Diese positive Bewertung zur RaboDirect wurde uns am 28.11.2019 vom Nutzer pete01 übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

RaboDirect Erfahrungsbericht #3von pete01

Positive Bewertung der RaboDirect

Ich nutze das Tagesgeldkonto der RaboDirect seit Januar 2019. Ich hatte damals Werbung für das Konto gesehen und habe es dann online eröffnet. Die Unterlagen habe ich ausgedruckt und bin damit zur Post für das Postident gegangen. Die Bearbeitungszeit hat auf Grund des Aktionszinses (0,3 %) und der Weihnachtszeit in etwa 2,5 bis 3 Wochen gedauert. Alles in allem eine vernünftige Wartezeit.

Ich nutze das Onlinebanking ca. 1 bis 2 mal im Monat. Im Kontoservice kann ich meine Kontoauszüge abrufen, den aktuellen Zinssatz und die bisher aufgelaufenen Zinsen einsehen. Die Seite finde ich übersichtlich gestaltet und gut bedienbar. Für das Online-Banking wurde mir ein TAN-Generator kostenlos zur Verfügung gestellt. Alternativen dazu sowie eine App gibt es leider nicht. Ich finde den TAN-Generator teilweise etwas umständlich. Leider gibt es auch keine Möglichkeit für Multibanking.

Das Telefonbanking habe ich bisher nicht in Anspruch genommen.

Ich habe dem Kunden-Support kurz nach der Eröffnung per E-Mail geschrieben, wann ich denn mit der Eröffnung rechnen kann. Darauf gab es keine Antwort des Supports. Wenige Tage nach meiner E-Mail kam dann das "Starterpaket" mit dem TAN-Generator und der Benutzernummer.

Die Zinsen sind im Gegensatz zu anderen Banken noch "hoch" mit 0,30 %. Das Geld ist über den holländischen Sicherungsfond bis 100.000 € abgesichert, was für mich auch ein Grund war, bei der RaboDirect ein Konto zu eröffnen.

Mal abgesehen von den Startschwierigkeiten gab es bisher keine Probleme mehr mit der RaboDirect.