder die Banca Progetto noch ihr Vorgänger, die Banca Popolare Lecchese, besitzen bzw. besaßen ein eigenes Rating von den großen Ratingagenturen Moody’s, Standard & Poor’s, Fitch oder DBRS. Damit entfällt für uns die Möglichkeit, mit einem schnellen Blick auf das Rating einen ersten Eindruck von der Stabilität der Bank zu erhalten. Das hört sich zunächst wenig vertrauenserweckend an, ist aber nicht zwingend negativ auszulegen. Gerade kleine Finanzinstitute wie die Banca Progetto brauchen einen klaren Vorteil wie z. B. günstigere Refinanzierungsbedingungen, der sich aus einem Rating ergeben würde. Besteht keine Aussicht auf eine solche Verbesserung der eigenen Position, verzichten diese oftmals auf eine Bewertung. Denn eine solche ist nicht billig und muss zudem von der jeweiligen Bank selbst getragen werden.

Lediglich die neue Muttergesellschaft Oaktree Capital Management besitzt ein Rating von Standard & Poor’s. Das liegt der Ratingskala von S&P zufolge mit A- im „Upper Medium grade“, was eine angeblich sichere Anlage bezeichnet. Begründet wird die Bewertung u. a. mit der Finanzstärke der Gesellschaft sowie der weltweit gestreuten Aktivitäten, was eine höhere Unabhängigkeit vom Wohl und Wehe einer einzigen Region erlaube. Insofern sollten sich aus unserer Sicht weniger Probleme durch den neuen Eigentümer selbst ergeben. Mit einem Blick auf die öffentlich verfügbaren Bilanzzahlen der Banca Progetto selbst wollen wir im nächsten Schritt überprüfen, wie gut aufgestellt das Finanzinstitut für sich allein genommen ist.

Sicherheit der Banca Progetto auf Basis von Finanzkennzahlen

Leider existiert nur ein einziger einsehbarer Geschäftsbericht der Bank auf ihrer Webseite. Dieser ist von 2015 und beinhaltet in erster Linie die Geschäftszahlen des Vorgängerinstituts, der Banca Popolare Lecchese. Insofern sind die nachfolgenden Ausführungen zu finanziellen Indikatoren mit Vorsicht zu genießen. Ein aussagekräftiges Bild über einen längeren Zeitraum können wir so nicht abbilden.

Ein Blick auf die Geschäftsergebnisse in 2014 und 2015 fällt eher ernüchternd aus. Wurde im Jahr 2014 ein erheblicher Verlust i. H. v. mehr als -12 Mio. € erzielt, waren es im darauffolgenden Jahr „nur noch“ fast -5 Mio. € Verlust (Geschäftsbericht 2015, S. 31). Die Bank scheint zumindest aktuell Probleme in ihrem Geschäft zu haben und dürfte auch von der seit Jahren angespannten Wirtschaftslage Italiens betroffen sein. Jedenfalls wäre eine Verbesserung der Geschäftsentwicklung unter dem neuen Besitzer mehr als wünschenswert. Ob das Finanzinstitut in der Vergangenheit profitabler arbeiten konnte, lässt sich aufgrund fehlender Informationen leider nicht nachvollziehen.

Auch das schnell verfügbare liquide Vermögen der Banca Progetto für kurzfristige Auszahlungen fällt mit 744.069 € (2014) bzw. 724.497 € (2015) sehr niedrig aus (Geschäftsbericht 2015, S. 28). Bei Kundenguthaben i. H. v. 62 Mio. € im Jahr 2015 entspricht das gerade mal 1,17 % der Kundengelder, die kurzfristig ausgezahlt werden können, ohne dass die Bank Liquiditätsprobleme bekommt. Sollte es zu einem Banken-Run kommen, was angesichts der politischen Unsicherheiten in Italien nicht gänzlich überraschend wäre, würde das kleine Finanzinstitut schnell an seine Grenzen geraten.

Lediglich bei der Kernkapitalquote, die den Sicherheitspuffer in Form von Eigenkapital für mögliche Kreditausfälle beschreibt, sehen wir einen gewissen Lichtblick. Diese Quote betrug 2014 noch 12,3 % und erfuhr eine durchaus signifikante Steigerung auf 15,3 % im Folgejahr (Geschäftsbericht 2015, S. 150). Damit bewegt sich die Bank auf einem ähnlichen Niveau wie z. B. die ING-DiBa mit 14,9 % (2015) und bietet zumindest in dieser Hinsicht einen gewissen, wenn auch nur kleinen Sicherheitsfaktor.

