Zur Startseite von Kritische-Anleger.de

Unser kostenloses monatliches Anleger-Update

» Anlagetipps & Warnhinweise | stets kostenlos | ehrlich & fair »

 
Erfahrungen zu Number26 (N26)
Erfahrungsberichte

Erfahrungen zu Number26 (N26)

Positive Bewertung von Number26 (N26)

Kontoeröffnung:

Ich habe mein Girokonto bei N26 im Juni 2016, also vor einem knappen Jahr, auf Empfehlung eines Freundes eröffnet. Die Kontoeröffnung an sich verlief so schnell wie bei keiner anderen Bank. Binnen ca. 15 Minuten hatte ich alle erforderlichen Daten eingegeben und mich mittels eines Online-Ident-Verfahrens authentifiziert. Die Mastercard und die dazugehörigen Online-Zugangsdaten waren bereits nach 2-3 Tagen im Briefkasten. Das hat mich wirklich sehr beeindruckt!

Onlinebanking:

Das Onlinebanking-Interface von N26 ist meiner Ansicht nach das Beste auf dem derzeitigen Markt. Es ist sehr schlicht und übersichtlich gehalten. Der größte Vorteil meiner Ansicht nach ist, dass man Zahlungen sofort per Push-Benachrichtigung auf sein Smartphone erhält. Auch wird der Kontostand unverzüglich aktualisiert. So kenne ich jederzeit den exakt verfügbaren Kontostand. Dank der Push-Benachrichtigungen, die so schnell sind, dass ich eine Benachrichtigung beim Geldabheben bekomme, noch bevor das Geld aus dem Automaten gegeben wird, könnte ich im Falle eines Datendiebstahls meine Karte sofort sperren lassen. Dies geht problemlos in der App. Als einen Riesenvorteil finde ich ebenso, dass ich die Karte jederzeit wieder entsperren kann. Ebenso kann ich den täglichen Verfügungsrahmen jederzeit anpassen, was ich als interessant insbesondere für Reisende betrachte, um das Risiko eines größeren Schadens in „kritischeren“ Reiseländern zu minimieren. Insgesamt bin ich vom Onlinebanking sehr angetan.

Kundenservice:

Zum Kundenservice kann ich bis dato nichts sagen, da ich ihn einfach noch nicht benötigt habe. Bisher hat alles einfach gut funktioniert. Über die Kündigungswelle im vergangenen Jahr, von der ich am Rande erfuhr, kann ich ebenso nichts aussagen, da ich von dieser nicht betroffen war.

Fazit:

Ich würde das N26-Konto Jedem empfehlen. Da es sich allerdings noch um eine sehr junge Bank handelt, habe ich aus Sicherheitsgründen noch ein zweites Girokonto bei der ING-DiBa. Insgesamt ergänzen sich die beiden für mich perfekt.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:

Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Negative Bewertung von Number26 (N26)

Ich habe das kostenlose N26-Konto Anfang Dezember 2016 eröffnet, da meine Hausbank (Sparkasse) ein finanziell unattraktives Gebührenmodell einführte. Die Eröffnung erfolgte schnell und problemlos per Videochat.

Die N26 Mastercard traf wie versprochen wenige Tage später mit der Post ein und ich konnte sie sofort aktivieren und benutzen. Der Online-Login funktionierte ebenfalls sofort.

Anfang Januar begann ich mit dem Kontoumzug. Dafür gab es leider keine Unterstützung. Ich musste alles in Eigenregie erledigen. Einige Änderungen benötigten etwas Zeit. Ich empfehle deshalb, für den Umzug ca. 2-3 Monate einzuplanen, d. h. in dieser Zeit die Konten parallel laufen zu lassen. Damit kann man Fehlbuchungen vermeiden bzw. schnell wieder beheben. Ich war zunächst recht angetan von den Funktionen der App und der Möglichkeit, mein Konto mit dem Smartphone zu managen. Wireless bezahlen oder Geld abheben im Supermarkt fand ich auch toll. Mitte Februar setzte ich die Mastercard zum ersten Mal im Ausland ein, was einwandfrei funktionierte.

Wieder zuhause bekam ich eines Nachmittags (20.02.2017) eine dieser Push-Mitteilungen, die den aktuellen Einsatz der Mastercard und eine Belastung des Kontos anzeigen. Die Karte lag aber wohl verwahrt in meinem Portemonnaie. Ich habe daraufhin die Karte in der App sofort gesperrt sowie zusätzlich den Support angerufen (und auch erreicht).

André vom Support schickte mir ein Chargeback-Formular, welches ich noch am gleichen Tag ausgefüllt zurücksendete. Nach 4 Wochen habe ich das erste Mal nachgefragt und erhielt die Auskunft mein Chargeback sei nicht angekommen. Daraufhin schickte ich es nochmals per E-Mail und bat diesmal um eine Eingangsbestätigung.

Es folgten noch mehrere zum Teil wirklich unprofessionelle Verwicklungen und Verzögerungen - wechselweise mit Online-Chat-Mitarbeitern oder telefonisch.

Zwischendurch wurde ich auch gefragt, ob ich eine neue Karte benötigen würde. Diese hatte ich jedoch schon direkt nach der Sperrung beantragt und auch zeitnah erhalten.

Insgesamt empfand ich den Support als völlig ungenügend, selbst für eine Onlinebank. Per E-Mail erhielt ich die Antworten teilweise erst nach 10-14 Tagen.

Leider kann ich mich auch des Gefühls nicht erwehren, dass Abläufe nicht alle korrekt eingehalten werden. In meinem Fall verschwanden E-Mails einfach und eine Hand wusste nicht was die andere tat oder sagte.

Ich bin dadurch sehr verunsichert worden und werde wohl zu einer anderen Onlinebank mit besserem Support und einem professionelleren Umgang mit Irregulärem wechseln.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Number26 (N26)

Kontoeröffnung

Mein Konto bei N26 habe ich im August 2016 eröffnet. Die Umstellung von der Wirecard-Lösung (ehemalige Partnerbank) auf die N26-hausinterne Führung verlief ohne Probleme. Positiv war die Abwicklung, alles ging ruckzuck. Die Identitätsbestätigung per Videochat war atemberaubend schnell und bequem. Von Beginn der Anmeldung bis zur Freischaltung des Kontos hat es nicht mal 2 Tage gedauert. Ebenfalls 2 Tage nach der Eingabe meiner Daten konnte ich mich online einloggen.

Insgesamt war die Kontoeröffnung super verständlich. Ein kleiner Wermutstropfen: Für den angebrochenen Monat (ich habe am 27.08. eröffnet) wurden mir die vollen 6 € Monatsgebühr berechnet.

Kundenservice

Grundsätzlich bin ich mit dem Konto zufrieden. Als sich allerdings etwas ereignete, das nicht dem Standardgeschäft entsprach, wurde es teuer und sehr mühsam. Das war bei mir der Fall, als eine Lastschrift auf meinem Konto nicht durchgeführt werden konnte, weil keine Kontodeckung gegeben war und N26 nun eine Gebühr in Höhe von 3 € für die Rückgabe der Lastschrift verlangte.

Im Chat wurde ich mit dem N26-Mitarbeiter Andre nicht einig, ob eine solche Gebühr zulässig sei. Entgegen seiner Aussage hatte ich keine E-Mail oder Push-Mitteilung (mit der Bitte um eine Deckung des Kontos) erhalten. Diese hätte gemäß Andre bei fehlender Deckung des Kontos bei mir eintreffen sollen.

Außerdem kritisiere ich, dass die Kontobelastung (also die 3 € Gebühren) nur mit einer Information in englischer Sprache versehen war und keinen Bezug zur abgewiesenen Lastschrift enthielt. Das kann also alles mögliche sein. Ich bewerte das Handling von Lastschriften durch N26 also als unbefriedigend.

Der Kundenservice war insgesamt gut per Chat erreichbar (in wenigen Sekunden), recht gut bewandert (der Mitarbeiter war ganz bei mir), allerdings kompromisslos in der Sache; Kulanz war hier ein Fremdwort.

Onlinebanking

Positiv ist die transparente Guthabenführung mit sofortiger Nachricht über Bewegungen. Negativ finde ich die sehr hölzerne Kundenbetreuung. Belastungsbuchungen z. B. Daueraufträge werden grundsätzlich um Mitternacht gebucht, Gutschriften in der Regel erst nachmittags.

Wie beschrieben ist der Lastschrift-Vorlauf meines Erachtens unmöglich. Bei der Sparkasse oder der Deutschen Bank wird eine Lastschrift mindestens 2 Tage vor der Belastung angekündigt (in der Kontoübersicht), sodass ich im Zweifel darauf reagieren kann.

Wünschen würde ich mir detailliertere Buchungsbeschreibungen und die Möglichkeit, Buchungen zu kopieren.

Fazit: Ich bin mit dem Verhalten unzufrieden. Ich habe weder Einsicht noch Kulanz erfahren. Tja, dann bleibt mein Gehaltskonto eben bei der Deutschen Bank.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Kontoeröffnung

Ich habe im Oktober 2015 ein Girokonto bei Number26 eröffnet. Damals gab es nur ein Kontomodell. Die Kontoeröffnung ging ziemlich flott per Webcam am Laptop. Es dauerte ein paar Tage, bis ich die Mastercard hatte. Die PIN dafür legte ich selbst fest. Es gab keine anderweitigen Unterlagen für das Konto oder die Geschäftsbeziehung. Sofort nach der erfolgreichen Legitimation war der Onlinezugang verfügbar. Damals war soweit alles klar und für mich verständlich.

Onlinebanking

Das Onlinebanking finde ich schnell und einfach. Es ist aber mehr als unsicher, da es kein TAN-Verfahren gibt, sondern immer dieselbe PIN zum Einsatz kommt. Ich hätte mir mehr Sicherheit gewünscht.

