Diese negative Bewertung zu Savedo wurde uns am 16.12.2015 vom Nutzer AROARO übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

Savedo Erfahrungsbericht #46von AROARO

Negative Bewertung von Savedo

Mit meiner über das Portal Savedo getätigen Geldanlage, die im Juli 2015 bei der portugiesischen Atlantico Bank erfolgte, bin ich nicht wirklich zufrieden.

Die Kontoeröffnung verlief meiner Erfahrung nach umständlich und schleppend. Es mussten mehr Unterlagen als bei vergleichbaren Portalen und Banken eingereicht werden. Diese Unterlagen umfassten ganze 31 Seiten! Zudem mussten in meinem Fall auch noch die jeweils passenden Nachweise erbracht werden: Arbeitsbescheinigung, Rentenbescheid, Kopie des Studentenausweises, Nachweis der selbständigen Tätigkeit oder Sozialversicherungsausweis.

Der Erstkontakt bei Savedo erfolgte Anfang Juli 2015, der Anlagebeginn erst Ende August 2015. Da kenne ich schnellere Anbieter. Wenigstens das Online-Portal ist übersichtlich.

Der Kundenservice wurde bisher nicht von mir genutzt und kann daher nicht bewertet werden.

Zum Abschluss ist noch zu sagen, dass ich auch nach 5 Monaten meinen Neukundenbonus noch immer nicht erhalten habe.

Nachtrag vom 29.02.2016

Nachdem der Neukunden-Bonus immer noch nicht bezahlt wurde, habe ich meine Anspruchsgrundlagen nochmals dargestellt, setzte eine Frist und drohte letztendlich mit Rechtsmitteln. Man erklärte sich dann per E-Mail bereit, mir "aus Kulanz" den Bonus zu bezahlen. Die Frist innerhalb derer man dies tun wollte, ist aber nunmehr schon wieder deutlich abgelaufen.

Das für 6 Monate angelegte Festgeld ist nun wieder bei mir eingetroffen, der Neukunden-Bonus jedoch immer noch nicht.

Aufgrund dieses unverschämten Verhaltens gibt es von mir eine ganz klare negative Bewertung und den Rat: Hände weg!

Übrigens, der Ombudsmann privater Banken erklärte sich für Savedo nicht zuständig, da diese keinen entsprechenden Vertrag abgeschlossen hätten.