NIBC Direct Erfahrungsbericht #5von Tumtrah

Positive Bewertung der NIBC Direct

Zur Kontoeröffnung: Anfang Mai 2011 habe ich die Eröffnung eines Tagesgeldkontos beantragt. Online füllte ich den Antrag aus, druckte mir das Dokument Zuhause aus, unterschrieb es und ging damit zur Post, um mich per Postident legitimieren zu lassen. Der Postmitarbeiter hat das Dokument dann verschickt. Wenige Tage später bekam ich meine Unterlagen per Post zugeschickt und konnte mein Tagesgeldkonto nutzen.

Da ich bereits mehrmals Onlinekonten eröffnet hatte, war dieses Verfahren für mich einfach durchzuführen. Ich denke aber, dass es auch für Neulinge klar und verständlich auf der Webseite erklärt wird. Es sollten daher eigentlich keine größeren Schwierigkeiten auftreten.

Mir ist beim Onlinebanking vor allem die Website selber und die Menuführung im System wichtig. Diese finde ich bei der NIBC besonders übersichtlich und klar gemacht. Dabei fällt mir besonders auf, dass ich bei anderen Banken schon länger suchen musste, um z. B. eine Jahressteuerbescheinigung zu erhalten. Dies ist mir bei der Seite der NIBC recht einfach gefallen. Insgesamt fühle ich mich beim Surfen auf der Seite wohl. Das klingt vielleicht komisch, aber ich hatte da auch schon schlechtere Erfahrungen gemacht.

Da bislang alles reibungslos ablief und ich den Kundenservice daher noch nicht kontaktieren musste, kann ich nur folgendes berichten: Die Änderung des Freistellungsauftrages geht unkompliziert über die Website und verlief reibungslos. Die Steuerbescheinigung kann man auch auf der Website beantragen. Auch hier war alles gut. Angenehm finde ich auch noch, dass ich per E-Mail über Zinsänderungen informiert werde.

Insgesamt bin ich mit der NIBC bisher sehr zufrieden.

Zur Webseite der NIBC Directwww.nibcdirect.de
Diese positive Bewertung zur NIBC Direct wurde uns am 30.12.2015 vom Nutzer Tumtrah übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben
Zur Webseite der NIBC Directwww.nibcdirect.de