Kundenservice

Ich hatte mehrmals Kontakt mit dem Service wegen zunächst einfacher Dinge wie der Änderung der E-Mail Adresse oder Telefonnummer. Ohne Kundenservice geht keine Änderung solch kleiner Sachen. Per E-Mail bekam ich keine Antwort und per Telefon wartete ich lang in der Leitung. Im Live-Chat ging es noch am besten und schnellsten.

Zuletzt musste ich den Kundenservice wegen Überweisungen kontaktieren. Dazu später mehr. Gespräche wurden einfach beendet, der Chat funktionierte für diese Angelegenheit ebenfalls nicht und per E-Mail kam wieder keine Antwort. Mein Einschreiben wurde ebenfalls ignoriert.

Sonstiges

Die Bank kündigte dann aus mir nicht ersichtlichen Gründen. Die Karten und das Konto wurde einfach gesperrt. Meine Fragen nach dem Wieso, Weshalb, Warum via Chat, E-Mail und Einschreiben blieben unbeantwortet. Am Telefon legte man auf.

Ich hatte keine Schulden und habe mich gegenüber der Bank immer ordnungsgemäß verhalten. Aufforderungen zur Auszahlung meines Restguthabens ignorierte die Bank. Sämtliche Grundfunktionen lehnte sie ab. Ich sagte ihr, dass ich auf mein Geld angewiesen sei und forderte sie zur sofortigen Handlung auf. Darauf bekam ich nie eine Antwort oder Erklärung. Das Konto bestand auch nach dem Kündigungszeitpunkt. Es wurde aber nichts unternommen. Ehrlich gesagt stelle ich deren Seriosität ganz stark in Frage.

Ganze 4 Wochen hat es gedauert, bis ich eine E-Mail erhielt, dass mein Restguthaben nun auf das gewünschte Konto überwiesen wurde. Weitere Erklärungen zu deren Verhalten bekam ich aber nicht. Zuvor hatte ich damit gedroht, diesen Sachverhalt nach Ablauf der meinerseits an die Bank erteilten Frist meinem Anwalt zu übergeben. Daraufhin hat sie sich wohl einen Ruck gegeben und mir nicht länger den Zugang zu meinem Geld verwehrt.

Anfangs fand ich die Bank ok, obwohl mir der Kundenservice schon immer fragwürdig vorkam. Mein letzter Vorfall mit der Bank war aber echt eine absolute Frechheit. Auch mein Anwalt stuft diese Bank als unseriös ein, da ihr Verhalten nicht nachvollziehbar ist und sie ihren Pflichten nicht nachkam. Daher rate ich von dieser Bank ab.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Ich hatte mich für eine Number26-Kreditkarte entschieden, da mich die Konditionen, wie kostenloses Abheben an allen Automaten und keine Jahresgebühren, angesprochen hatten.

Kontoeröffnung

Das Konto eröffnete ich am 9. August 2016, was ich einfach und problemlos fand. Auch das Videoident-Verfahren funktionierte einwandfrei. Innerhalb 1 Tages war das Konto freigeschalten. Die Mastercard erhielt ich innerhalb weniger Tage.

Kundenservice / Banking

Nach dem Umzug von der alten Partnerbank (WireCard) zur N26 Bank wurde mir um den 23. November (+/- 2 Tage) eine neue Karte zugesandt. Im Begleitschreiben wurde ich gebeten, diese mittels einer Online-Prozedur zu aktivieren. Diese Aktivierung musste ich mit der Eingabe einer Transaktions-PIN abschließen. Dabei bekam ich eine Fehlermeldung, vielleicht weil ich eine falsche PIN eingab. In den Konto-Einstellungen wurde ich nun aufgefordert, eine neue PIN einzugeben. Das hatte aber nichts gebracht.

Danach hatte ich keinen Zugriff auf mein Konto mehr.

Am 27. November hatte ich Unterstützung per E-Mail und am 28. per Telefon erbeten. Eine andere direkte Kontaktmöglichkeit, z. B. per Chat konnte ich in der App und auf der Webseite nicht finden. Der Telefonkontakt war mir nicht möglich, weil bei meinen Anrufversuchen die Nummer besetzt war. Eine Warteschleife mit Ansage hatte ich auch vermisst. Auf die E-Mail bekam ich eine automatisierte Antwort, dass ich in 3-4 Tagen eine Antwort bekäme. Aus meiner Sicht sind selbst 3-4 Tage in so einem Fall nicht akzeptabel. Bis zum 14.12. (19 Tage ohne Antwort) blieb mein Kontaktversuch also ohne Erfolg. Selbst die dann angekommene Antwort konnte mein Problem nicht lösen. Stattdessen schrieb mir der Mitarbeiter darin, dass es sich bei der Transaktions-PIN nicht um die Karten-PIN handele, sondern ich mit diesem Code u. a. die Karte aktivieren könne.

In der Zwischenzeit bekam ich alle 2 Tage eine E-Mail mit dem Hinweis, ich solle meine Karte bis zum 20.12. aktivieren. Ansonsten würde mein Konto zum 10.01.2017 gelöscht werden. Dann bekam ich eine E-Mail, dass die Aktivierungsfrist bis zum 04.01.2017 verlängert wurde, da ich momentan „den Anforderungen im Kundenservice nicht gerecht“ werden würde. Es kamen weitere automatische E-Mails. Zuletzt (am 20.01.) wurde darin eine Fristverlängerung für die Kartenaktivierung bis zum 29.01. genannt.

Ende Dezember gelang es mir, durch die Änderung meiner Überweisungs-PIN Geld vom N26-Girokonto auf das Girokonto meiner Hausbank zurückzuüberweisen.

Sehr gewundert, fast amüsiert, hatte mich zwischenzeitlich eine E-Mail von N26 mit der Bitte, an einer Kundenzufriedenheits-Befragung teilzunehmen, da ich doch den Support in Anspruch genommen hätte.

Fazit

Für jemanden, der keine persönliche Unterstützung braucht, mag es funktionieren. Für mich ist das oben dargestellte Verhalten unakzeptabel. Ich bin gespannt, ob ich noch eine Antwort auf mein Kündigungsschreiben erhalte. Dieses hatte ich am 08.12. per Einschreiben verschickt. Der Brief wurde am 09.12. zugestellt.

Zu erwähnen ist auch, dass die Kommunikation mit N26 zum Teil auf Englisch erfolgte. Auch der Bankautomat schaltete beim Geldabheben auf Englisch. Das stört mich persönlich nicht, aber ich meine es ist erwähnenswert.

Ich vermute, dass ich keine Kündigungsbestätigung mehr bekomme. Mit meinem Passwort kann ich mich nicht mehr anmelden und die letzte E-Mail beinhaltete ja die Aussage, dass mein Konto zum 29.01. geschlossen würde. Ich habe noch 39 Cent auf dem Konto, aber auf die kann ich verzichten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Seit 2015 habe ich das Konto bei N26, als die Wirecard Bank noch deren Transaktionspartner war und sie noch keine eigene Banklizenz hatte.

Kontoeröffnung

Besonders positiv bei der Kontoeröffnung waren die fehlenden Kontoführungsgebühren, der technische Aspekt des Kontos (Smartphone-basiert) und natürlich, dass ich alleine entscheide, wer von meinem Konto erfährt. Vorgeschrieben ist lediglich die Meldung bei der BaFin, eine Schufa (ein privates Unternehmen) benötigt keine Informationen von mir. Insbesondere wenn ich ohnehin keine Kredite/Darlehen anstrebe und ein Konto führe, dass sich ausschließlich im Plus befindet.

Die Zusendung der Kontounterlagen ging sehr schnell, da ich das Konto damals online eröffnet hatte. Die Mastercard kam dann in nur wenigen Tagen. Ins Onlinebanking konnte ich mich direkt nach der Kontoeröffnung und Verifizierung via Videokonferenz einloggen.

Die Eröffnung war insgesamt problemlos.

Onlinebanking und Kundenservice

N26 wirbt mit einem Geschäftskonto. Dazu habe ich erfahren, dass die Bank sich das Recht vorbehält, die dortigen Transaktionen zu beobachten und beim Verdacht auf Privatnutzung das Konto zu sperren bzw. nach Nachweisen für eine gewerbliche Nutzung zu fragen. Genau für diesen geschäftlichen Gebrauch wollte ich das Konto also verwenden.

Als international tätiger IT-Freiberufler sind Transaktionen ins und aus dem Ausland alltäglich. Wie ich aber lernen durfte, bietet N26 kein geschäftsfähiges Konto.

Beispiel:

Ein US-Kunde beglich mir die Rechnung, indem er das Geld von der Bank of America in US-Dollar anwies. Nach 1 Stunde erhielt ich via E-Mail die Bestätigung, dass das Geld bereits an die N26 Bank GmbH elektronisch übermittelt wurde. N26 hatte mein Geld also bereits. Es wurde mir aber nicht direkt gutgeschrieben.

Nach meinem Anruf bei der Bank wurde mir recht pampig (und ohne klare Linie) mitgeteilt, dass Überweisungen aus den USA nicht gehen würden oder es „erfahrungsgemäß dauere“. Ich kam mir vor wie der erste Freiberufler mit einem Geschäftskonto und internationalen Kunden. In den FAQ oder AGB konnte ich aber keinen Hinweis darauf finden. Dort ist immer immer nur die Rede von Transaktionen vom N26-Konto ins Ausland, nie von solchen aus dem Ausland auf das N26-Konto. Auch meine explizite Suche nach (negativen) Erfahrungsberichten ergab nichts. Also ging ich davon aus, dass die N26 Bank sich wie andere Institute (z. B. die Postbank) verhält. Als ich den Mitarbeiter im Kundenservice damit konfrontierte, erhielt ich die Auskunft: „Das steht klar in den AGB.“ Nein, steht es nicht. Jedenfalls konnte ich diesen Angabe dort nicht finden.

