Diese positive Bewertung zur Opel Bank wurde uns am 18.05.2017 vom Nutzer pfennigfuchser übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der Opel Bankwww.opelbank.de

Opel Bank Erfahrungsbericht #4von pfennigfuchser

Positive Bewertung der Opel Bank

Ich habe mich am 10.05.2017 dazu entschieden, ein Festgeldkonto bei der Opel Bank (3-Jahres-Festgeld für aktuell 0,88 %) zu eröffnen.

Nachdem ich online ein paar Angaben gemacht habe, konnte ich die Unterlagen umgehend ausdrucken. Da die Opel Bank kein Videoident anbot, musste ich mit den Unterlagen zur nächsten Postfiliale. Nach 6 Tagen erhielt ich den ersten Brief von Opel mit meinem Benutzernamen und am nächsten Tag einen Brief mit einer PIN. Die Kontoeröffnung fand ich sehr einfach und verständlich, es gab keinerlei Probleme oder Unklarheiten.

Während des ersten Logins musste ich die PIN ändern und mit einer mTan bestätigen.

Das Webinterface ist meines Erachtens sehr übersichtlich und nicht überladen, das finde ich besonders positiv. Gut gefällt mir auch, dass die erste Überweisung von der ING-DiBa nach einem Werktag gutgeschrieben wurde. Neben der Kontoübersicht (Tagesgeld und Festgeld) habe ich Zugriff auf die wichtigsten Funktionen wie z. B. Auszahlungskonto ändern, Freistellungsauftrag anpassen und Abändern meiner persönlichen Daten.

Die Anzeige der aktuell erwirtschafteten Zinsen fehlen meiner Meinung nach in der Übersicht. Das ist der einzige negative Punkt, der mir bisher aufgefallen ist.

Auf eine Frage per E-Mail bzgl. der Abgeltungssteuer habe ich innerhalb von 48 Stunden eine Antwort erhalten. Die Antwort war höflich und sehr ausführlich. Ich merkte direkt, dass diese nicht automatisch erstellt worden ist. Weiteren Kontakt mit der Bank hatte ich bisher noch keinen.

Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden und kann die Opel Bank nur weiterempfehlen.