WeltSparen Erfahrungsbericht #173 von sommerstorm

Hinweis: Der folgende neutrale Erfahrungsbericht zu WeltSparen wurde uns am 02.07.2016 von unserem Nutzer sommerstorm übermittelt und spiegelt die Praxiserfahrung und Meinung des jeweiligen Autors wider.

Ich habe mich am 28.04.2016 bei Weltsparen registriert. Nach anschließendem Postident-Verfahren bei der Deutschen Post wurde ich am 04.05. für die Anlage von Tages- und Festgelder freigeschaltet. Den dazugehörigen PIN bekam ich erst Tage später, sodass ich erst am 12.05. endlich einen Tagesgeldantrag bei der Postova Banka stellen konnte. Den Zeitraum für den Identifizierungsprozess empfand ich als normal.

Nach Auswahl des Tagesgeldkontos und der Bank dauerte es aber dann noch bis zum 18.05., bis mir die Eröffnung des Kontos bestätigt wurde und das bereits zuvor überwiesene Geld endlich Zinsen abwarf. Der ganze Vorgang sollte nach Angaben von WeltSparen eigentlich in spätestens 3 Tagen abgeschlossen sein. Wieso es bei mir 6 Tage dauerte ist mir ein Rätsel. Ärgerlich ist das deshalb, weil das überwiesene Geld die Zeit ohne Verzinsung herumlag.

Die ganze Aufmachung des Internetauftrittes fand ich etwas unübersichtlich und nachdem es solange dauerte, dachte ich zuerst, etwas falsch gemacht zu haben, und eröffnete aus Versehen noch ein zweites Tagesgeldkonto bei der gleichen Bank. Das wurde dann jedoch abgelehnt.

Der Login-Bereich ist ähnlich wie bei anderen Zinsportalanbietern aufgebaut, und zwar einfach und verständlich. Die Seite von Zinspilot finde ich aber insgesamt etwas übersichtlicher gestaltet. Auch dauerte es hier nur wenige Tage bis das Tagesgeldkonto freigeschaltet wurde. Nachdem ich mir vor Kurzem Geld habe auszahlen lassen, ist mir aufgefallen, dass man sich dazu zweimal einloggen muss. Einmal, um vom Tagesgeldkonto der Postova Banka auf das WeltSparen-Konto zu überweisen, und nochmals, um vom WeltSparen-Konto zum eigenen Bankkonto zu überweisen. Dies ist bei Zinspilot einfacher gestaltet. Hier muss man sich nur einmal einloggen. Der restliche Prozess funktioniert dann aber automatisch. Man hat zwar bei Zinspilot auch ein Zwischenkonto, aber als Kunde bekommt man dies nicht mit.

Von Vorteil fand ich, dass ich vor dem Zinszahlungstermin eine Nachricht mit der Möglichkeit der Freistellung von der Steuer erhalten habe. Hier stimmt der Kundenservice. Auch finde ich gut, dass Zinserhöhungen oder -senkungen einem auch per E-Mail immer mitgeteilt werden. Dies ist jedoch auch bei Zinspilot so.

Das Zinsangebot liegt bei der Postova Banka fürs Tagesgeld derzeit bei 1 %. Dies liegt im Vergleich zu anderen Banken im oberen Level. Deshalb wird man ja Kunde bei WeltSparen. Wenn ich nochmal vor der Wahl stünde und die Konditionen gleich wären, würde ich mich wahrscheinlich für Zinspilot entscheiden. Aber auch die Seite von Weltsparen erfüllt ihren Zweck. Auch was die Informationen zur Einlagensicherung und der ausländischen Quellensteuer angeht.

Mit dem Kundenservice hatte ich direkt bisher noch nicht zu tun.

Die besten Zinsen jeden Monat kostenlos in Ihr Postfach

Unser kostenloser Newsletter

Wir versorgen Sie jeden Monat einmal kostenlos mit den besten Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Crowdinvesting. Zudem erhalten Sie unsere Finanzartikel und aktuellen Warnhinweise. Als Dankeschön erhalten Sie unseren Ratgeber mit der 15-Punkte-Checkliste kostenlos als eBook.

Unsere Tipps
Unsere aktuellen Finanztipps

Im Folgenden finden Sie unsere aktuellen Anlage- und Finanztipps. Beachten Sie insbesondere beim Crowdinvesting die Risikohinweise.

Suche
Wonach suchen Sie?
 
Anzeige
Top-Zinsen auf Tagesgeld - Anzeige*
Anzeige
*Hinweis: Dies ist eine Anzeige. Wir erhalten dafür vom Anbieter eine Vergütung.
Banken & Anbieter
Übersicht Banken & Anbieter

Hier finden Sie alle aktuell bei uns gelisteten Banken und Anbieter. Sollten Sie eine Bank vermissen, dann senden Sie uns einfach kurz einen Hinweis per E-Mail.