Nach 7 Tage ohne Lebenszeichen von meinem Geld richtete ich meinen Geschäftspartnern ein Postbank-Konto ein. Dort kam nach 3 Tagen das Geld in Euro an, obwohl es als US-Dollar aus den USA verschickt wurde. Das Geld wurde zum Tages-Wechselkurs umgerechnet und ohne Gebühr auf meinem Konto in Euro gutgeschrieben. Alles ohne Abzüge und ohne pampige Mitarbeiter wie bei N26.

Sonstiges

In der N26-App würde ich mir eine Ja-Nein-Option fürs Anzeigen von Krediten und Investments wünschen. Es nervt mich, wenn die App (seit dem letzten Update) von diesen beiden Bereichen dominiert wird, weil ich sie garantiert nicht verwenden möchte.

Außerdem würde ich mir wünschen, mein Prepaid-Handy aufladen zu können, da ich es von anderen Onlinebanken gewohnt bin.

Fazit: Mein N26-Konto benutze ich nur noch für den nationalen Finanzverkehr. Langfristig werde ich wohl von N26 weggehen, es sei denn sie bietet mir eine Kompensation und Entschuldigung an sowie eine nachhaltige Lösung für das Problem mit Auslandsüberweisungen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Im September 2015 hatte ich mein kostenfreies Konto bei Number26 eröffnet. Mir sagte die Idee zu, mit meinem Konto, das ich per Smartphone bediene, autark zu sein. Da ich mehr als die Hälfte des Jahres beruflich im Ausland bin, fand ich den Wegfall der Auslandseinsatzgebühren top.

Onlinebanking

Das Onlinebanking finde ich grundsätzlich gut und übersichtlich. Meiner Einschätzung nach ist es auch sehr sicher, da ich jede Überweisung, auch wenn ich sie am PC vornahm, immer am Smartphone (in meinem Fall: iPhone) freigegeben muss.

Kundenservice

Zum Januar 2017 wird die Bank Kontogebühren einführen. Das kann ich hinnehmen. Nur soll mit der Umstellung zur eigenständigen Bank auch die Änderung meiner Kontonummer (IBAN) stattfinden, was für mich nicht akzeptabel ist. Zuvor war die Wirecard Bank die Number26-Partnerbank. Da ich dort also schon ein Konto besaß, entschloss ich mich dazu, bei der Wirecard Bank zu bleiben.

Ich sendete zwei Anträge zur Wirecard, erhielt aber weder eine Reaktion noch Karten der Bank. Vielmehr wurde ich auf Number26 verwiesen, wo der Kundensupport wegen Überlastung aber keine Fragen mehr beantwortete. Das erfuhr ich, als ich eine Auto-Responder-E-Mail erhielt. Bis heute habe ich bezüglich des Verbleibs meines Wirecard-Kontos keine Rückmeldung erhalten.

Circa im Juni 2016 stellte ich außerdem fest, dass die Bargeldverfügung am Geldautomaten gebührenpflichtig geworden war.

Fazit: Mich ärgert die völlige Ignoranz gegenüber meinem Schreiben, dass ich den Wechsel nicht mitmachen wollte. Nun bleibt mir der Eindruck, dass Number26 zwar freundlich daherkommt und auf „Community“ macht, aber am Ende „durch die kalte Küche“ Gebühren einführt und dem eigentlichen Ziel (Versicherungen und Sparverträge verkaufen zu wollen) nachgeht.

Auch wenn Number26 mein Schreiben offensichtlich nicht bearbeitet, bin ich weiter an einem Konto bei der Wirecard interessiert. Ansonsten gibt es ja Alternativen wie die Sparkasse, die so weit mir bekannt immerhin verlässlich ist.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Ich bin mittlerweile seit fast 1,5 Jahren N26-Kunde, werde mich aber bald verabschieden. Mein Konto habe ich im April 2015 eröffnet. Die Eröffnung fand ich erstaunlich einfach und ging ohne Papierkram. Nur wenige Tage später lag auch schon die MasterCard im Postkasten.

Nach einer mehrwöchigen Testphase machte ich das N26-Konto zu meinem Hauptkonto. Der Grund dafür war vor allem die einfache Verwaltung des Kontos über die App und das Onlinebanking. Einige Monate lang war ich ziemlich zufrieden, aber dann begann die Fassade zu bröckeln.

Auf Grund der folgenden 3 Punkte werde ich die Bank wechseln:

1. Schlechter Support

Über das Kontaktformular in der App wandte ich mich mit einer Frage an den N26-Support. Auf eine Antwort musste ich fast 3 Wochen warten und diese bestand nur aus Textbausteinen. Sorry, aber von einem Unternehmen, welchem ich mein Geld anvertraue, möchte ich nicht mit computergenerierten Antworten abgespeist werden.

2. Kontokündigungen wegen Bankomatbehebungen

Vor einiger Zeit wurden die Konten vieler N26-Kunden gekündigt, weil sie zu oft am Bankomat Bargeld abgehoben haben. Den Kunden wurde der Grund für die Kündigung nicht mitgeteilt. Erst als die Medien das Thema aufgriffen, äußerte sich N26 dazu. Seitdem darf man nur 4 Mal monatlich Bargeld abheben. Für mich wäre das zwar mehr als ausreichend, aber wie soll ich einer Bank vertrauen, die zuerst mit „Kostenlos ohne wenn und aber“ wirbt und dann Kunden kündigt, weil sie die beworbene kostenlose Bankomatbehebung nutzen?

3. Änderung der Kontonummer

Diese Woche bekam ich eine E-Mail von N26. Sie haben nun eine eigene Banklizenz. Damit sei die Partnerschaft mit der WireCard-Bank Geschichte. Mit wem N26-Partnerschaften eingeht, ist mir zwar egal, aber für mich als Kunde bedeutet das, dass sich meine IBAN ändert und ich meine MasterCard austauschen muss.

Ich muss auch meinem Arbeitgeber mitteilen, dass er mein Gehalt auf ein anderes Konto überweisen soll und die Lastschriftaufträge mit meinem Mobilfunkanbieter, Internet-Provider und Stromanbieter ändern. Glaubt die Bank denn, ich habe in meiner Freizeit nichts Besseres zu tun?

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Am 15. Juli 2015 hatte ich mein Konto bei Number26 eröffnet. Die Eröffnung verlief problemlos und mit modernen Methoden. Die Kontoeröffnung erfolgte (wie damals versprochen) in weniger als 10 Minuten. Nachdem ich alle persönlichen Daten angegeben hatte, wurde ich zu einem Videochat weitergeleitet. Dort zeigte ich meinen Personalausweis und mein Gesicht. Meine Identität war damit bestätigt und die Anmeldung beendet. Ein Gang zur Post zwecks Identitätsüberprüfung entfiel.

Ich konnte mich sofort einloggen und auf das Konto zugreifen. Die Bankverbindung wurde mir direkt eingeblendet. Dadurch war es mir möglich, das Konto sofort aufzuladen. Die Kreditkarte „MasterCard PrePaid“ erreichte mich nach 2 Tagen per Post.

Number26 unterscheidet sich sehr von anderen Banken. Das Konto ist fest an ein Smartphone gekoppelt. Dies hat meiner Meinung nach den Vorteil, dass mir Umsätze als Push-Benachrichtigungen auf mein Handy gesendet werden. Das finde ich sehr transparent. Als ich eine Testzahlung im Supermarkt vornahm, erhielt ich schon im Ausgangsbereich eine Benachrichtigung aufs Handy. Das finde ich sehr positiv und schnell.

Gut finde ich auch, dass trotz des modernen Systems auf Sicherheit geachtet wird: Jede Überweisung muss mit dem Handy bestätigt werden. Nicht nur die Bestätigung per Handy, sondern auch das Konto und die teiltransparente Kreditkarte sind kostenlos. Zahlungen im Ausland kann ich ebenfalls ohne Fremdwährungsgebühren oder ähnliches durchführen. Das habe ich bereits in Bulgarien ausprobiert und gefällt mir sehr gut.

Ich habe erfahren, dass die Bank sich in naher Zukunft offiziell vom Dienstleister — der Wirecard Bank AG — trennen möchte, um unabhängig zu agieren. Diese Entwicklung hat sie mir transparent und anschaulich mitgeteilt und erklärt. Ebenfalls erfreut bin ich darüber, dass mir Veränderungen, wie z. B. eine neue Kreditkarte oder Wartungsarbeiten, frühzeitig angekündigt werden.

Der Kundenservice reagierte auf meine Anfragen schnell und kompetent im Live-Chat. Es gab keine Wartezeit.

In einem Fall führte die Bank eine Überweisung (die Zahlung meiner Miete) nicht aus, obwohl ich sie korrekt angewiesen hatte: Es handelte sich um einen Buchungsfehler. Die dadurch angefallenen Mietzinsen, die der Vermieter für das nicht fristgerechte Eintreffen der Miete berechnete, erstattete Number26 aber sofort. Das war für mich anfangs ärgerlich. Die Bank hatte aber ihren eigenen Fehler ausgemerzt und ihn umgehend, kompetent und freundlich behoben.

Davon abgesehen würde ich mir für die Zukunft ein gutes Online-Brokerage wünschen. So weit ich weiß, ist es aber in Planung.

Alles in allem kann ich Number26 sehr empfehlen, vor allem, wenn man wie ich offen für neue Technologien und Vertriebswege ist. Ich bin seit mehr als 1 Jahr zufriedener Kunde und werde dort bleiben.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Im Januar 2016 habe ich ein Girokonto bei Number26 eröffnet und dazu eine MasterCard beantragt. Die leichte und verständliche Kontoeröffnung gefiel mir gut. Sie war im Vergleich zu anderen Onlinebanken nur mit einem Handy möglich. Das Postident habe ich gleich am nächsten Tag nach der Kontoeröffnung genutzt. Einen Tag später konnte ich auf alle Funktionen des Onlinbankings zugreifen.

