PSA Direktbank Erfahrungsbericht #16 von HessischSibirien

Zur Webseite der PSA Direktbankwww.psa-direktbank.de

Ich habe Mitte Januar 2015 ein Tagesgeldkonto bei der PSA Direktbank eröffnet. Die Online-Kontoeröffnung und das Postident-Verfahren verliefen problemlos und die Zusendung der Kontounterlagen erfolgte elektronisch und kurzfristig. Der Login war innerhalb weniger Tage möglich. Als zusätzliche Sicherheit bzw. zur Konto-Identifikation sollte ein kleinerer Betrag vom Referenzkonto aus überwiesen werden.

Das Onlinebanking ist meiner Meinung nach übersichtlich gestaltet. Die Kontoauszüge, die als Datei gesichert werden können, enthalten allerdings z. T. noch Informationen aus den vorherigen Auszügen. Diese Dopplungen finde ich nicht so gut. Positiv zu erwähnen ist wiederum die Dauer von Überweisungen zurück aufs Girokonto. Frühmorgens übertragenes Geld hatte ich mehrfach tagesgleich auf dem Girokonto. Die monatliche Gutschrift der Zinsen ist natürlich auch ein Plus.

Den Service habe ich einmal per E-Mail kontaktiert. Es gibt zwar einen Nachrichtenbereich im Onlinebanking, aber keine Postbox zur Kommunikation. Die Antwort kam rasch und war inhaltlich nachvollziehbar und für mich zufriedenstellend.

Unbefriedigend finde ich, dass innerhalb eines halben Jahres der Zinssatz von 1,5 % über 1,2 % auf jetzt 0,9 % gesenkt wurde. Die Ankündigungen gab es jeweils nur wenige Tage davor. Wegen der so häufigen Senkungen habe ich mir jetzt trotz der berichteten Pluspunkte wieder einen neuen Anbieter gesucht.