Diese positive Bewertung zur PSA Direktbank wurde uns am 03.12.2014 vom Nutzer st2f1n übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle Bewertungen
Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

PSA Direktbank Erfahrungsbericht #65von st2f1n

Positive Bewertung der PSA Direktbank

Ich bin seit etwa einem Monat Kunde der PSA-Direktbank. Ausschlaggebend bei der Entscheidung für diese Bank war für mich der momentan sehr gute Tagesgeld-Zinssatz von 1,5 % (Stand Dezember 2014). Da dieser Zinssatz nur bis Ende Februar 2015 garantiert ist, habe ich auch ein Festgeldkonto eröffnet, um mir die Konditionen für einen längeren Zeitraum zu sichern.

Die Kontoeröffnung verlief gut. Zwischen dem Online-Antrag und der Willkommens-E-Mail lagen etwa 7 Stunden. Danach kann man die Überweisung vom Referenzkonto und das Postident erledigen. Nach 3 Tagen habe ich dann eine E-Mail mit Anweisungen zu den weiteren Schritten erhalten. Am Folgetag erhielt ich die Eröffnungsbestätigung. Insgesamt vergingen also weniger als 5 Tage bis das Konto eröffnet war. Andere Banken leiten einen etwas komfortabler durch den Kontoeröffnungsprozess, sodass ich stellenweise das Gefühl hatte, zu wenig informiert zu werden. Dennoch waren die einzelnen Schritte für mich insgesamt nachvollziehbar.

Das Onlinebanking ist mittelmäßig. Die Oberfläche spricht mich nicht an und ist auch nicht besonders benutzerfreundlich. Die Grundfunktionen sind vorhanden, mehr jedoch nicht. Auch der Zugang zu weiterführenden Informationen ist nicht offensichtlich. Die Kommunikation mit der Bank per E-Mail verlief bisher gut. Spezielle Anfragen hatte ich noch keine. Positiv finde ich, dass ich bisher keine Werbung erhalten habe. Die Bank ist aus meiner Sicht für Anleger, die ihr Geld zu einem guten Zinssatz "parken" wollen und keinen zusätzlichen Service benötigen, durchaus empfehlenswert.