Onlinebanking

Die Smartphone-App zeigt alle Grundfunktionen für ein Girokonto und ist übersichtlich und einfach in der Bedienung. Weiterführende Informationen oder sonstiges bietet sie allerdings nicht.

Besonders gut gefällt mir das Bezahlen per Kreditkarte im Ausland bzw. in Fremdwährungen ohne zusätzliche Kosten. Mir fiel dabei auch auf, dass es deutlich billiger ist, in der jeweiligen ausländischen Währung direkt zu zahlen und nicht auf den Umrechnungskurs von PayPal zu setzen. Eine Ersparnis von 2-3 % konnte ich feststellen. Das ist nach wie vor der Grund, warum ich dort ein Konto führe. Mehr werde ich dort allerdings nicht machen. Es ist für mich noch kein Ersatz für ein Girokonto z. B. bei der ING-DiBa. Dafür fehlt mir das Vertrauen, mehr Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bei Problemen (siehe Kundenservice), etc.

Kundenservice

Ich stellte fest, dass Abrechnungen in Fremdwährungen nachkalkuliert wurden und nachträglich zu Kontostandsänderungen führten. Diese Änderungen waren dann nur sehr schwer für mich nachvollziehbar.

Ich führe außerdem mein Konto als Guthabenkonto. Bereits 2 Mal bin ich trotzdem schon ins Minus gekommen. Weder ich noch die Bank selbst konnte mir diese Vorfälle auch nur ansatzweise erklären. Aktuell ging es nur um 3,99 €. Aber ich möchte ja mein Geld nicht zu einer Bank bringen, die mir nicht erklären kann, wo es bleibt und wo sich über Nacht einfach der Saldo ändert.

Also nahm ich via Chat Kontakt zum Kundenservice auf, da es keine andere Art der Kontaktaufnahme gab (was ich definitiv negativ finde). Es hat mich 2 Anläufe gekostet, um das Problem überhaupt platzieren zu können. Bei beiden Malen vertröstete mich der Mitarbeiter, da er selbst das Problem nicht lösen konnte. Ich hatte den Eindruck, dass dieser Mitarbeiter (aus dem 1st-Level-Support) nicht fähig war, das Problem an den richtigen Kollegen weiterzuleiten. Denn an einen anderen Ansprechpartner vermittelte er mich ebenso wenig. Das schien mir unprofessionell und hat mich echt zweifeln lassen, ob die Bank überhaupt sicher sei. Im Chat erhielt ich also keine Lösung. Die finale Antwort zu meinem Problem erreichte mich erst 14 Tage später, als eine sehr kompetente Kollegin das Thema gut präsentierte und mir das Vertrauen in die Bank wiedergab.

Sonstiges

Im Service sollte sich die Bank deutlich verbessern und natürlich geschulte und kompetente Mitarbeiter aufweisen. Für mich ist Number26 ein Nischenanbieter, der kaum mit anderen Banken zu vergleichen ist. Es ist ein Startup mit den meines Erachtens dafür üblichen Macken.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Ich bin seit etwa 1 Jahr bei Number26 und benutze das Girokonto mit Kreditkarte mittlerweile als mein Hauptkonto.

Die Kontoeröffnung kann per Video-Chat oder Postident durchgeführt werden, wobei ich mich für den Video-Chat entschied. Bis ich zu einem Mitarbeiter durchgestellt wurde, vergingen etwa 15 Minuten. Das entsprach zwar nicht der versprochenen Wartezeit von 8 Minuten, war für mich aber immer noch schneller als das Postident.

Nach der Identifizierung konnte ich das Onlinebanking und die App sofort benutzen. Etwa 5 Tage später kam per Post die MasterCard an.

Die Anmeldung war sehr leicht. Mich hatte nur etwas irritiert, dass ich nicht gesondert einen Vertrag mit den AGB zugeschickt bekommen habe, wie es bei sonstigen Geschäften üblich ist. Auf Nachfrage beim Kundendienst hin, erklärte mir einer der freundlichen Mitarbeiter, dass die E-Mail selbst als Vertrag genüge (weil es ja wie ein Brief sei) und die AGB auf der Webseite einsehbar und herunterladbar seien.

Das Onlinebanking ist via Website und App erreichbar. Gegenüber der Webseite hat die App aber mehr Funktionen. Beide Anwendungen sehen modern aus, bekommen regelmäßig Updates und benutzen branchenübliche, sichere Verfahren wie die HTTPS-Verschlüsselung und bei angewiesenen Transaktionen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung über die Smartphone-App. Auch wenn Letzteres seine Vor- und Nachteile hat, ist es meiner Meinung nach sicherer als das mTAN-Verfahren oder TAN-Listen.

Gerade dass die App regelmäßige Updates erhält, halte ich für sehr positiv. Gefundene Fehler und Lücken können dadurch schnell geschlossen werden. Das habe ich bei Apps von Konkurrenz-Banken weniger gut erlebt.

Die App und Webseite sind äußerst aufgeräumt und fokussieren sich auf das Wesentliche, ohne weitere Produkte oder Dienstleistungen anzupreisen. Von Werbung werde ich also verschont.

Neben den typischen Onlinebanking-Funktionen wie Überweisungen und Daueraufträgen, kann man bei Number26 viele Sachen eingrenzen: Ich kann meine Karten für verschiedene Transaktionen, z. B. für Auslands- und Online-Zahlungen, umgehend sperren und entsperren. Dafür ist kein Anruf nötig. Ich persönlich habe nur das Mindeste eingeschaltet, um Kreditkartenbetrug vorzubeugen und mich selbst zu schützen. Zusätzlich kann ich die Limits für Überweisungen und Bargeldabhebungen einstellen und ohne Wartezeit direkt ändern. Falls ich also spontan doch mehr Geld benötige, ist das sehr praktisch.

Number26 versucht, den Transaktionen Kategorien zuzuordnen (bspw. Lebensmittel und Gebrauchswaren). Diese nutzt sie auch für statistische Auswertungen, damit ich sehe, wie viel ich in welchem Monat in welcher Kategorie ausgegeben habe. Das finde ich ebenfalls praktisch. Die Funktionalitäten im Onlinebanking übertreffen insgesamt meine Erwartungen.

Der Kundenservice ist per E-Mail, Chat und Telefon zu erreichen. Ein meiner Ansicht nach häufiger Grund, den Kundenservice zu kontaktieren, liegt vor, wenn Kunden ihre Karte aufgrund des Verlusts sperren wollen. Diese Funktion kann direkt über die App ausgeführt werden, ohne sich mit dem Kundenservice in Verbindung zu setzen.

Falls der Kontakt zum Kundenservice unumgänglich ist, habe ich Erfahrung mit sehr gut informierten und freundlichen Mitarbeitern gemacht, die mir gern weiterhalfen. Ich habe schon alle drei Verfahren (E-Mail, Chat, Telefon) getestet und kann nichts Negatives darüber berichten. Manchmal könnte die Bearbeitung aber etwas schneller gehen. Meine Fragen haben sich dabei (wie weiter oben erwähnt) um den Vertrag gedreht und warum meine Karte einmal nicht funktionierte. Letzteres war ein Fehler meinerseits, der in Sekunden behoben war.

Als besonders positiv ist mir aufgefallen, dass die Gebühren in vielen Bereichen entweder nicht vorhanden oder äußerst gering sind: Beispielsweise wurde an ausländischen Automaten keine Gebühr für die Bargeldabhebung verlangt. Auch der Wechselkurs für ausländische Währungen beim Einsatz der MasterCard war besser als bei meinen Mitreisenden, die Kunden bei anderen Banken waren.

In ausländischen Läden konnte ich so gebührenfrei zahlen, während der Kauf für meine Mitreisenden separate Gebühren mit sich brachte. Ich erlebte auch, dass eine Mitreisende erst 15 Minuten telefonieren musste, um überhaupt den Wechselkurs ihrer Bank herauszufinden. Ich muss dazu nur in die jeweilige Transaktion in der App schauen oder auf die Webseite von MasterCard gehen.

Ich bin mit Number26 rundum zufrieden und kann die Bank nur jedem empfehlen, der nicht unbedingt auf Bargeld oder Filialen angewiesen ist.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Negative Bewertung von Number26 (N26)

Im Juli 2016 habe ich ein Konto bei Number26 (mittlerweile N26) eröffnet. Das klappte schnell und reibungslos. Die Mastercard hatte ich 4 Tage später im Briefkasten.

Leider hat Number26 keine HBCI-Schnittstelle, sodass kein Home-Banking-Programm genutzt werden kann. Die Führung des Konto funktioniert also nur online über das Browserfenster oder über ein Smartphone oder Tablet. Man kann mit den Kundenberatern live chatten oder den Kundenservice per Telefon erreichen. Beides funktionierte bisher schnell und einfach.

Ich nutzte die Mastercard am 14. Juli 2016, um in einem Internet-Shop etwas zu kaufen und zahlte im Shop $746. Als ich die Belastung von 725 € auf meinem Konto sah, bin ich fast vom Stuhl gefallen, da der Devisen-Umrechnungskurs eine Abweichung von 7 % im Vergleich zum Interbankenkurs lag. Üblich sind bei Kreditkarten vielleicht 2 bis 3 %. Als ich beim Kundenservice nachfragte, wie man zu 7 % kommt, wurde einfach behauptet, dass das der Kurs von Mastercard wäre. Nachdem ich weitere Erklärungen von der Bank bzw. Mastercard einforderte, hat der Kundenservice dann einfach das Gespräch beendet - einfach unglaublich.