Insgesamt macht es die Banca Progetto nicht einfach für uns, was eine faire Bewertung angeht. Einerseits sprechen die aktuell verfügbaren Kennzahlen zusammengenommen kaum für eine Geldanlage beim Key Project. Andererseits haben wir nur einen einzigen Geschäftsbericht als Quelle zur Hand, sodass wir nur einen verzerrten Ausschnitt betrachten, der womöglich weder Vergangenheit noch zukünftiges Potential der Bank angemessen berücksichtigt. Vielleicht sieht der neue Besitzer aus den USA positive Faktoren, die wir nicht sehen (können), aber mit ein Grund für die Übernahme waren. Wir wissen es schlicht nicht. Zumindest die vorzeitige Kündbarkeit des Festgeldangebotes und das, vom Naturell der Anlage her, jederzeit kündbare Tagesgeldangebot bieten eine schnelle Rückzugsmöglichkeit für Anleger. Einen wachen Blick auf das Finanzinstitut und die Entwicklung in Italien sollten deutsche Sparer aber dennoch haben.

Key Project Einlagensicherung

Aufgrund des Hauptsitzes der Bank in Mailand und Rom ist die gesetzliche italienische Einlagensicherung (Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi) für etwaige Entschädigungszahlungen ggü. den Kunden des Key Projects bzw. der Banca Progetto zuständig. Einlagen sind wie in allen anderen EU-Mitgliedstaaten formal bis zu einer Höhe von 100.000 € pro Kunde pro Bank abgesichert.

Unserem Artikel zu den Volumina der europäischen Einlagensicherungsfonds zufolge wies der italienische Einlagensicherungsfonds für 2014 noch ein Vermögen in Höhe von etwa 2 Mrd. € aus. Diese Zahlen können allerdings so nicht ganz korrekt sein (oder wir haben etwas missverstanden?), denn ein Blick in den Jahresbericht 2015 der italienischen Einlagensicherung zeigt, dass der Fonds ein Jahr später nur noch ein Volumen von nicht ganz 205 Mio. € besaß (S. 142). Trotz dieser starken Schrumpfung wäre der Fonds angesichts von knapp 62 Mio. € Kundeneinlagen bei der Banca Progetto wahrscheinlich in der Lage, deren Anleger bei einer Pleite bis zur gesetzlichen Obergrenze auszuzahlen. Sollten allerdings mehrere Banken gleichzeitig oder innerhalb eines kurzen Zeitraums insolvent gehen, dürfte der Einlagensicherungsfonds schnell an seine Grenzen stoßen.

Nun hat die Sicherungseinrichtung zwar jederzeit die Option, zusätzliche Sonderbeiträge von den angeschlossenen Banken zu erheben. Es stellt sich aber die Frage, ob die italienischen Banken dazu überhaupt in der Lage wären. Denn spätestens seit der Beinahe-Pleite der Monte dei Paschi sowie dem fehlgeschlagenen Verfassungsreferendum drängt sich die Krisenanfälligkeit des italienischen Bankensektors wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Die Branche sitzt nach wie vor auf faulen Krediten in Höhe von ca. 360 Mrd. €, die eigentlich durch einen privaten Bankenrettungsfonds, der Anfang 2016 mit 4-5 Mrd. € Fondsvolumen gegründet wurde, in Teilen abgenommen werden sollten. Da dieser Fonds allerdings im Mai desselben Jahres bereits zwei Banken retten musste, konnte das ursprüngliche Ziel bisher nicht erreicht werden, sodass Italiens Banken weiterhin mit dieser Last zu kämpfen haben. Inwiefern der gesetzliche Einlagensicherungsfonds also zusätzliche Beiträge einsammeln kann, ist fraglich, weshalb Anleger nicht darauf wetten sollten.

Als letzte Maßnahme können die Einlagensicherung oder auch der italienische Staat am Kapitalmarkt einen Kredit aufnehmen, um den gesetzlichen Fonds mit weiteren liquiden Mitteln auszustatten. Eine solche Kreditaufnahme dürfte für den Staat jedoch nicht billig werden, da die Kreditgeber angesichts der wirtschaftlichen und finanziellen Situation Italiens im Gegenzug einen erheblichen Risikozuschlag einfordern dürften.

Darüber hinaus sitzt das Land auf einem Schuldenberg, der mit 132,3 % des italienischen BIP (2015) innerhalb der Europäischen Union der zweithöchste nach Griechenland ist. Entsprechend fallen auch die Länderratings durch die Ratingagenturen aus. Mit BBB+ (Fitch), BBB- (S&P) und Baa2 (Moody's) zählt Italien nur als „durchschnittlich gute Anlage“ und teilweise nur knapp über einer Einstufung im spekulativen Bereich. Eine Erholung der italienischen (Finanz-)Wirtschaft in nächster Zeit ist zudem nicht in Sicht. Die Unsicherheit darüber, ob der italienische Staat auch die nächste pleitegefährdete Bank retten wird, ist deshalb deutlich größer als in anderen Ländern. Anleger sind also gut beraten, darüber nachzudenken, ob die minimal höheren Zinsen des Key Projects bzw. der Banca Progetto gegenüber anderen Banken das damit einhergehende höhere Verlustrisiko rechtfertigen.

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Imprebanca
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank