Erfahrungsbericht zu LeihDeinerUmweltGeld von Einmalundniewieder
Diese negative Bewertung zu LeihDeinerUmweltGeld wurde uns am 15.02.2021 vom Nutzer Einmalundniewieder übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Jetzt investieren

„Die wenigen Informationen, die über die Projekte verfügbar sind, geben mir das Gefühl, dass auch LeihDeinerUmweltGeld Kooperationen mit Unternehmen eingeht, die sie nicht wirklich kennt und die nicht vertrauenswürdig sind.“

Negative Bewertung von LeihDeinerUmweltGeld

Registrierung

Ich habe vor 2 Jahren etwa 3.000 € in 6 verschiedene Projekte investiert. Die Verifizierung und die Registrierung lief zuverlässig und schnell ab. Ich wurde vor dem Risiko des Totalverlusts, was bei solchen Anlagen ja immer der Fall ist, gewarnt und ich habe dem Risiko zugestimmt. Danach bekam ich die Bankdetails, um mein Investment zu überweisen. Der Eingang wurde auch zeitig bestätigt.

Anlageprozess

Ich habe nur in deutsche Projekte investiert, die mindestens eine Rendite von 5 % abwerfen. Das waren oft nachhaltige Neubauwohnungen oder Restaurierungen. Der Investmentprozess lief schnell ab und verlief ausschließlich digital. Das war mir sympathisch, weil ich so nicht auf die Zusendung per Post warten musste. Es wurden immer einige Informationen über das Unternehmen und das Projekt zur Verfügung gestellt. Ich hatte das Gefühl, dass ich das Angebot verstanden habe, dass es sich aber hier um ein todsicheres Investment hält. Natürlich wurde man vor den Risiken gewarnt, allerdings wurden die Projekte äußerst positiv dargestellt und oft war auch eine staatliche Förderung involviert, die den Projekten noch mehr Vertrauenswürdigkeit verliehen hat. Die Hinweise, dass das Investment in einem Totalverlust enden könnte, habe ich eher als eine generelle Warnung wie "Flugzeug fliegen kann zum Absturz führen" wahrgenommen. Also, dass die Möglichkeit besteht, dass das Risiko aber vernachlässigbar klein ist. Dieser Eindruck wurde auch durch die Präsentation der erfolgreich finanzierten Projekte erweckt. Allerdings werden auch meine Investments, die mir bisher nicht zurückgezahlt wurden, als "erfolgreich finanziert" bezeichnet. Insofern wird man dort meiner Meinung nach hinters Licht geführt.

Online-Verwaltung

Der Online-Bereich ist übersichtlich und ich sehe dort, was ich investiert habe und wann ich Rückzahlungen erwarte. Ich kann die Vertragsdokumente einsehen und gelange auch schnell zu den Projektinformationen. Allerdings werden dort alle Dokumente zusammen angezeigt. Da wäre es mir lieber ich könnte die Dokumente nach den Projekten sortieren.

Abwicklung

Von meinem gesamten Investment habe ich bisher nur 250 € zurückgezahlt bekommen. Die restlichen 2.750 € + Zinsen sind noch ausstehend. Bei einigen Projekten wurde bereits ein halbes Jahr vor der Auszahlung gewarnt, dass sich die Rückzahlung verzögert, bei anderen Projekten bekommt man einfach gar keine Infos und die Rückzahlung wird nicht durchgeführt. Auf Nachfragen reagierte LeihDeinerUmweltGeld nur telefonisch und wenig hilfreich. Es wurde Wort für Wort wiederholt, was auch im Forum geschrieben wurde: Dass sie sich um eine gute Kommunikation mit dem Investmentpartner bemühen, dass sie aber auch nicht mehr Informationen haben. Die wenigen Informationen, die über die Projekte verfügbar sind, geben mir das Gefühl, dass auch LeihDeinerUmweltGeld Kooperationen mit Unternehmen eingeht, die sie nicht wirklich kennt und die nicht vertrauenswürdig sind. Berichte über die Projekte soll es vierteljährig geben. Einige Projekte berichten allerdings gar nicht. Der Rest füllt die Berichtsformulare zwar aus, aber nur mit Halbsätzen. Auch diese Kommunikation habe ich mir anders vorgestellt und ich sehe LeihDeinerUmweltGeld in der Pflicht ihre Kooperationspartner zu ermahnen die Projekte ordnungsgemäß auszufüllen.

Die Freibeträge zu beantragen war leicht und wurde unterstützt.

Service

Wie oben erwähnt habe ich nur telefonisch Rückmeldung bekommen. Dort war der Service zwar freundlich, aber nicht hilfreich. Zusammenfassend war das Investment ein Fehler und ich würde jedem davon abraten. Ich habe nicht das Gefühl, dass LeihDeinerUmweltGeld die Partnerunternehmen prüft. Dann ist man besser beraten, wenn man sein Geld in (nachhaltige) ETFs steckt, da macht man einen größeren Unterschied als dubiose Firmen zu finanzieren.