Daher gibt es von mir für diesen Service 0 Punkte. Hier wirbt man mit einem günstigen Konto, einer kostenlosen Kreditkarte und keinem Auslandsentgelt für die Mastercard, aber dafür holt man sich das Geld wieder an anderer Stelle vom Kunden. Kritische Kunden sind scheinbar nicht erwünscht. Somit habe ich das Konto wieder in die Tonne getreten.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Ich besitze seit etwa einem Monat (Winter 2015) die Number26 Prepaid-Kreditkarte. Empfohlen wurde mir die Karte in einem Forum, welches Prepaid-Kreditkarten verglichen und die Vor- und Nachteile verschiedener Anbieter gelistet hat. Die kostenlose Kontenführung und die nicht vorhandene Gebühr für Online-Shopping im Ausland haben mich dazu bewegt, die Karte zu beantragen. Erwähnenswert ist auch noch, dass bei der Prepaid-Kreditkarte damals keine Schufa-Abfrage fällig wurde. Das hat sich mittlerweile wohl geändert, da es nun auf Antrag auch einen Dispo-Rahmen gibt.

Die Kontoeröffnung ging relativ flott online. Zur Verifikation konnte ich zwischen dem Postident und dem Videoident wählen. Wer ein Smartphone mit Front- und Rückkamera besitzt, muss nicht mal an den PC. Ich hatte mich für die schnellere Variante entschieden und wurde innerhalb von 5 Minuten verifiziert. Super Service! Die Kreditkarte war auch nach etwa 1 Woche bei mir im Briefkasten und konnte direkt aktiviert werden.

Die Nutzung der Karte ist recht einfach. Sie lässt sich wie jede andere Kreditkarte auch ganz einfach sowohl online als auch offline (z. B. im Supermarkt beim Einkaufen) nutzen. Das Onlinebanking ist sehr übersichtlich und man hat einen guten Überblick über die Ausgaben des jeweiligen Monats.

Mit dem Kundenservice habe ich bisher leider nur mäßige Erfahrungen gemacht. Zwar bietet Number26 einen E-Mail-Support an, jedoch habe ich auf meine Anfrage vor 2 Wochen leider noch keine Antwort erhalten. Zu bestimmten Zeiten gibt es noch einen Online-Chat, der zwar schnell antwortet, aber die Anfrage nur "weiterleitet" und man dadurch im Endeffekt immer noch warten muss.

Mein Fazit nach einem Monat Nutzung ist insgesamt positiv. Die Karte funktioniert so wie ich es mir vorgestellt habe. Lediglich einen schnelleren Kundenservice hätte ich mir gewünscht. Empfehlenswert als Prepaid-Kreditkarte ist sie aber auf jeden Fall, da verglichen mit vielen anderen Anbietern hier keine Gebühren anfallen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Number26 ist ein Fintech Start-Up mit einigen aus meiner Sicht sehr innovativen Ausstattungsmerkmalen.

Das Kernprodukt von Number26 besteht aus einer App, aus welcher heraus das komplette Onlinebanking verwaltet wird. Das praktische ist, dass die Onlinebank mit dem stationären Handel kooperiert, sodass Ein- und Auszahlungen z. B. bei REWE oder Real möglich sind.

Die Kontoeröffnung bei Number26 war die schnellste, die ich bisher durchgeführt habe. Ich musste lediglich die App herunterladen, meine persönlichen Daten eingeben und anschließend erfolgte die Legitimation per Video-Chat. Das Konto war sofort nutzbar, obwohl die Karte erst 7 Tage später ankam. Ein Schufa-Eintrag erfolgte damals nicht.

Das Onlinebanking läuft sehr übersichtlich über die App (iOS oder Android) und ermöglicht die Generierung von Barcodes für Ein- oder Auszahlungen im Einzelhandel (Barcodes müssen eingescannt werden). Überweisungen und Daueraufträge sind natürlich auch möglich. Es können verschiedene Konten hinterlegt werden. Leider fehlt die Funktion einer Überweisungsvorlage mit Verwendungszweck. Außerdem existiert mit Moneybeam ein tolles Feature, mit dem Geld praktisch innerhalb von Sekunden kostenfrei transferiert werden kann und zwar ohne die üblichen Überweisungsfristen.

Der Kundenservice ist per E-Mail, Festnetznummer oder Chat erreichbar. Die Beantwortung meiner E-Mail-Anfragen dauerte mit bis zu 5 Tagen in meinen Augen zu lange. Vielleicht handelt es sich ja aber um Anlaufschwierigkeiten. Außerdem war es für mich etwas gewöhnungsbedürftig, ungefragt geduzt zu werden.

Number26 bietet ein wirklich innovatives kostenfreies Konto, welches ich jedoch nicht als Hauptkonto empfehlen würde, vor allem wegen fehlender Features wie z. B. den Überweisungsvorlagen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Schon länger habe ich nach einer Kreditkarte gesucht, und zwar, um im Ausland bestellen und im Urlaub Geld abheben zu können. Nach reichlichem Überlegen entschied ich mich für Number26, da die Karte dort vollkommen kostenlos ist. Nur das Geldabheben bei einigen Sparkassen ist wohl kostenpflichtig.

Mein Konto bei Number26 habe ich seit Anfang Dezember 2015. Die Kontoeröffnung war wirklich sehr einfach gehalten. Nach der Registrierung musste ich nur noch per Postident- oder Videoident-Verfahren verifiziert werden. Ich entschied mich aufgrund meiner eher schlechten Internetverbindung für das Postident-Verfahren. Nach ca. 2 Tagen kamen die kostenlose Kreditkarte und die Mastercard bei mir an.

Was Number26 wirklich ausmacht, ist die extrem gut gemachte App. Während andere Anbieter beim Onlinebanking noch nicht wirklich von den neuen Möglichkeiten der Technik Gebrauch machen, nutzt Number26 dies voll aus. Die App gibt es für iOS und Android und selbst wer kein kompatibles Gerät hat, kann Number26 nutzen. Über die Webseite geht das genauso gut, nur hat man diese halt nicht immer griffbereit, im Gegensatz zum Smartphone.

Positiv ist das Design, die einfache Bedienung und die nützlichen Funktionen wie das Einteilen der Ausgaben in Kategorien oder auch Moneybeam. Mit letzterem kann man ganz einfach Freunden etwas Geld überweisen, ohne mit IBAN und Co. hantieren zu müssen. Definitiv ein Pluspunkt! Dies geht selbst zu Nicht-Number26 Kunden, wie ich selbst schon ausprobieren konnte. Geld abheben und einzahlen ist dank Cash26 auch problemlos in vielen Geschäften möglich, solange derjenige hinter der Kasse auch weiß, was zu tun ist.

Negativ ist eigentlich nur, dass es keine Zinsen auf das Konto gibt und man zwei getrennte Karten hat, sollte man auch die seit Kurzem verfügbare Maestro-EC-Karte beantragt haben. Das kostet zwar nichts, nur wäre eine Kombikarte in meinen Augen noch schöner gewesen.

Fazit: Number26 ist für alle, die eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte suchen sehr zu empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Die Konto-Eröffnung lief auf die übliche Art und Weise ab, also über E-Mail und Postident. Insgesamt dauerte die Eröffnung vom ersten Antrag (24. Juli 2015) bis zum Erhalt der voll funktionstüchtigen MasterCard weniger als eine Woche.

Number26 verspricht Transaktionen in Echtzeit, und siehe da, nachdem Geld abgebucht oder verschickt wurde, erfolgt binnen einer oder weniger Sekunden eine Push-Benachrichtigung per App. Super!

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Girokonto bedingungslos kostenlos ist. Es gibt keine Gebühren für Überweisungen oder das Abheben an Geldautomaten mit der MasterCard etc. Auch im Ausland klappte das Geldabheben bisher reibungslos. Wie es im Nicht-EU-Ausland ist, habe ich allerdings noch nicht in Erfahrung bringen können.

Das Onlinebanking bietet einen Überblick über alle Transaktionen in Echtzeit. Es wird auch der Zeitpunkt und bei Bargeldabhebungen zusätzlich der Ort angezeigt. Es besteht die Möglichkeit, Buchungen zu segmentieren, ähnlich wie bei einem Haushaltsbuch.

Es empfiehlt sich natürlich, ein sehr sicheres Passwort von mehr als 8 Stellen zu wählen. Ob bereits Number26-Kunden Opfer von Hacker-Angriffen geworden sind, weiß ich nicht. Meiner Meinung nach ist PayPal aber auch nicht sicherer.

Angeblich sollen Nutzer, die häufiger Geld abheben (in welcher Größenordnung weiß ich nicht) per E-Mail angehalten worden sein, dies nicht so häufig zu tun, da das Kosten für Number26 verursacht. Ob das wirklich stimmt oder diese Posts in Foren nur Angriffe der Konkurrenz sind, weiß ich nicht.

Der Service per Telefon war bisher gut. Es ging dabei um Probleme mit der App.

Meine Verbesserungsvorschläge: Die Bank könnte gewisse Grenzfälle für meine Begriffe noch etwas besser kommunizieren. Was passiert z. B., wenn das Guthaben auf dem Konto nicht mehr ausreicht, um etwas zu kaufen. Oder wie schnell ist die Einzahlung von Geld über ein anderes Konto X in der Regel abgeschlossen? Vielleicht könnte sie auch ein innovativeres Authentifizierungskonzept implementieren. Ich denke hierbei an so etwas wie den Fingerabdruck (bei entsprechender Hardware).

Die Vorteile der Bank sind für mich ganz klar: kostenlos an allen MasterCard-fähigen Automaten Geld zum tagesaktuellen Kurs abheben, App-Unterstützung, aufgeräumtes Kundenportal, Sicherheit und deutschsprachige Herkunft und Service.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Die Kontoeröffnung erfolgte am 15.12.2015 und war, wie beworben, innerhalb weniger Minuten relativ unkompliziert per Video-Identifikation erledigt. Besonders positiv daran war, nicht das Haus verlassen zu müssen und keine Postidentifikation oder dergleichen durchführen zu müssen. Der Versand der MasterCard-Kreditkarte auf Guthabenbasis erfolgte rasch innerhalb von etwa einer Woche. Die Kreditkarte war mein eigentlicher Grund für die Eröffnung des Girokontos.

