„Ich kann bei einer Vielzahl von Banken in Europa mein Geld anlegen, ohne mich für jede dieser Banken neu legitimieren zu müssen und ohne bei den vielen Festgeldkonten den Überblick zu verlieren.“

Positive Bewertung von WeltSparen

Die anhaltende Niedrigzinsphase bewog mich dazu, nach ertragreicheren Festgeldangeboten Ausschau zu halten. Bei Vergleichswebseiten im Internet belegten die Angebote des Anlagevermittlers WeltSparen immer die vordersten Plätze. Deshalb entschloss ich mich Mitte August 2017 zu WeltSparen zu wechseln. Bis heute habe ich fünf Festgeldanlagen bei Banken im Vereinigten Königreich, Frankreich sowie in Estland getätigt, jeweils mit einer Laufzeit zwischen 12 und 24 Monaten.

Die Online-Registrierung bei WeltSparen empfand ich als ausgesprochen einfach. Für die Verifizierung nutzte ich das Postident-Verfahren. Innerhalb von drei Tagen war alles freigeschaltet und ich konnte meine erste Festgeldanlage tätigen. Eine Woche nach meiner ersten Einzahlung wurde mir bereits die Willkommensprämie von WeltSparen gutgeschrieben.

Das Onlinebanking benötige ich nur, um neue Festgelder abzuschließen oder Prämien/fällige Festgelder auszuzahlen. Obwohl ich es selten nutze (Login etwa einmal pro Quartal), finde ich mich gut zurecht. Die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv und durchdacht gestaltet. Ich kann jederzeit sehen, wann meine Festgelder fällig werden. Rechtzeitig vor Fälligkeit informiert mich WeltSparen auch per E-Mail und weist mich auf Möglichkeiten für die Neuanlage hin. Zur Bestätigung von Aufträgen im Onlinebanking wird das mTAN-Verfahren angeboten, d. h. die TAN wird per SMS versandt und muss im Onlinebanking eingegeben werden. Mitte 2020 führte WeltSparen auch eine App ein, die ich allerdings nicht nutze, weil ich Onlinebanking generell lieber am PC mache. Aus diesem Grund nutze ich auch kein Telefonbanking, das meines Wissens nach bei WeltSparen aber auch nicht angeboten wird.

Den Kundenservice habe ich bisher erst einmal kontaktieren müssen, als ich mein Referenzkonto ändern wollte. Im Onlinebanking gibt es dazu lediglich ein PDF-Formular, das unterschrieben in Papier zurückgeschickt werden muss. Der Kundenservice hat dies innerhalb von wenigen Tagen umgesetzt. Besser und zeitgemäßer wäre es aber sicher gewesen, wenn ich die Änderung unmittelbar selbst im Onlinebanking hätte vornehmen können.

Probleme gab es glücklicherweise nie. Ich muss schon zugeben, dass mir anfangs etwas mulmig dabei war, mein Geld über WeltSparen im Ausland anzulegen. Diese Bedenken haben sich aber schnell zerstreut. Sämtliche meiner Festgelder wurden pünktlich mit Zinsen zurückgezahlt. Auch die Steuererklärung stellte kein Problem dar. Von WeltSparen gibt es eine detaillierte Jahresübersicht mit Ausfüllhinweisen, was in welche Zeile der Steuererklärung einzutragen ist. Den großen Vorteil von WeltSparen gegenüber anderen Festgeldanbietern sehe ich darin, dass WeltSparen ein Anlagevermittler ist und ich so die Möglichkeit habe, bei einer Vielzahl von Banken in Europa mein Geld anlegen zu können, ohne mich für jede dieser Banken neu legitimieren zu müssen und ohne bei den vielen Festgeldkonten den Überblick zu verlieren.

Insgesamt bin ich mit WeltSparen sehr zufrieden und kann es jedem nur weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht zu WeltSparen von Festgeldsparer
Diese positive Bewertung zu WeltSparen wurde uns am 10.12.2020 vom Nutzer Festgeldsparer übermittelt.
Zum Anbieter Zur KontoeröffnungAlle Erfahrungsberichte Alle BewertungenBewertung abgeben Bewertung abgeben