Diese positive Bewertung zu Savedo wurde uns am 29.11.2015 vom Nutzer varInvest übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

Savedo Erfahrungsbericht #49von varInvest

Positive Bewertung von Savedo

Ich bin nun seit etwa 2 Wochen stolzer Besitzer eines Savedo-Kontos und einer Festgeld-Anlage bei der Banka Kovanica. Naja, stolz ist vielleicht das falsche Wort, eher beruhigt, denn die Kontoeröffnung an sich war doch aufwändiger als gedacht. Es mussten so einige Seiten ausgedruckt, eine kroatische Steuernummer beantragt, eine Passkopie mitgeschickt und dann noch das sonst auch übliche Postident-Verfahren durchgeführt werden. Irgendwie hatte ich mir das einfacher vorgestellt. Zudem wollte ich eigentlich das Videoident-Verfahren ausprobieren, aber das wurde mir im Rahmen der Kontoeröffnung gar nicht erst angeboten, obwohl Savedo es wohl angeblich tut.

Ein paar Tage nach dem Postident bekam ich dann eine E-Mail vom Savedo-Kundenservice, dass ich die Angaben zu meinen Eltern im Formular zur Beantragung der kroatischen Steuernummer vergessen hätte. Ich reichte die Daten nach und 4 Tage später kam die Meldung per E-Mail, dass das Festgeld nun bereit für die finale Anlage. Ich müsse nur noch den Anlagebetrag überweisen. Das tat ich dann auch, allerdings etwas mehr als ursprünglich angegeben, weshalb sich erneut der Kundenservice meldete und um Anweisung bat, ob die komplette Überweisung oder nur der ursprüngliche Betrag angelegt werden sollte. Ich entschied mich für den ursprünglich angegebenen Betrag, da ich noch Festgelder bei anderen Banken ausprobieren möchte. Die Reaktionszeit und Freundlichkeit des Kundenservice per E-Mail empfand ich als gut bis sehr gut.

Die Online-Verwaltung der Festgelder (quasi das Onlinebanking) ist in Ordnung, mehr aber auch nicht. Mich irritieren ein wenig die zwei Kategorien "Produkte" und "Meine Konten", auch wenn es nach ein wenig Stöbern klar wird. WeltSparen, wo ich auch ein Konto führe, ist da meiner Meinung nach etwas besser aufgestellt. Von der biw Bank, die scheinbar für das Verrechnungskonto zuständig ist, habe ich so eine Art TAN-Karte bekommen, die ich noch freischalten muss, um weitere Aktionen zu tätigen (Rücküberweisungen?). Das Festgeld bei der Banka Kovanica ist aber nun erst einmal angelegt, sodass ich keinen Druck habe.

Insgesamt ist mein Eindruck von Savedo gut, aber nicht sehr gut. Hier und da könnte man sicherlich noch Dinge besser machen. Ich werde meinen Erfahrungsbericht über die Zeit erweitern, sobald ich noch mehr Festgelder angelegt habe. Bisher gebe ich ein "empfehlenswert" mit leichten Abstrichen.