Erfahrungsbericht zur LeasePlan Bank von Wenda7
Diese positive Bewertung zur LeasePlan Bank wurde uns am 20.04.2018 vom Nutzer Wenda7 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der LeasePlan Bankwww.leaseplanbank.de

„Ich hatte noch keinen Kontakt zum Service, da es hierzu bislang einfach keine Notwendigkeit gab...“

Positive Bewertung der LeasePlan Bank

Das erste Mal habe ich 2016 zwei jeweils einjährige Festgelder bei der LeasePlan Bank eröffnet. Da ich mit der Bank sehr zufrieden war, habe ich nach Ablauf des Jahres ein weiteres einjähriges Festgeldkonto eröffnet. Für die Verrechnung habe ich bei der LeasePlan Bank ein Tagesgeldkonto miteröffnet. Dieses ist wiederum mit einem bestehenden externen Girokonto als Verrechnungskonto verknüpft. Die Kontoeröffnung und Neuanlage waren für meine Begriffe jeweils sehr einfach und ging schnell.

Direkt nach Bestätigung der Kontoeröffnung konnte ich das Online-Banking nutzen. Seitdem nutze ich es etwa einmal im Monat. Das Online-Banking finde ich sehr übersichtlich gestaltet und bin damit durchaus zufrieden. Einzig, dass für die Überweisung auf mein Referenzkonto keine TAN benötigt wird, würde ich als negativ ansehen. Da das Referenzkonto jedoch fix ist und auch nicht online geändert werden kann, stellt dies für meine Begriffe kein Sicherheitsrisiko dar. Bei erstmaliger Nutzung erschien mir dies jedoch erst einmal ungewohnt.

Besonders finde ich, dass die Bank in den Niederlanden sitzt. Das heißt, es gibt eine IBAN mit NL am Anfang. Daraus ergibt sich, dass keine Freistellungsaufträge erstellt werden können. Weiterhin ist zu beachten, dass durch den Sitz in den Niederlanden keine Steuern abgeführt werden. Deshalb muss bei der Steuererklärung auf jeden Fall die Anlage KAP ausgefüllt werden. Wenn die Zinserträge über dem Sparerfreibetrag liegen, bedeutet dies einen erhöhten Aufwand. Für Geldanlagen im Ausland mit mehr als 1 Jahr Anlagezeit besteht Meldepflicht bei der entsprechenden Institution in Deutschland. Der erhöhte Aufwand ist also zu beachten. Bei Anlagen bis 1 Jahr - auch bei wiederholter Anlagen - ist dies nicht notwendig.

Ich hatte noch keinen Kontakt zum Service, da es hierzu bislang keine Notwendigkeit gab.

In unregelmäßigen Abständen erhalte ich E-Mails mit Informationen zu Zinsänderungen beim Tagesgeld. Ich begrüße dieses Vorgehen, da ich mich so immer gut informiert fühle.

Fazit: Der Sitz der Bank in den Niederlanden hat zu meiner Entscheidung beigetragen, hier mein Geld anzulegen. Weiterhin sind die Zinsen verhältnismäßig gut. Insgesamt bin ich mit der LeasePlan Bank was die Kontoeröffnung, Geldanlage etc. betrifft sehr zufrieden.