Das Onlinebanking war sofort per App und Internetseite mit Anmelde-E-Mail-Adresse und frei wählbarem Passwort verfügbar. Es lässt sich bequem per App mit dem verknüpften Smartphone bedienen. Besonders positiv ist die nahezu sekundengenaue Belastung von Kartenumsätzen. Überweisungen lassen sich sowohl über die App als auch über die Webseite mit anschließender Freigabe über die Smartphone-App durchführen. Im Onlinebanking via App lassen sich zudem zahlreiche Parameter für die komplette Kunden- bzw. Bankverbindung einrichten.

Persönlicher Kontakt zum Service bestand noch nicht, jedoch lässt sich alles digital und schnell per App abwickeln. Smartphone- und technikerprobte Benutzer finden sich ohne Probleme in den intuitiven Menüs der App und des Onlinebankings zurecht.

Die Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten (PIN der Karte, Verfügungsrahmen, Sperrmöglichkeit etc.) innerhalb der App ist sagenhaft. Auch die Geschwindigkeit von Transaktionen bzw. generell der Eindruck der Bank ist hervorragend und ich werde diese Bankverbindung nun sicher zu meiner Hauptbankverbindung machen.

Der bisher einzig negative Punkt ist, dass das Banking via Banking-Software eines Drittanbieters (HBCI etc.) nicht angeboten wird.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Number26 ist noch sehr neu auf dem Markt, hat mich jedoch aufgrund der Null-Euro-Politik sehr neugierig gemacht. Vom Girokonto bis zur Kreditkarte hin ist alles kostenlos, was auch mein Grund war, mich mit dem Anbieter auseinanderzusetzen.

Leider ist es heute immer noch so, dass viele Kreditkartenanbieter Auslandsentgelte erheben. Bei Number26 ist die Kreditkarte jedoch dauerhaft gebührenfrei und ist somit für das Auslandsshopping (auch online) perfekt geeignet.

Bei der Beantragung der Karte hat man zwei verschiedene Möglichkeiten, um sich verifizieren zu lassen. Man kann sich über die Number26-App anrufen lassen (Videotelefonie) und seinen Ausweis in die Kamera halten. Wer damit allerdings Probleme hat oder der Technik nicht traut, kann auch das ganz normale Postident-Verfahren beantragen. Dies dauert allerdings etwas länger. Ich wählte das Verfahren über die App. Nicht so gut war, dass die Mitarbeiter bei der Verifizierung einfach auflegten, da etwas nicht klappte und gefühlt eher auf Schnelligkeit als auf Freundlichkeit ausgerichtet schienen.

Das Onlinebanking bietet eine sehr gelungene, moderne und frische Oberfläche inkl. Online-Kontoauszügen. Leider gibt es keine App für das Windows Phone. Sehr schade, aber ich hoffe, dass hier noch nachgebessert wird.

Insgesamt ist Number26 ein modernes Unternehmen, welches Girokonto und Kreditkarte zum Nulltarif anbietet. Ich bin zufrieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Number26 war mit die erste Bank, die die Identifikation per Videoident angeboten hat. Auch ich habe mich dafür entschieden und das Konto auf diese Weise eröffnet. Alles lief wunderbar schnell und unkompliziert ab. Das Versprechen seitens Number26 wurde eingehalten: In 10 Minuten war das Konto eröffnet, die Karte wurde innerhalb von 2 Werktagen zugestellt.

Die Bank hat das wohl innovativste Onlinebanking bislang. Die Weboberfläche ist sehr stimmig und intuitiv gestaltet und man findet sich sofort zurecht. Das schöne an Number26 ist, dass man hier wirklich sämtliche Einstellungen auch über die hauseigene App für iOS oder Android vornehmen kann. Beispielsweise ist die Sperrung der Kreditkarte nur einen Klick entfernt und danach kann sie auch wieder in Sekundenschnelle aktiviert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Buchungen sofort angezeigt werden und man darüber sofort per Push-Benachrichtigung über sämtliche Buchungsvorgänge informiert wird.

Das einzige Manko, das ich bislang entdecken konnte ist, dass Number26 bis vor Kurzem keine Maestro-Karte angeboten hat. Dies hat sich aber mittlerweile geändert.

Beim Kundenservice muss Number26 meiner Meinung nach ein wenig nachbessern. Die Antwortzeiten sind meist etwas länger. Dies liegt aber wohl daran, dass Number26 ein Start-Up-Unternehmen ist, welches vielleicht noch nicht die nötige Personalstruktur aufgebaut hat.

Ich werde demnächst Number26 zu meinem Gehaltskonto machen und somit nach 8 Jahren mein Comdirect-Konto kündigen. Die Innovationen und das moderne Banking gefallen mir sehr und daher habe ich mich zu diesem Schritt entschieden.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Die Kontoeröffnung erfolgte im Oktober 2015. Besonders positiv in Erinnerung ist mir geblieben, dass ich meinen Account komplett online bestätigen konnte. Das Ganze erfolgte Mithilfe meines Personalausweises und einer kurzen Webcam-Übertragung. Das fand ich unheimlich praktisch und vor allem war es schnell und effizient.

Der Login in das Onlinebanking war sofort nach der Validierung meiner Daten möglich. Unklare Dinge gab es für mich nicht, da die Menüführung sehr verständlich und durchdacht ist. Man ist hier aber trotz der innovativen Anmeldung dann aber wieder auf ähnlichem Niveau wie bei anderen Onlinebanken. Es ist zwar ebenso sehr gut, allerdings könnten sie sich hier von anderen Banken abheben. Ich wüsste allerdings selbst auch nichts, was ich mir noch wünschen würde. Sämtliche von mir gewünschten Funktionen sind vorhanden.

Kontakt zum Kundenservice hatte ich nur bei der von mir erwähnten erstmaligen Anmeldung im Webcam-Chat, um meine Daten zu bestätigten. Der Mitarbeiter wirkte freundlich und hat mir geholfen, die Anmeldung abzuschließen. Erreichbar war er bereits nach wenigen Sekunden des Wartens.

Probleme gab es bisher noch keine. Was ich als sehr angenehm empfinde ist, dass man keinen Schufa-Eintrag erhält (sofern man keinen Dispo beantragt). Zudem finde ich die Bank- und Kreditkarte sehr schick.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Ich habe im Mai 2015 einen Invite-Code zu Number26 bekommen und habe mich direkt angemeldet. Die Anmeldung ging flott und einfach vonstatten. Für das Videoident benötigte ich meinen Personalausweis und eine spezielle App. Das Ganze war eine Sache von ca. 20 Minuten.

Bei dem Konto handelt es sich um ein Prepaid-Kredit-Konto, jedoch lässt sich inzwischen auch ein individueller Überziehungsrahmen festlegen. Aufgrund des großen Andrangs damals hat das Versenden und Empfangen der Kreditkarte via Post fast zwei Wochen gedauert. Danach aktiviert man die Kreditkarte per App und fertig.

Da alles via Onlinebanking oder App gemacht wird, muss das Interface besonders gut funktionieren. Und das tut es auch. Es gibt meiner Erfahrung nach wirklich keinerlei Mängel mit der Webseite oder der App zu vermelden. Alles läuft wunderbar.

Auch den Service muss man hier loben. Egal ob via Twitter, Telefon oder E-Mail - der Service antwortete bisher immer schnell und versuchte zu helfen, wo es geht.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

"Die Bank, die keine ist und das Bankwesen revolutioniert" - so zumindest habe ich das Unternehmen immer im Kopf gehabt. Immerhin, die Kontoeröffnung im Juni 2015 per App und Videochat war schon mal völlig neu für mich. Ich empfand das Videoident als sehr schnell sowie komfortabel und mit der Revolution scheint es auch geklappt zu haben, denn gefühlt haben viele Banken erst nach Number26 diese Funktion eingeführt.

Die Unterlagen oder vielmehr das eigentlich Wichtige, die Kreditkarte (MasterCard) erhält man sehr rasch. Hierbei handelt es sich um eine schufafreie DebitCard mit sofortiger Abbuchung. Neuerdings wird auch eine MaestroCard angeboten. Ich hoffe allerdings insgeheim, dass Deutschland nach Senkung der Kreditkartengebühren endlich davon weg kommt. Wenn man öfter mal im Ausland ist, lernt man den Komfort von Kreditkarten zu schätzen.

Etwas schade finde ich es, dass man nicht einfach sein Girokonto als Referenzkonto angeben und somit von der Kreditkarte aus automatisch vom Girokonto abgebucht werden kann. Mittlerweile kann man mit der Funktion Cash26 aber an vielen Stellen (Rewe, Penny, Real etc.) über einen Code in der App Geld direkt einzahlen und auch abheben. Das ist im Gegensatz zu manch anderen Banken recht komfortabel. Auch wird mittlerweile ein Dispokredit angeboten, sodass es nicht ganz so tragisch ist, wenn man etwas bezahlt und dann erst das Geld auf das Referenzkonto überweist, was ja nur einen Tag dauert.

Neben der Eröffnung via Videochat habe ich bereits per Chat eine kurze Frage bzgl. der PIN-Änderungsmöglichkeiten gestellt. Diese wurde umgehend zu meiner Zufriedenheit beantwortet.

