WeltSparen Erfahrungsbericht #129 von anleger112

Ich habe bei WeltSparen im Januar 2017 einen Account mittels Postident erstellt. Einloggen konnte ich mich noch am selben Tag der Eröffnung, die Funktionen waren aber erst später (etwa 1,5 Wochen) mit Erhalt der Freischaltdaten nutzbar.

Ich legte dann ein Festgeld bei der Alior Bank in Polen an. Die Kontoeröffnung war problemlos. Unterlagen sendet WeltSparen nach meiner Erfahrung zügig - meist unverzüglich - und, wenn möglich, online zu. Innerhalb von einem Tag war von meiner Seite alles erledigt. Das Festgeld selbst etwa 1,5 Wochen später.

Die Quellensteuer wurde wie von mir postalisch beantragt reduziert. Hierzu habe ich etwa 2 Monate vor Ablauf der Anlage eine Aufforderung von WeltSparen erhalten, aktiv zu werden. Die Auszahlung kam bereits in voller Höhe und fristgerecht bei mir an. Es gab dabei keine Probleme. Das Guthaben wurde meinem Girokonto zugeführt und von mir anderweitig erneut angelegt.

Der Login-Bereich von WeltSparen ist meiner Ansicht nach sehr aufgeräumt und modern. Er macht auf mich keinen unprofessionellen Eindruck (wie beispielsweise bei Zinspilot). Alle notwendigen Funktionen und wünschenswerten Informationen (wie bspw. Anlagebetrag und –dauer) sind vorhanden. Auch der Auszahlungstermin ist klar ersichtlich, wobei ich auf diesen voarb auch nochmal per E-Mail hingewiesen wurde.

Es bestand für mich nie Bedarf mit dem Kundenservice von WeltSparen in Kontakt zu treten. Insgesamt fühlte ich mich gut informiert.