LeihDeinerUmweltGeld Erfahrungsbericht #6 von geldwolff

Hinweis: Der folgende neutrale Erfahrungsbericht zu LDUG wurde am 17.04.2017 von unserem Nutzer geldwolff aktualisiert und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Den Anlageprozess finde ich sehr lästig. Auch bei allen anderen Anbietern musste ich meine persönlichen Daten erstmal eintragen — das ist auch gut und richtig. Bei der konkreten Anlage musste ich aber fast alle Daten noch ein 2. Mal eingeben, auch wenn ich mich als registrierter Nutzer bereits eingeloggt hatte.

Ich bin bisher bei 5 Crowdfunding-Anbietern. Alle machen die Bestätigung einfacher: Maximal 3 Felder, die ich online ausfüllen musste. Die Eingabemaske von LeihDeinerUmweltGeld (LDUG) akzeptiert auch nicht sinnvolle Daten, was dazu führt, dass die Anlage zwar erst per E-Mail bestätigt, dann anschließend aber storniert wird. Beim zweiten Mal habe ich auch wenig sinnvolle Daten in die Maske eingetippt und den Betrag überwiesen, bevor eine Storno-E-Mail kam. Das ging dann problemlos durch und ich dachte ich habe jetzt ein Investment bei LDUG.

Den Anlageprozess kann ich also zur Zeit nur negativ bewerten. Wenn ich im Crowdinvesting streue und das Stundenhonorar, das für die Zeit der Anlage zusammenkommt, die Zinsen auffrisst, will ich nicht Lebenszeit mit Bürokratie verschwenden.

Den telefonischen Kundenservice finde ich gut erreichbar und freundlich. Ein Mitarbeiter erklärte mir, dass der umständliche Anlageprozess gemäß BaFin-Vorgabe eingerichtet wurde und die anderen Plattformen wohl die Vorgaben nicht einhielten. Vielleicht hat LDUG dabei etwas falsch interpretiert. Aber der Unsinn, den die Maske akzeptiert, kann nicht BaFin-getreu sein.

Nachdem ich investiert hatte, war auch alles gut. Die Zahlungsbestätigung kam am selben Tag, die Details der Investition waren sofort einsehbar und ich konnte u. a. die Vertragsdokumente herunterladen. Die Stornierung kam dann aber nach circa 10 Tagen per E-Mail und das Geld war nach circa 14 Tagen wieder zurück auf meinem Konto.

Bei LDUG werde ich aber erst dann wieder anlegen, wenn ich maximal drei Felder zur Bestätigung ausfüllen muss.

Nachtrag vom 17.04.2017:

Inzwischen habe ich die Ursache für den Unsinn der Eingabemaske herausgefunden: Die Software der anderen Plattformen füllt die (vermutlich vom BaFin geforderten) Felder selbständig aus und man muss nur noch Name, Datum und Wohnort eintragen. Das macht eher Sinn!

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Crowdinvesting im Anlagehafen*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
**Risikohinweis: Der Erwerb von Kapital- und Vermögensanlagen über Crowdinvesting ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

25 € Gutschein von Amazon gewinnen!

Wir verlosen jeden Monat unter allen neu übermittelten und nach Prüfung veröffentlichten Erfahrungsberichten einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €. Jetzt bewerten!

Erfahrungsbericht schreiben
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.