Diese positive Bewertung zu WeltSparen wurde uns am 16.12.2015 vom Nutzer Papa Sharky übermittelt.
Alle Erfahrungsberichte Alle BewertungenZum Anbieter Zur Kontoeröffnung

WeltSparen Erfahrungsbericht #237von Papa Sharky

Positive Bewertung von WeltSparen

Ich bin eher zufällig durch Lesen eines Online-Artikels auf WeltSparen.de aufmerksam geworden und fand die Geschäftsidee interessant, da sie mir als Kunden einen höheren Prozentsatz als herkömmliche Festgeldangebote in Deutschland einbringt.

Als im September 2015 eine Aktion anlief, bei der für Neukunden 50 € Prämie ausgegeben wurden, habe ich dies am 15.09.2015 zum Anlass genommen, bei WeltSparen Kunde zu werden. Später habe ich dann auch noch meine Ehefrau geworben und mir hierfür nochmals 50 € gesichert.

Um selbst Kunde zu werden, war das Absolvieren des gängigen Postident-Verfahrens notwendig. Ich realisierte dies am 16.09.2015. Bereits am 18.09. erhielt ich die Online-PIN und einen Tag später die Kontodaten jeweils per Post. Der Konto-Login war bereits mit dem Erhalt der Online-PIN möglich, da ich die Kontodaten bereits direkt nach der Kontoeröffnung per E-Mail erhalten hatte. Diese Verfahrensweise empfand ich als sehr praktisch, da ich so ziemlich zügig die angedachte Anlagesumme (5.000 €) überweisen konnte. Bereits am 24.09. schloss ich das erste Festgeld bei der FirstSave Euro ab.

Was den Login-Bereich und die Funktionalität betrifft, kann ich nur sagen, dass im Prinzip alles selbsterklärend ist. Es war ziemlich leicht, sich zurechtzufinden. Das Einzige, was noch etwas zusätzlichen Aufwand erforderte, war das Ausfüllen des Steuerformulars R105. Hierbei muss der deutsche Anleger erklären, dass er keinen festen Wohnsitz in Großbritannien hat, da er ansonsten zusätzliche britische Steuern zahlen müsste. Das Ausfüllen des besagten Formulars ist lediglich eine Formalität und inhaltlich nicht anspruchsvoll – das bekommt jeder hin. Das Formular ist übrigens auf Deutsch.

Es war meinerseits keine Kontaktaufnahme mit WeltSparen notwendig, weil keine Fragen offen blieben. Gefallen würde es mir, wenn über Weltsparen nicht nur Festgeld, sondern auch Tagesgeld angelegt werden könnte.

Weitere Erfahrungsberichte zu WeltSparen