LeihDeinerUmweltGeld Erfahrungsbericht #15 von Busti

LeihDeinerUmweltGeld habe ich zufällig im Oktoberm 2014 entdeckt. Daraufhin habe ich in ein Bürgerwindrad in Olsdorf (7,25 %) investiert und per Überweisung bezahlt.

Die Infos sind umfassend und geben einen guten Einblick in das Investment. Das Gefühl, in diese Umweltprojekte zu investieren, war sehr gut, da die staatlich garantierte Einspeisevergütung über 20 Jahre läuft und hier der Investitionszeitraum geringer ausfällt. Das Risiko ist immer hoch, aber bei diesem Zinssatz aus meiner Sicht durchaus akzeptabel.

Das Onlineportal finde optisch gut gestaltet und der Einblick in die Investments ist übersichtlich. Trotz vieler Infos zu den Projekten fehlt mir zwischen der Investmentphase und der Finanzierung etwas der laufende Status. Die Verträge habe ich mir ausgedruckt, aber sie sind auch jederzeit online im Portal einsehbar. Sehr übersichtlich angezeigt ist die Auszahlungsphase mit den Zinsterminen, der Restlaufzeit und den Daten.

Auszahlungen wurden bisher stets fristgerecht angewiesen. Updates zu den finanzierten Projekten sind eher selten, aber solange die Verträge eingehalten werden, kann zu viel Info auch Ballast werden. Die Jahressteuerbescheinigung ist online als Kopie abrufbar, als Original folgt diese per Post. Auch die Steuerbescheinigung war bisher inhaltlich vollständig und leicht zu verstehen. Bei einer Frage von meiner Seite aus wurde diese innerhalb eines Tages beantwortet. Man gibt sich gefühlt wirklich große Mühe, die Abwicklung 100 % richtig zu machen.

Besonders süß sind die jährlichen Zertifikate über die Einsparung von CO2!