Ich mag die moderne Denkweise. Für ein simples Konto braucht man eben eine flexible Bank und eine gut bedienbare App. Ich freue mich auch zu sehen, dass es stetige Weiter- und Neuentwicklungen gibt und sich das Unternehmen somit nicht auf den anfänglichen Erfolg auszuruhen scheint. Ich empfehle Number26 daher auf jeden Fall weiter.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Das Konto bei Number26 habe ich im Juni 2015 eröffnet. Sehr gut gefallen hat mir die Möglichkeit, die Identifizierung per Videochat durchführen zu können. Dies bieten inzwischen auch einige andere Banken an.

Außerdem fand damals keine Schufa-Abfrage und auch kein Schufa-Eintrag des Kontos statt, solange man keinen Dispo beantragt. Dementsprechend ist das Konto dann allerdings auch nur als Guthabenkonto zu führen und die Mastercard kann nur eingesetzt werden, wenn auf dem zugehörigen Konto Geld liegt. Die Mastercard war innerhalb von einer Woche da und konnte direkt über die App aktiviert werden. Geldeingänge wurden sehr schnell verbucht und dementsprechend war das Konto schnell einsatzbereit.

Die App und auch die Onlinebanking-Oberfläche am PC sind meiner Meinung nach sehr übersichtlich. Absoluter Bonuspunkt sind die Push-Benachrichtigungen über die App, wenn mit der Karte bezahlt oder Geld abgehoben wird. Weiterhin gibt es direkt in der Banking-App die Möglichkeit, die Karte zu sperren und zu entsperren (auch nur für einzelne Punkte wie Auslands- oder Onlinezahlungen möglich). Davon könnten sich die meisten Banken ein Scheibchen abschneiden. Die Umsätze können nach Thema gruppiert angezeigt werden, was eine gute Übersicht über die Ausgaben ermöglicht.

Der Kundenservice ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, da man hier immer direkt geduzt wird. Es wurde jedoch schnell und freundlich auf meine Anfragen reagiert.

Number26 ist definitiv als Zweitkonto empfehlenswert. Pluspunkte sind unter anderem die kostenlose Bargeldversorgung weltweit und die Fremdwährungsgebühr von 0 %. Mit der Zeit kommen immer neue Möglichkeiten hinzu (Bargeldeinzahlung, Maestro-Karte, Dispo) und an einigen Stellen ist Number26 ihrer Konkurrenz sogar voraus (Funktionen der App). Wenn die Entwicklung so weiter geht, könnte Number26 schon bald ein vollwertiger Ersatz für das Hauptkonto sein.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Vor Kurzem eröffnete ich ein Konto bei Number26, ein Unternehmen aus Berlin das mit der Wirecard Bank zusammenarbeitet. Attraktiv erschienen mir die kostenfreie MasterCard sowie die Fokussierung auf die Kontoführung per Smartphone.

Unerwartet einfach und schnell erfolgte die Eröffnung des Kontos. Anhand eines Video-Telefonats und unter Vorlage meines gültigen Ausweises wurde meine Identität festgestellt. Ein paar Minuten später war das Konto aktiv und ich konnte mein Smartphone verknüpfen. Wenige Tage später traf dann die MasterCard ein (eine überwiegend transparente Karte mit ein wenig schwarz) - eine unerwartete, aber edle Optik.

Das Konto wird auf Guthabenbasis geführt. Dank gültiger IBAN kann ich von meinem Erstkonto ganz einfach Geld auf das Number26 Konto laden und anschließend die Kreditkarte nutzen. Eine interessante Funktion ist, dass andere Number26-Kunden und ich Geld über unsere Smartphones in sekundenschnelle austauschen können. Diese Funktion hat mich sehr begeistert.

Anfangs war ich etwas skeptisch, weil es weder eine EC-Karte noch die Möglichkeit zur Aufladung per PayPal gab. Inzwischen gibt es aber sowohl eine EC-Karte als auch einen Dispositionskredit. Letzterer verwässert aus meiner Sicht allerdings die Idee eines auf Guthabenbasis geführten Onlinekontos, aber niemand wird dazu gezwungen. Viel interessanter wäre das Aufladen per PayPal oder einem ähnlichen Dienst, falls es mal schnell gehen muss und kein Freund mit Number26-Konto zur Verfügung steht. Die Gutschrift vom eigenen Konto dauert zwei bis drei Tage.

Auf Fragen antwortete der Kundendienst bisher schnell und freundlich. Bisher habe ich keine Probleme mit dem Konto gehabt und nutze es aufgrund der MasterCard als Ergänzung, sodass ich eine im Ausland kostenfreie Alternative zur VISA-Karte habe.

Mein Fazit: Ein interessantes Konzept für ein Onlinekonto mit sehr einfacher Eröffnung, guten Leistungen und regelmäßigen Erweiterungen. Hoffentlich bleibt es kostenfrei.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Neutrale Bewertung von Number26 (N26)

Mit dem Number26-Konto bin ich grundsätzlich zufrieden. Ich nutze es als Zweitkonto. Das Konto habe ich im Oktober 2015 eröffnet. Zuvor gab es eine Warteliste, die jedoch zum Oktober 2015 abgeschafft wurde, sodass sich nun jeder registrieren kann.

Die Kontoeröffnung war denkbar einfach und das Video-Ident ging problemlos über die Bühne. Die Karten kamen auch relativ schnell innerhalb von 2 bis 3 Werktagen per Post bei mir an. Die erforderlichen Unterlagen haben recht lange auf sich warten lassen. Hierzu habe ich auch den Kundenservice kontaktiert. Es gab wohl einen ziemlichen „Run“ nach Aufhebung der Warteliste, wodurch es zu der Verzögerung kam. Insgesamt musste ich 8 Werktage warten.

Eigentlich funktioniert alles wie es soll. Manchmal gibt es jedoch leichte Probleme. So wird die Kreditkarte bei manchen Läden als Karte aus dem Ausland erkannt. Das führt zu ärgerlichen Verzögerungen. Mit Verzögerungen meine ich, dass es im stationären Handel manchmal Probleme mit dem Zahlungsgerät gibt. Teilweise passiert dies auch beim Online-Shopping. Gerade bei Läden, die ein sehr strenges Sicherheitssystem haben, wurde die Karte deshalb manchmal abgelehnt.

Den Kundendienst habe ich erst zweimal per E-Mail kontaktiert. Beide Male war die Antwort in Ordnung. Allerdings dauerte es im Durchschnitt 1,5 Werktage, bis geantwortet wurde. Meine Fragen an den Kundendienst bezogen sich auf die lange Wartezeit und auf das Kreditkarten-Problem. Die Antwort war freundlich verfasst, jedoch informierte man mich nur darüber, dass man bereits von dem Problem wüsste und daran arbeiten würde. Einen konkreten Lösungsansatz gab es leider nicht.

Das Onlinebanking ist sehr gut aufgebaut. Die einzelnen Funktionen sind sehr verständlich dargestellt und lassen sich ohne große Eingewöhnungszeit sehr gut benutzen. Besonders toll ist, wie Number26 es schafft, das Onlinebanking per App zu vermitteln. Auch hier ist es so übersichtlich wie auf dem Desktop und es fehlen keinerlei Funktionen.

Wer also auf der Suche nach etwas Neuem ist, sollte sich dieses Konto unbedingt mal anschauen. Jedoch muss man damit rechnen, dass manche Dinge vielleicht noch nicht wie gewünscht funktionieren.

Für mich hat Number26 in gewissem Maße eine Art Start-Up-Charakter. Das ist auf der einen Seite toll, da es viele kreative Ideen gibt. Auf der anderen Seite führt dies leider auch zu den bereits oben erwähnten Einschränkungen.

Als Zweitkonto kann ich Number26 nur empfehlen. Wer jedoch eine Bank für die täglichen Geschäfte sucht, dem rate ich noch von Number26 ab. Es braucht wahrscheinlich noch etwas Zeit, bis alle Funktionen in der bei anderen Banken gewohnten Qualität garantiert werden können.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Positive Bewertung von Number26 (N26)

Durch eine Einladungsaktion kam ich an das Girokonto mit Mastercard von Number26. Dieses Konto gibt sich bewusst innovativ und modern. Das Onlinebanking zeichnet sich durch einfache Übersichten sowie Statistiken und dem guten Zusammenspiel mit der App auf dem Smartphone aus.

Bei mir hat alles reibungslos funktioniert. Es dauerte nur wenige Tage bis zum Erhalt der Mastercard. Danach schaltet man sich mit der App frei. Da es ein Guthabenkonto ist und man weltweit kostenlos Geld abheben kann und auch noch keinerlei Auslandsgebühr anfällt, eignet sich die Karte auch für Personen, die oft im Ausland unterwegs sind. Man muss nur darauf achten, dass genügend Guthaben vorhanden ist. Es gibt jetzt auch eine Dispo-Funktion, bei der allerdings dann auch die Bonität abgefragt wird (normal sonst wohl keine Schufa-Abfrage).

Eine tolle Sache ist das kostenlose Einzahlen oder auch Abheben in Supermärkten und im teilnehmenden Handel, worüber man sich auf der Homepage informieren kann (genannt Cash26).

Als Nebenkonto, auf Reisen, fürs Shoppen im Ausland und im Internet und fürs Geldabheben ist das Konto auf Basis meiner bisherigen Erfahrungen sehr gut geeignet und durchaus zu empfehlen.

