RaboDirect Erfahrungsbericht #116 von NeverEver

Unser Dankeschön für eine Bewertung der RaboDirect

Amazon-Gutschein-Aktion
Im Zeitraum vom 22.02.2020 bis 22.02.2020 belohnen wir Ihren Erfahrungsbericht zur RaboDirect mit einem 10 € Amazon-Gutschein (Teilnahmebedingungen beachten). Jetzt mitmachen!

Ich muß mich den negativen Berichten der anderen Kommentatoren leider anschließen. Ich kann die RaboDirect absolut nicht empfehlen und habe die dortige Organisation als total chaotisch empfunden. Ich habe nach erfolgter Kontoeröffnung und Ersteinzahlung von 10,00 € zweimal das PostIdent-Verfahren durchführen müssen, weil der erste Coupon angeblich nicht eingegangen sei. Das habe ich aber auch erst erfahren, nachdem ich nach ca. 3 Wochen bei der RaboDirect-Hotline angerufen habe, wobei ich fast 20 Minuten in der Warteschleife hing. Auch nach Absendung des zweiten PostIdent-Coupons tat sich nichts - außer dieser ständigen, automatisch generierten E-Mails, in denen ich gefragt wurde, ob ich schon die Ersteinzahlung und das PostIdent-Verfahren zur Weiterbearbeitung meines Eröffnungsantrages und Zusendung des Digipasses erledigt hätte. Auf meine wiederholte Nachfrage bei der RaboDirect-Hotline, ob denn jetzt der zweite PostIdent-Coupon eingegangen sei, wann mein Eröffnungsantrag weiterbearbeitet werde und wann ich endlich mit der Zusendung des Digipasses rechnen könne, erhielt ich nie eine vernünftige Antwort. Der bzw. die Hotline-Mitarbeiter teilten mir lediglich mit (wohl aus Hilflosigkeit), daß der PostIdent-Coupon „bestimmt eingegangen sei und auf dem Stapel mit den vielen anderen Coupons läge“ und „demnächst“ in der Reihenfolge der Eingänge bearbeitet werde. Weitere knapp 14 Tage später wurde dann meine Ersteinzahlung mit dem Vermerk „Vertrag erfüllt“, aber ohne weitere Angabe von Gründen zurücküberwiesen. Ich habe dann per Fax meinen Eröffnungsantrag und meinen Lastschriftauftrag widerrufen und um Kontoauflösung gebeten. Auf die erbetene Bestätigung warte ich heute noch. Liebe RaboDirect/Rabobank: Käse aus Holland gerne, Fahrräder auch und meinetwegen auch Blumen, aber bei Ihnen sicher keine Geldanlage mehr! Auf die 0,2 oder 0,4% mehr Zinsen aufs Tagesgeld kann ich gerne verzichten. Da bleibe ich lieber bei meinen bisherigen Direktbanken mit fachlich qualifizierten Mitarbeitern, die auf konkrete Nachfragen auch konkrete und korrekte Antworten liefern können, und bei denen kein solches Chaos herrscht!