Erfahrungsbericht zur RaboDirect von Abakus
Diese negative Bewertung zur RaboDirect wurde uns am 04.03.2020 vom Nutzer Abakus übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

„Seit 2009 bin ich Kunde der RaboDirect und machte erstmals mangelhafte Erfahrungen mit dem Service...“

Negative Bewertung der RaboDirect

Ich habe 2009 das RaboDirect Tagesgeldkonto abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt nutze ich auch die Anlagemöglichkeit Rabo Spar 30 bzw. 90. Ich habe mich damals wegen der guten Zinsen für die RaboDirect entschieden. Die Kontoeröffnung erfolgte online, gefolgt von einer Verifizierung via Postident.

Zugriff auf das Onlinebanking hatte ich, soweit ich mich erinnere, nach relativ kurzer Zeit. Ich nutze das Onlinebanking nicht sehr oft, da es sich hier lediglich um ein Tagesgeldkonto handelt. Hier kann ich alle Informationen einsehen, wie bei anderen Banken auch, ich finde nichts besonders negativ oder positiv. Die notwendigen TANs werden mit einem Gerät generiert, bei der RaboDirect nennt sich das Digipass.

Meine aktuellen Erfahrungen mit der RaboDirect sind allerdings nicht gut. Es soll eigentliche eine 14-tägige Ausstiegsgarantie wegen Zinssenkung der Sparprodukte 30 und 90 Tage geben. Die Rückbuchung zum sofortigen Termin der Zinssenkung am 02.03.2020 war aufgrund das vorgegebenen Ausführungsdatum +90 Tage allerdings online nicht möglich. Ich habe daraufhin am 02.03.2020 dem Kundenservice eine E-Mail geschrieben. Am 03.03.2020 habe ich die Info erhalten, dass eine ab dem 02.03.2020 eingestellte Rücküberweisung automatisch auf den nächsten Arbeitstag geändert wird, also nicht erst in 90 Tagen ausgeführt wird. Das ist nicht erfolgt und war somit eine klare Falschauskunft!

Bei meiner zweiten Kontaktaufnahme per E-Mail habe ich das Fehlverhalten bemängelt. Am 04.03.2020 habe ich versucht den Service telefonisch zu erreichen. Die automatische Ansage lautete: Der Anschluss ist derzeit nicht erreichbar.

Am 05.03.2020 bekam ich dann die Rückmeldung, dass die Auskunft im Grunde korrekt wäre. War sie nicht, denn die Überweisung wurde nicht ausgeführt. Ich habe dann selbst die Rücküberweisung (Selbstversuch und Herumprobieren) storniert und erneut eingestellt, erst dann konnte ich das Datum korrekt zum nächsten Tag auswählen. Diese Auswahl des richtigen Tages war vorher nicht möglich. Somit hatte ich fast 1 Woche Verzug, bis ich das Geld transferieren konnte.