PSA Direktbank Erfahrungsbericht #26 von Manni21

Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

Ich habe Anfang November 2014 als einer der ersten Anleger ein Tagesgeldkonto eröffnet. Die Eröffnung funktionierte innerhalb weniger Tage via Postident. Der bis zum 28.02.2015 garantierte Zinssatz war zu diesem Zeitpunkt sehr gut und per Telefon wurde mir bestätigt, dass die Zinsberechnung nach der kaufmännischen Formel (360 Tage p. a./30 Tage p. m.) erfolgen würde.

Nachdem ich für den Monat Februar 2015 Unstimmigkeiten bezüglich der Zinsberechnung feststellen musste, rief ich erneut an. Mir wurde mitgeteilt, dass hier wohl ein Fehler passiert sei und dieser innerhalb der nächsten Tage korrigiert werden würde. Der Mitarbeiter wies ebenfalls darauf hin, dass die Kundenbetreuer auf diese Dinge keinerlei Einfluss hätten und dass die Geschäftsleitung auf entsprechende Hinweise bezüglich kritischer Anrufe von Kunden generell sehr langsam reagieren würde, falls überhaupt. Nachdem am 04.03. noch immer keine Korrektur erfolgte, meldete ich mich erneut. Es hieß plötzlich, dass die Zinsberechnung taggenau nach Kalendertagen erfolgen würde und eine Korrektur daher nicht vorgenommen würde.

Anfang Januar wollte ich die Kontoauszüge ausdrucken, doch sie standen lediglich teilweise zur Verfügung. Trotz mehrerer Anrufe bei der telefonischen Kundenbetreuung erhielt ich keine Kontoauszüge bezüglich der im Dezember gutgeschriebenen Zinsen bereitgestellt. Man riet mir, die Buchungshistorie auszudrucken.

Immer wieder erhielt ich seitens der Kundenbetreuer den Hinweis, dass die EDV-Programme unzureichend bzw. fehlerhaft seien. Es ist laut Mitarbeiter z. B. generell nicht möglich, einen Kontoauszug öfter als ein einziges Mal anzusehen bzw. auszudrucken. Ebenfalls negativ ist, dass mir hinsichtlich der Jahressteuerbescheinigung 2014 eine Bereitstellung bis Ende Februar 2015 zugesagt wurde. Bis heute (04.03.) ist dies nicht geschehen.

Fazit: Wer als Kunde ernst genommen werden will, sollte sich für eine andere Bank entscheiden. Die Aussagen der Kundenbetreuung wirkten auf mich willkürlich, widersprüchlich und waren zum Teil sogar fehlerhaft. Wenn ich einer Bank mein Geld anvertraue, möchte ich der Überzeugung sein, seriös betreut zu werden. Doch einen derart schlechten Kundendienst, inkl. schlechter Bedienung des Kontos, habe ich bisher noch nicht erlebt. Ich rate ab!