LeihDeinerUmweltGeld Erfahrungsbericht #17 von Bad Münstereifel

Ende 2015 wurden wir auf die Plattform aufmerksam und haben nach weiteren Recherchen in vier Projekte Beträge von 1.500 € bis 3.500 € investiert (2 Windkraftprojekte, Bürgerwärme sowie Biomasseheizkraftwerk). Die bereitgestellten Infos waren für meine Begriffe sachlich, wobei es sich durchaus empfiehlt, Berichte in der regionalen Presse zu lesen (via Suchmaschine auffindbar). Das Anlagemodell ist leicht verständlich. Die Risiken waren uns klar. Wir fühlten uns hinreichend aufgeklärt.

Die Unterlagen wurden auf Wunsch per Post zugeschickt. Eine Onlineverwaltung ist nicht zwingend notwendig. Die Zinszahlungen erfolgen jährlich. Benachrichtigungen/Informationen erhält man per E-Mail. Die Transparenz ist für uns ausreichend. Risiken bleiben natürlich immer.

Kunden sollten ggf. darauf achten, dass die Anlagen schon länger im Betrieb sind und ggf. nur ein Wechsel von einem Altinvestor zu der (neuen) Genossenschaft bzw. einem anderen Träger stattfand. Noch lang laufende Einspeiseverträge sind sicherlich von Vorteil. Ansonsten gebe ich den Rat: "Nicht alle Eier in einen Korb!".