WeltSparen Erfahrungsbericht #58 von Financer0815

Meine Registrierung bei WeltSparen fand am 29.05.2017 statt und verlief reibungslos. Die Kontounterlagen erhielt ich umgehend nach dem Postident.

Danach legte ich zum 06.06.2017 ein Tagesged bei der Nordax Bank an und überwies den Betrag. Die Bestätigung der Einlage wurde mir innerhalb von 9 Kalendertagen bestätigt. Diese Kontoeröffnung war damit leicht verständlich und unkompliziert. Am 29.09.2017 eröffnete ich ein weiteres Tagesgeld bei der Hoist Bank und am 10.11.2017 ein Festgeld bei der TF Bank. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Anlagen, bei denen die Quellensteuer kein Thema ist. Da es sich bei den ersten Anlagen um Tagesgelder handelt hatte ich jederzeit Zugriff auf das Guthaben. Die Guthaben habe ich mir bereits des Öfteren auszahlen lassen. Auch die Bereitstellung der jährlichen Steuerbescheinigung verlief bisher immer reibungslos.

Auch mit dem Online-Kundenbereich bin ich zufrieden. Der Login gestaltet sich für mich problemlos und einfach. Eingeloggt sehe ich Details zu meinen Anlagen, Umsätzen, Einzahlungen und Auszahlungen. Anfangs wünschte ich mir lediglich, dass meine Anlagen nach dem Login im Startbereich angezeigt werden, was jedoch mittlerweile auch umgesetzt wurde. 

Meine bisherigen Kontaktaufnahmen mit dem Kundenservice über die Postbox verliefen angenehm und wurden rasch zu meiner Zufriedenheit erledigt. Einmal beantragte ich bspw. die Änderung meines Referenzkontos. Ca. 4 Stunden nach dem Versenden der Nachricht, teilte man mir mit, dass dies leider nur per Post möglich sei. Hier hätte ich mir eine Online-Lösung gewünscht. Ein anderes Mal erkundigte ich mich nach einem Eröffnungsantrag und erhielt daraufhin nach ca. 2 Stunden die Mitteilung, dass das Festgeld-Konto derzeit nicht eröffnet werden könne, da wohl die Unterschrift auf dem Antrag nicht mit der Unterschrift auf meinem Ausweis übereinstimmte.