Anlagemöglichkeiten im Vergleich:
Bewertung zu Number26 (N26) abgeben
Erfahrungsbericht schreiben

Bewerten Sie Number26 (N26)

Über das folgende Formular können Sie uns Ihre Bewertung und den zugehörigen Erfahrungsbericht zu Number26 (N26) zukommen lassen. Wir bitten um möglichst ehrliche und ausgewogene Erfahrungsberichte, da nur diese für andere Nutzer wirklich hilfreich sind. Idealerweise sollten sowohl positive als auch negative Aspekte angesprochen werden. Beleidigungen, Hass-Kommentare und Anschuldigungen ohne nachvollziehbare Begründungen können wir leider nicht veröffentlichen. Zudem gilt:

  • Wir lehnen in der Regel Berichte, ab, die sich rein auf (Zins-)Konditionen beziehen, da sich diese bei allen Anbietern regelmäßig ändern. Zudem akzeptieren wir nur Berichte, die einzigartig sind, also noch nirgendwo anders veröffentlicht wurden.
  • Eine erfolgreich abgeschlossene Kontoeröffnung sowie eigene Praxiserfahrungen mit dem Konto, Anlageprodukt oder Anbieter sind in der Regel Voraussetzungen für eine Veröffentlichung Ihres Erfahrungsberichtes. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich, sollten jedoch vorher bei uns angefragt werden (info@kritische-anleger.de).
Aktueller Hinweis: Den Zeitraum der ursprünglich bis Ende Mai laufenden Gutschein-Aktion mussten wir aufgrund des hohen Andrangs durch die Veröffentlichtung auf mydealz.de leider auf den 21. Mai 2017 einschränken. Alle bis 21.05.2017 23:59 Uhr übermittelten Berichte werden wir für die 10 € Amazon-Gutschein-Aktion berücksichtigen. Alle darüber hinaus übermittelten Berichte nehmen nur an unserer regulären monatlichen Verlosung eines 25 € Amazon-Gutscheins teil. Beachten Sie auch, dass wir alle Bewertungen aufgrund der mydealz-Veröffentlichung besonders genau prüfen werden. Können wir die Authentizität Ihrer Bewertung nicht zuverlässig prüfen, kann leider keine Veröffentlichung erfolgen und damit auch kein Versand des 10 € Amazon-Gutscheins. Überlegen Sie sich daher bitte vor dem Schreiben, ob sich der Aufwand für das Schreiben wirklich lohnt, vor allem, wenn Sie ohnehin nicht vorhaben, echte Erfahrungen zu übermitteln oder gar nicht mehr im Besitz des Kontos sind.

1. Ihre Bewertung inkl. Erfahrungsbericht zu Number26 (N26)

In Ihrem Erfahrungsbericht sollten Sie, wenn möglich, auf folgende Punkte eingehen:

Punkt 1: Kontoeröffnung
Punkt 2: Onlinebanking
Punkt 3: Kundenservice
Punkt 4: Sonstiges

2. Ihre Daten:

Bitte geben Sie abschließend noch Ihre Daten an. Wir nutzen diese ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen und für die Teilnahme an der monatlichen Verlosung des 25 € Amazon-Gutscheins. Bis auf den von Ihnen gewählten Benutzernamen und Ihren Bericht veröffentlichen wir keinerlei Daten von Ihnen und geben diese auch nicht an Dritte weiter.





Die besten Zinsen - Jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdfunding. Zudem erhalten Sie unsere Sicherheitsanalysen, Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Link im Newsletter möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie als kleines Dankeschön unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook dazu.

Verwandte Testberichte, Artikel & Links
Number26 (N26) Navigation
Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdfunding die Risikohinweise.

Unsere Tipps
RaboDirect Tagesgeld mit 0,80 %*
RaboDirect Tagesgeld
Neukunden, die zwischen dem 06.04.2017 und dem 05.08.2017 ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect eröffnen, erhalten zusätzlich zum regulären Zinssatz von 0,40 % ein ZinsPlus von 0,40 % für 4 Monate bis zu 75.000 € garantiert.
*Hinweis: Für diese Anzeige erhalten wir von der RaboDirect eine Vergütung.
Suche
Wonach suchen Sie?
Gutschein-Verlosung
Teilen Sie Ihre Erfahrungen
Amazon-Gutschein-Verlosung

Gewinnen Sie jeden Monat einen 25 € Gutschein!

Unter allen neuen Erfahrungsberichten verlosen wir jeden Monat einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 €! Einfach Ihre Bank bzw. Ihren Anbieter auswählen und bewerten!

Kritische-Anleger.de in den Sozialen Medien
Unsere Socia-Media-Kanäle
Kritische Anleger auf FacebookKritische Anleger auf TwitterKritische Anleger bei Google+
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Marktplätze & Sonstige Anbieter
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von WeltSparen
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinspilot
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Savedo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsland
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Exporo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Ginmon
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von vaamo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von easyfolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lendico
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Cashboard
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von auxmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von wikifolio
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von greenXmoney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von LeihDeinerUmweltGeld
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von bettervest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Econeers
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der Euro Concept
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von BANX Broker
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Sparkassen Broker (S Broker)
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von UDI
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von brokerport
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von fintego
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von maxblue
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Bergfürst
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Immofunding
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Zinsbaustein
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von iFunded
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GreenVesting
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von dagobertinvest
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von GeldzuGrün
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ReaCapital
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Home Rocket
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von growney
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von ecoligo
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Reval
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Rendity
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von German Pellets
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten der quirion
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von DEGIRO
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von CapTrader
Zu den Details & Anlagemöglichkeiten von Lynx
Bankenübersicht
Alle Banken im Überblick
Zu den Details & Anlageprodukten der Moneyou
Zu den Details & Anlageprodukten der ING-DiBa
Zu den Details & Anlageprodukten der Consorsbank (Cortal Consors)
Zu den Details & Anlageprodukten der GEFA Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der SWK Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Advanzia Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Renault Bank direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der comdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der Crédit Agricole
Zu den Details & Anlageprodukten der Varengold Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alior Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der FirstSave Euro
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Sistema
Zu den Details & Anlageprodukten der PSA Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Opel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der LeasePlan Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Allied Irish Banks (AIB)
Zu den Details & Anlageprodukten der Austrian Anadi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Privado Atlântico Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Banka Kovanica
Zu den Details & Anlageprodukten der Bulgarian American Credit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Podravska banka
Zu den Details & Anlageprodukten der J&T Banka Kroatien
Zu den Details & Anlageprodukten der FIMBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hypodirekt
Zu den Details & Anlageprodukten von flatex
Zu den Details & Anlageprodukten von Number26 (N26)
Zu den Details & Anlageprodukten der OnVista Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von ayondo
Zu den Details & Anlageprodukten der KentBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Poštová banka
Zu den Details & Anlageprodukten der Close Brothers
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco BNI Europa
Zu den Details & Anlageprodukten der Nordax Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Handelsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banca Farmafactoring
Zu den Details & Anlageprodukten der Younited Credit
Zu den Details & Anlageprodukten der Greensill Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Euram Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der solarisBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Haitong Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BESV Groupe Novo Banco
Zu den Details & Anlageprodukten der Addiko Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Zinsgold
Zu den Details & Anlageprodukten von Key Project (Banca Progetto)
Zu den Details & Anlageprodukten der BOS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Inbank
Zu den Details & Anlageprodukten der North Channel Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Alpha Bank Romania
Zu den Details & Anlageprodukten von Easisave
Zu den Details & Anlageprodukten der Rietumu Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Commerzbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ostsächsische Sparkasse Dresden
Zu den Details & Anlageprodukten der Expobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wyelands Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der CBL Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Isbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Oney Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Banco Português de Gestão
Zu den Details & Anlageprodukten der Versobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Libra Internet Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wirecard Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der East West Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten von Klarna
Zu den Details & Anlageprodukten der Grenke Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Degussa Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank of Scotland
Zu den Details & Anlageprodukten der VTB Direktbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Postbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DenizBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Volkswagen Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ikano Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der HKB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der NIBC Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Amsterdam Trade Bank
Zu den Details & Anlageprodukten von Barclays
Zu den Details & Anlageprodukten der 1822direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der Audi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BMW Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Fidor Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bigbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Akbank
Zu den Details & Anlageprodukten der IKB Deutsche Industriebank
Zu den Details & Anlageprodukten der SKG BANK
Zu den Details & Anlageprodukten der Credit Europe Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der DKB
Zu den Details & Anlageprodukten der RaboDirect (Rabobank)
Zu den Details & Anlageprodukten der HypoVereinsbank
Zu den Details & Anlageprodukten der CreditPlus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Wüstenrot direct
Zu den Details & Anlageprodukten der GarantiBank
Zu den Details & Anlageprodukten der AS PrivatBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bank11
Zu den Details & Anlageprodukten der Mercedes-Benz Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Consumer Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Triodos Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der GE Capital Direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der akf bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ziraat Bank International
Zu den Details & Anlageprodukten der Oyak Anker Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Targobank
Zu den Details & Anlageprodukten der Hanseatic Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der IWBank
Zu den Details & Anlageprodukten der DAB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Corealdirect
Zu den Details & Anlageprodukten der CosmosDirekt
Zu den Details & Anlageprodukten der net-m privatbank 1891
Zu den Details & Anlageprodukten der abcbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Eurocity Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Valovis Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Yapi Kredi Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der pbb direkt
Zu den Details & Anlageprodukten der UmweltBank
Zu den Details & Anlageprodukten der netbank
Zu den Details & Anlageprodukten der DHB Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VakifBank
Zu den Details & Anlageprodukten der Santander Direkt Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Edekabank
Zu den Details & Anlageprodukten der Südtiroler Sparkasse
Zu den Details & Anlageprodukten der ICICI Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Norisbank
Zu den Details & Anlageprodukten der FFS Bank (FFS Group)
Zu den Details & Anlageprodukten der Oberbank
Zu den Details & Anlageprodukten der Merkur Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der AutoBank
Zu den Details & Anlageprodukten der ProCredit Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der VON ESSEN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Bausparkasse Mainz
Zu den Details & Anlageprodukten der Fibank
Zu den Details & Anlageprodukten der EthikBank
Zu den Details & Anlageprodukten der GLS Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Steyler Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der BN Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Sberbank Direct
Zu den Details & Anlageprodukten der Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Zu den Details & Anlageprodukten von Das Direktbanking der Volksbank Mittweida
Zu den Details & Anlageprodukten der Meine Bank (PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz)
Zu den Details & Anlageprodukten der Piraeus Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Ferratum Bank
Zu den Details & Anlageprodukten der Cronbank